Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch rezone und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Der Fluch von Darkness Fa... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Der Fluch von Darkness Falls

3.5 von 5 Sternen 67 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 17,24
EUR 17,24 EUR 2,42
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch rezone und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Der Fluch von Darkness Falls
  • +
  • Der Fluch der Betsy Bell - An American Haunting
Gesamtpreis: EUR 25,44
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Chaney Kley, Emma Caulfield, Lee Cormie, Joshua Anderson, Andrew Bayly
  • Regisseur(e): Jonathan Liebesman
  • Komponist: Brian Tyler
  • Künstler: John Schiefelbein, George Liddle, Anna Borghesi, Derek Dauchy, Lynne Ruthven, John Hegeman, Dan Laustsen, Steve Mirkovich, Tom Nursey, James Vanderbilt, Maura Fay, Timothy Alverson, Lou Arkoff, John Fasano, William Sherak, Joe Harris, Jason Shuman
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 11. November 2003
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 82 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 67 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0000D8UXY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.659 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Seit über 150 Jahren hängt die Lengende der Zahnfee Matilda Dixon wie eine dunkle Wolke über Darkness Falls. Sie war der Liebling aller Kinder - bis die nette alte Frau unschuldig eines abscheulichen Verbrechens bezichtigt und vom wilden Mob gelyncht wurde. Seitdem schwebt ihr rachsüchtiger Geist über der Stadt, stets bereit, sich auf jeden, der sie im Dunkeln sieht, herabzustürzen. Kyle hat mit ihm schon einmal böse Erfahrungen in seiner Kindheit gemacht: Er wachte genau in dem Moment auf, als die Zahnfee versuchte ihn zu töten. Damals hat ihm niemand geglaubt - außer seiner Freundin Caitlin. Doch nun kehrt das unfassbare Böse zurück und will nicht ohne Caitlins kleinen Bruder wieder verschwinden. Ein verbissener Kampf auf Leben und Tod beginnt..."

VideoMarkt

Der medikamentenabhängige Kyle wird von seiner Jugendliebe Caitlin in ihr vermeintlich heimeliges Heimatstädtchen gerufen. Caitlins kleinen Bruder Michael plagen nämlich dieselben panischen Ängste, die auch Kyle einst an den Rand des Wahnsinns trieben. Seit Wochen kann der verstörte Michael kein Auge zu tun, denn er glaubt, dass die heimtückische "Zahnfee" hinter ihm her ist - doch außer Kyle und Caitlin schenkt ihm niemand Gehör. Und das, obwohl immer mehr Leute im Ort urplötzlich auf grausame Weise sterben.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Amazon Kunde HALL OF FAME REZENSENT am 25. Oktober 2003
Format: DVD
Im Märchen heißt es, man darf nicht gucken wenn die Zahnfee kommt. Grund dafür war - dass die Kinder nicht merken sollten, dass die „Zahnfee" die eigenen Eltern sind. Auch in „Darkness Falls" heißt es, man darf nicht gucken wenn die Zahnfee kommt. Grund dafür ist - wenn du sie siehst, tötet sie dich. Ist das „Märchen" auf die Art und Weise nicht herzallerliebst? ;-)
Matilda Dixon wurde früher von den Kindern die „Zahnfee" genannt, und alle Kinder sind gerne zu ihr gegangen. Eines Tages verschwinden zwei Kinder und Matilda wird beschuldigt und gehängt. Am nächsten Tag tauchen die zwei vermissten Kinder wieder auf, und ab diesem Zeitpunkt liegt ein Fluch über „Darkness Falls". Jeder, der die Zahnfee nun im Dunkeln sieht, wird von ihr getötet. Und sie lauert auf jede Chance, die sie bekommt. Kyle's Mutter wurde ein Opfer von ihr und Kyle musste es sogar mit ansehen, doch natürlich nahm ihm niemand die Geschichte der Zahnfee ab. Jahre später erhält er einen Anruf von seiner Jugendfreundin. Ihr Bruder macht gerade dasselbe durch wie seinerzeit Kyle und sie bittet ihn um Hilfe. Er kehrt zurück in seine Heimatstadt und kaum als er ankommt, steht er der Zahnfee wieder gegenüber. Diesmal will sie ihn endgültig töten, denn da er damals nur durch einen „Trick" überlebt hat, hat sie noch eine Rechnung mit ihm offen.
Kaum ein anderer Film setzt dermaßen auf Schreck- und Schockmomente. Der Adrenalinspiegel des Zuschauers dürfte bei diesem Film so etwa alle 10 Minuten in die Höhe schießen. Und kaum hat man sich beruhigt, kommt auch schon der nächste Schreck. Und genau das macht diesen Film einzigartig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von APB- Girl am 12. September 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Aber groteskerweise schafft es DER FLUCH VON DARKNESS FALLS,
mich auf seine ganz eigenständige Art doch etwas zu begeistern.
Mittelprächtig zwar, aber besser als gar nicht.
Erst einmal baut sich trotz gewisser Gruselmankos eine ehrlich gute
Atmosphäre auf. Darsteller und Synchro sind perfekt.
Also, was fehlt dem Film bloss? Eventuell eine Nuance Schockeffekte.
Und vielleicht ein Quentchen mehr, viel mehr, Gänsehautfeeling......
passend zur Musik, die nämlich unheimlich gelungen ist.
Die kurios verkleidete Zahnfee und ihr Geschrei und Gestöhne ging mir
bestenfalls auf die Nerven- kurzer Moment des gruselns, der meine ruhenden
Nerven leicht vibrieren ließ, war die Szene, als der kleine, zitternde
Michael in die Dunkelheit des CT`s einfahren sollte.
DER FLUCH VON DARKNESS FALLS kann nicht vollständig punkten, da der kleine
Film erst in der letzten halben Stunde Gas gibt. Und das ist nicht allzu
viel, da er nur ungute Einundsiebzig Minuten Laufzeit aufweisen kann.
Das ist einfach lachhaft und grenzt hart an Veräppelung, zumal hier der
Abspann sage und schreibe über Zehn Minuten zu bewundern ist.

