Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,09

Fly to the Rainbow [Musikkassette]

4.6 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Fly To The Rainbow
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Hinweise und Aktionen


Scorpions-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Hörkassette
  • Label: RCA
  • ASIN: B00000ETL6
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.255.399 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Philipp O. am 19. August 2003
Format: Audio CD
Es ist erstaunlich, welch hohes Niveau die Scorpions 1974 schon hatten. „Fly To The Rainbow" strotzt nur so vor Ideen und Kreativität.
Ob schnelle und harte Rocknummern wie „Speedy's Coming", klassische Rockballaden („Fly People Fly") oder Monumentales wie dem Titelsong (9:40) oder „Drifting Sun" (7:43), dieses Album bietet alles, was der Rockfan sich wünschen kann.
Dazu kommt das erstklassige Songwriting von Klaus Meine und Ulrich Roth's unvergleichliches Gitarrenspiel.
Meiner Meinung nach gehört „Fly To The Rainbow" zu den besten Rock-Alben der 70er und ist bis heute eines der besten Scorpions-Werke. Nur die Tonqualität ist, durch die frühere Technik bedingt, etwas schlecht, was den Musikgenuss jedoch nur geringfügig schmälert.
1 Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nach dem 1972er Album "Lonesome Crow" kam es zu einigen Umbesetzungen in der Band, die dafür sorgten, daß "Fly To The Rainbow" zwei Jahre darauf doch ziemlich anders klang, als sein Vorgänger. Uli Jon Roth ersetzte an der Gitarre den zu UFO gewechselten Michael Schenker, der aber immerhin noch an zwei Kompositionen ("Fly People Fly" & "Far Away") mitschrieb. Geboten werden auf der vorliegenden Scheibe starke (Hard)Rocksongs, die manchmal sogar kleine psychedelische Anflüge haben. "Speedy's Coming", "They Need A Million" & der Titelsong dürften allesamt ohne wenn und aber als Bandklassiker gelten, von denen es 2 auf das famose Livealbum "Tokyo Tapes" (1978) schafften. Außer Stammsänger Klaus Meine singen hier noch die beiden Gitarristen Uli Jon Roth (neben "Drifting Sun" auch auf dem Titelstück) und Rudolf Schenker (ebenfalls auf "Drifting Sun" sowie auf "They Need A Million"). Weiterhin waren Francis Buchholz (Baß), Jürgen Rosenthal (Schlagzeug) und Gastmusiker Achim Kirschning (Keyboards) dabei. Die Scorpions übernahmen selbst die Produktion. Die Illustration auf dem Cover mutet schon ein wenig kurios an und hebt sich von den restlichen Plattenhüllenmotiven aus der Bandphase mit Roth ab. Jedenfalls wurde der Grundstein für die großartige Karriere der Hannoverschen gelegt und dieses Werk sollte in keiner gut sortierten Hardrocksammlung der 1970er Jahre fehlen. Apropos "They Need A Million": "Fly To The Rainbow" verkaufte sich bisher (Stand: November 2015) weltweit mehr als 1 Million mal... 4 Sterne von Christian Schauer, Berlin. Weitere von mir verfaßte Rezensionen: Yes "Drama", Udo Lindenberg "Original Album Series (Box-Set mit 5 Alben aus der Zeit von 1973-1981)"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 1. September 2005
Format: Audio CD
Nach dem Debütalbum „Lonesome Crow" sollte es über 2 Jahre dauern, bevor die Scorpions ihr zweites Album auf den Markt bringen sollten. Personell hatte sich bei der Band viel getan. Von der Besetzung des Debütalbums waren nur noch Rudolf Schenker und Klaus Meine dabei. Einen herben Verlust hatten sie 1973 verkraften müssen, als Gitarrist Michael Schenker von der britischen Gruppe UFO zuerst für eine Tournee verpflichtet wurde und dann als festes Mitglied aufgenommen wurde. In Ulrich Roth fanden Rudolf Schenker und Klaus Meine allerdings einen vollwertigen Ersatz. In der Besetzung Rudolf Schenker (Gitarre), Klaus Meine (Gesang), Ulrich Roth (Lead-Gitarre/Gesang), Francis Buchholz (Baß) und Jürgen Rosenthal (Schlagzeug) entstand das Anfang 1975 veröffentlichte Album „Fly to the rainbow". Mit diesem Album machten sie erstmals international auf sich aufmerksam, vor allem in Japan erwies es sich als Bestseller. Das Album beginnt mit den soliden Rockern „Speedy's Coming" und „They need a million". Einen ersten Höhepunkt bildet das von Ulrich Roth geschriebene und gesungene fast siebeneinhalb Minuten lange „Drifting Sun". „Fly People Fly" ist eine solide Semi-Ballade ohne Höhen und Tiefen. „This is my song" ist ein sehr schöner mid-tempo Rocker. „Far away" ist der erste Versuch einer Ballade, jener Songs, mit denen die Scorpions in den 80er Jahren ihre größten Erfolge feiern konnte. Den Abschluß bildet der Titelsong „Fly to the rainbow", eine knapp neuneinhalb Minuten lange Rockballade mit tollen Gitarrensolos von Ulrich Roth und zaghaften Synthesizereinlagen von Gastmusiker Achim Kirschning. Alles in allen ist „Fly to the rainbow" ein sehr gutes Album, das allerdings nur eingefleischten Scorpions Fans gefallen wird. Wer mehr auf die Scorpions Musik der 80er Jahre steht, der wird sich mit diesem Album unter Umständen schwer tun
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wie mein Vorredner bin auch ich einer der alten Scorpions Fans. Als ich mir 1974 Fly to the Rainbow kaufte ( im zarten Alter von 10 jahren) waren es Stücke wie They need a Million und Speedy's Comming, die mir besonders gefielen. Fly to the Rainbow darf eigentlich in keiner 70`Hard Rock Sammlung fehlen - nicht nur für Scorps Fans ein muss!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
1974 bringen die Scorpions eine ihrer besten CD's auf den Markt.Die CD erfreut den Höhrer mit Rockern wie 'Speedy's Coming,Balladen wie 'Fly People Fly' und 'Far Away' aber auch mit langen zum Teil vom neuen Gitarristen gesungene Stücke wie 'Drifting Sun'(7:42) und 'Fly To The Rainbow'(9:39).

Unvergleichlich ist auch das Gitarrenspiel von Uli Roth.Die CD ist eine der Besten der Scorpions Geschichte.Schade,dass diese Songs so gut wie gar nicht mehr auf Konzerten gespielt werden.Aber egal,diese CD ist es auf jeden Fall wert gekauft zu werden.
5 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren