Hier klicken April Flip Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle Entspannungsmusik longss17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
8
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Plattform: PC|Version: Software Pyramide|Ändern
Preis:38,76 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Oktober 2015
Da ich das Spiel schon in meiner Kindheit sehr gemocht habe, entschied ich mich nochmals für den Kauf, um in alten Erinnerungen zu schwelgen.

Die Eigenschaften des Spiels, die mich schon damals begeistert haben, sind heute mit einigen Erfahrungen in der Gamingbranche noch stärker geworden.

Atmosphäre:
Die Atmosphäre die dieses Spiel ausstrahlt (Musikalisch, Umwelt, Lebhaftigkeit) ist für das Releasejahr einfach wunderschön zu erleben.
Die Musik schafft ein ruhiges Spielerlebnis, kann allerdings auch (bspw. in Kampfszenen) Spannung erzeugen.
Wenn man durch eine der zahlreichen Dörfer oder Städte läuft, sieht man überall etwas geschehen: Dort redet jemand, dort verkauft jemand, dort wird man angesprochen und teilweise gibt es sogar Nebenquests, die man einfach durch ein Gespräch annehmen kann.
Die Musik kombiniert mit dem Leben in den Städten sorgt tatsächlich dafür, dass man sich dort wohlfühlt. Im Gegenzug dazu, hat man auch ein leicht beklemmendes Gefühl wenn man bspw. den Dschungel durchläuft, da dort allerlei Gefahren lauern. Alles in Allem ist die Atmosphäre einfach ausschlaggebend für dieses Spiel und lässt den Spieler lebhaft in die Kolonialzeit eintauchen.

Technik:
Wenn man bedenkt, dass Fluch der Karibik (oder Seadogs 2) im Jahr 2000 auf den Markt kam, ist es beachtlich, was die Entwickler damals geleistet haben. Die Grafik ist selbstverständlich nicht so hochwertig wie die der neuesten Spiele, aber kann sich dennoch sehen lassen. Mit einem Standardcomputer von heute kann man das Spiel auf den höchsten Grafikeinstellungen problemlos spielen.
Die Steuerung machte mir am Anfang einige Probleme, da sie relativ ungewöhnlich ist (Linksclick um vorwärts zu gehen, Rechtsclick um rückwärts zu gehen, Click+Shift = Laufen, Mausbewegung um Richtung zu wählen, Springen ist nicht möglich). Sie lässt sich aber in gewisser Weise bearbeiten.
In Fluch der Karibik kann man auf eine "Open World" vergeblich hoffen. Es gibt gefühlt alle 30 Sekunden einen Ladebildschirm (bei mir ca. 3-5 Sekunden), um ein anderes Areal zu betreten.

Spielspaß:
Ich habe das Spiel ca. eine Woche gespielt und habe mir einige Tricks angelesen, um das volle Spielerlebnis zu erleben. Die möglichkeiten die dem Spieler geboten werden sind meiner Meinung nach groß. So kann man bspw. Ein Schiff kaufen, eine Crew anheuern, in See stechen und andere Schiffe kapern, das Schiff übernehmen oder ausrauben und versenken. Andererseits kann man den Kämpfen auf offener See auch ausweichen und stattdessen Waren für die hiesigen Händler von Insel zu Insel liefern, um sein Geld zu verdienen. Man kann ganze Städte einnehmen oder Gefängnisse und Verließe erkunden.
Diese Möglichkeiten bieten dem Spieler eine große Freiheit, sodass dieser das Spiel auf seine ganz eigene Weise und mit seiner eigenen Strategie spielen kann.

Fazit:
Fluch der Karibik begeistert mich auf jeder Ebene. Ich habe viel Zeit am Computer verbracht, da das Spiel einfach motiviert weiter zu Spielen und es einfach Spaß macht. Kinder dürften an dem Spiel viel Spaß haben wie auch ich einst. Für die jenigen, die das Spiel in Ihrer Kindheit (~2000) gespielt haben ist es ebenfalls empfehlenswert und ist gewiss nicht als langweilig oder zu einfach einzustufen.

Falls Sie auf der Suche nach einem günstigen Geschenk für Ihre Kinder sind, haben Sie hier ein Spiel gefunden, dass wohl jedes Kind gerne spielen wird.

Vielen Dank für das Lesen meiner Rezension, falls diese hilfreich war, würde ich mich über ein "hilfreich" sehr freuen.

Grüße P. Nießen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2006
entgegen so manch anderen rezensionen fand ich das spiel von anfang an toll.natürlich musste ich mich auch zuerst an die umständliche steuerung und die leider sehr oft vorkomenden ladezeiten gewöhnen, aber ansonsten gibt es eigentlich nur noch positive aspekte des spiels. ich fands einfach, und spiele ziemlich selten computerspiele. zudem läuft das spiel bei mir einwandfrei, es gibt NIE stellen, an denen es ruckelt oder abstürzt. und toll find ich außerdem auch noch, dass man net so viel immer lesen muss (wie z.B. morrowind oder divine divinity) und die story dennoch in sich bündig und logisch ist. in diesem spiel ist für jeden etwas dabei. rollenspiel an land, stategiespiel beim handeln und seeschlachten.
das spiel sollte trotzdem zuerst probegespielt werden wenn möglich, da ich mir nicht vorstellen kann, dass es spass macht wenn es nicht richtig läuft. und bei diesem günstigen preis (gebraucht) lohnt ishc das zuschlagen eigentlich schon.
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2014
Ich habe mir das Spiel spontan gekauft da es mich an meine Kindheit erinnert. Also Installation problemlos verlaufen. Gut, dann wollte ich es spielen kam aber nur bis ins Menü denn immer wenn ich auf neues spiel gegangen bin is der Dreck abgestürzt Und das immer wieder. Das Fenster das anschließend erscheint sagte mir dann immer Engine funktioniert nicht mehr. Was ich noch komisch finde es gibt nicht mal patches für diese Spiel. Denn mit ein patch könnte man es ja kompatibel machen Hab zwar nur 2€ gezahlt bin aber trozdem entäuscht da Empire Earth 1 auch problemlos läuft. Also wer einen pc besitzt der auf oder über windows 7 liegt sollte sich das spiel nicht kaufen..........
Entschuldige mich für Rechtschreibfehler hab ich schnell mit dem Handy getippt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2011
Der erste Teil ist immernoch der Beste! Habe ihn bei Release gespielt und jetzt nochmals gekauft. Bin immernoch begeistert, wie fortgeschritten die Grafik ist (für das Releasedatum) und wie hoch der Spielspaß ist. Kann das Spiel nur empfehlen. Wer ein wenig Schiffsschlachten will und Fechtkämpfe, kann imo kein besseres Spiel finden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2013
Eine genaue Bewertung kann erst nach dem 24.12,2013 abgegeben werden wenn der etwas ältere Herr mit seinem roten Mantel und Bart zur Ruhe gekommen ist.
Aber wie bisher geben wir eine positive Bewertung auch zu diesem Artikel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2015
Schnelle Lieferung und alles gut Verpackt.
Ich finde den Teil halt einfach super, weil er einfach spaß macht.
Da ich den Teil schon mal hatte, wollte ich in einfach wieder haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2006
Dieses spiel dreht sich um den englischen Kapitän Nathaniel Hawk, mit dem man auch die Kontrolle über dieses Spiel hat. Ich finde dieses Spiel saugeil und gebe deswegen auch fünf Sterne.Am besten gefallen mir die Aufträge von den Gouverneuren. Also Leute: Kaufen, Kaufen, Kaufen!

P.S Ist ja nicht teuer
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2006
Warnung vorweg:
Das Spiel hat - vom Piraten-Thema abgesehen - nichts mit dem gleichnamigen Blockbuster von 2003 zu tun. Man spielt weder Jack Sparrow noch William Turner, sondern irgendeinen namenlosen Typen ohne Wiedererkennungswert.

Positiv:
-Schöne Graphik
-Niedrige Systemanforderungen
-Schnelle Ladezeiten
-Ansehnliche Videos
-Wirtschaftsteil/Handelspart

Negativ:
-Beknackte, weil umständliche Steuerung [Inventarverwaltung]
-Null Humor
-Unsichtbare Begrenzungen

Fazit:
"Fluch der Karibik" ist ein solide gemachtes Rollenspiel, dem es aber - trotz Atmosphäre - an Tiefe und v. a. an Langzeitmotivation fehlt. An allen Ecken und Enden wird bei der Noch-Rollenspiel-Referenz "Gothic II" geklaut. Das hier braucht wirklich niemand.
Offensichtlich die sinnigere Alternative: Auf "Gothic III" oder "Die Gilde II" warten, da gibt's besser auf die Mütze bzw. in die Truhe.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

34,50 €-79,99 €
4,96 €
34,50 €-79,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)