------------------------------------------------------------------------------------

Story:

Wie eine dunkle Wolke schwebt der Geist der rachsüchtigen Legende
Matilda über Darkness Falls. Bereit, sich auf jeden zu stürzen,
der sie im Dunkeln sieht.
Einst war die Zahnfee Liebling aller Kinder- bis sie unschuldig eines
Verbrechens beschuldigt wurde und......gelyncht.
Kyle hat als Kind so seine Erfahrungen mit Matilda gemacht- er wachte (ach)
genau da auf, als sie ihn töten wollte.
Lesen Sie weiter... ›
39 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Alexander Gebhardt TOP 500 REZENSENT am 13. Mai 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Einmal mehr geht es im Gruselfilmsegment um einen rachelüsternden Geist, der sich für seinen ungerechtfertigten Tod an den nachfolgenden Generationen gütlich tut. Das dabei eine an sich "nette" Figur, nämlich die der in Amerika recht populären "Zahnfee", welche den Kindern, wenn diese ihre verlorenenen Milchzähne nachts unters Kopfkissen legen dafür ein Geldstück hinterlässt, gewählt wurde, gestaltet die Sache zumindest etwas interessanter.

Ansonsten darf man von diesem Film keine herausragenden Neuerungen erwarten, aber er ist solide gemacht und damit vielen anderen Filmen des Genres immer noch weit überlegen. Als besonderer "Ohrenschmaus" ist hierbei die Vertonung der "Zahnfee" zu nennen, deren Ächzen und Stöhnen so in Mark und Bein übergeht, wie man es im Genre selten erlebt - soundtechnisch also ein absolutes Highlight.

Kurz: Ein solider Gruselstreifen mit einer sympathischen weiblichen Hauptrolle (Emma Caulfield, bekannt als Rachedämon "Anya" aus der legendären TV-Serie "Buffy the Vampire Slayer") und klasse Sound.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ein Fluch liegt über dem Städtchen Darkness Falls. Eine vor 150 Jahren unschuldig gehängte Frau kehrt regelmäßig als Zahnfee wieder, um die Kinder, die ihren letzten Milchzahn verlieren, zu töten.

Kyle, der in seiner Kindheit selbst Erfahrungen mit ihr gemacht hat, meidet seitdem die Dunkelheit und ist nie darüber hinweggekommen. Seine Freundin Caitlin ist die einzige, die ihm geglaubt hat. Und dann will sich die Zahnfee Caitlins kleinen Bruder holen...

Der Film fängt richtig spannend an. Mit Kyle als kleinem Jungen - das erste Mal die Zahnfee im Bild... brrrr - da hat's mich ganz schön gegruselt. Auch weiterhin verläuft der Film spannend, gruselig und nachvollziehbar und geizt nicht mit Schockeffekten. Viel sinnloses Splatter-Kunstblut hat dieser Film nicht nötig, da es ja um keine Massenmorde oder Arm-ab / Bein-ab Geschichten geht. Vielmehr fand ich es besser, dass die Zahnfee diese Maske aufhatte, was dem ganzen einen noch mysteriöseren Touch gab.

Der Show-Down allerdings war kein Highlight - soviel muss man sagen.

Mein Fazit: gut gemachter Grusel-Schocker vom Anfang bis zum Schluss. Zwar sind ein paar logische Fehler enthalten, über die man jedoch nicht zu sehr nachdenken sollte. Unbedingt ansehen, denn für einen gemütlichen Popcorn-Abend auf der Couch richtig gut geeignet.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden