Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Der Fluch des Wüstenfeuer... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der Fluch des Wüstenfeuers Taschenbuch – 27. August 2016

3.9 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 16,95
EUR 16,95 EUR 5,90
67 neu ab EUR 16,95 10 gebraucht ab EUR 5,90

Frühling - Höchste Zeit, die Bücherregale neu zu befüllen.
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Beliebte Taschenbücher
    Entdecken Sie Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Amazon AusLese: Jeden Monat vier außergewöhnliche eBook-Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR und - jetzt neu - Taschenbuch-Neuerscheinungen für je 7,99 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm oder melden Sie sich gleich beim Amazon AusLese Newsletter an.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Der Fluch des Wüstenfeuers
  • +
  • Skargat / Skargat 2: Das Gesetz der Schatten
  • +
  • Rabenschatten / Die Königin der Flammen: Rabenschatten 3
Gesamtpreis: EUR 59,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Leserinnen und Leser, die einmal Lust auf ein vollkommen anderes Setting im großen, weiten Reich der Phantastik verspüren, sollten unbedingt zu "Der Fluch des Wüstenfeuers" greifen: Sie werden nicht enttäuscht sein."
Daniel Bauerfeld, Nautilus, 11.10.2016

"Nicht nur ein schön erzählter und mitreißender Fantasy-Roman, sondern eine intelligente und nachhaltige Geschichte, die viele Denkanstöße gibt."
Eva Bergschneider, phantastisch-lesen.com, 19.9.2016

""Der Fluch des Wüstenfeuers" bietet weit mehr als nur solide Fantasyunterhaltung. Er lässt seine Leser mit jeder Seite tiefer in eine düstere Gefängniswelt versinken, in der an allen Ecken und Enden neue Gefahren lauern."
Arnulf Woock, Games Orbit, Oktober/November 2016

"Falls jemand immer noch dem hartnäckigen Vorurteil anhängt, gute
Fantasy komme nur aus dem angloamerikanischen Sprachraum, kann er sich hier vom Gegenteil überzeugen. Die Ägyptologin Bottlinger schreibt
absolut packend und hat schon mehrfach bewiesen, wie vielseitig sie
ist."
Börsenblatt, 18.8.2016

"Literatur voll anmutiger Schönheit und funkelnder Magie - in "Der Fluch des Wüstenfeuers" entführt A.S. Bottlinger in eine phantastische Welt, die man so schnell nicht mehr verlassen möchte, am liebsten sogar niemals wieder. Bis zu letzten Seite nimmt die Story einen vollkommen gefangen. Sie lässt einen partout nicht mehr los. Was für ein unfassbar gutes Lesevergnügen. Einfach nur wow, wow, wow!"
Susann Fleischer, literaturmarkt.info, 26.9.2016

"Das ist weit von der üblichen Questen-Fantasy entfernt, unterhält packend und einfühlsam zugleich und ist somit eine Empfehlung wert."
Carsten Kuhr, phantastiknews.de, 15.9.2016

Werbetext

Und sie schmiedete das Feuer der Wüste zu einer Waffe …

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Andrea Bottlinger gehört zu den Multitalenten unter den Phantastikschaffenden in Deutschland. Sie konzipiert und verfasst Heftromane, schreibt Hörspiele und hat zusammen mit Christian Humberg heitere Einführungen in die Welt der Geeks und Nerds ersonnen. Mit „Aeternum“ hat sie einen Urban-Fantasy-Roman vorgelegt, der gänzlich ohne romantische Vampire und Werwölfe auskommt, und ihr Cyberpunk-Mehrteiler „Beyond“ hat seinerzeit ein Augmented-Reality-Phänomen wie „Pokémon Go“ vorweggenommen und auf die spannende Spitze getrieben. Nun liegt mit „Der Fluch des Wüstenfeuers“ ihr erster Fantasy-Roman vor.

Full Disclaimer: Ich kenne Andrea nicht nur als Autorenkollegin, ich schätze sie auch als Mensch und bekennenden Geek. Man könnte mir nun vorwerfen, dass ich ihr und ihrem Roman möglicherweise nicht ganz unvoreingenommen gegenüberstehe, aber, Teufel, wer bewertet einen Roman schon nach „rein objektiven“ Kriterien? Wenn ein George R. R. Martin-Jünger einem „Game of Thrones“-Roman bei Amazon fünf Sterne geben und ein alternder „Star Wars“-Fan J. J. Abrams „The Force Awakens“ durch die nostalgische Macht-Brille bewerten darf, dann darf auch ich über ein Buch schreiben, das jemand verfasst hat, den ich kenne. Was ich hiermit tue.

Ich halte das obendrein für wichtig, denn „Der Fluch des Wüstenfeuers“ ist in mehrfacher Hinsicht nicht ganz das, was man als Standardkost im Genre der Fantasy bezeichnen würde. Insofern ist dies auch eine Warnung an Menschen, die gerne Mainstream lesen.

Der Hintergrund der Geschichte ist die erste Überraschung, denn das Abenteuer ist nicht in einem angelsächsisch anmutenden Mittelalter angesiedelt, sondern in einem orientalischen Umfeld.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Iarets Wüstenmagie wird von einem Siegel im Zaun gehalten seit dem sie ein kleines Kind ist. Doch nachdem sie in den Harem des Herrschers gebracht wurde, versucht sie das Siegel zu brechen um zu fliehen. Der misslungene Fluchtversuch endet im Kerker, in dem sie unerwartet Verbündete findet. Den in Ungnade gefallenen Königssohn, eine Mörderin und einen Dieb, mit denen sie gemeinsam versucht zu fliehen.

Oh, das Buch klang so furchtbar interessant. Orientalisch, düster, mit magischen Spuren im Sand. Ich versprach mir ein aufregendes, spannungsgeladenes Abenteuer zum mitfiebern mit Charakteren, mit denen man Pferde stehlen kann. Voller Vorfreude begann ich zu lesen.
Der Roman ist in einen Binnen- und einen Außenplot gegliedert (was allein genommen erst einmal ziemlich interessant ist und die Spannung steigern kann). Der Binnenplot wird im Außenplot erzählt, und so machte ich es mir in der Hoffnung auf einige gemütliche spannende Stunden genau wie die anderen am Lagerfeuer bequem.

Jedoch, ja das „jedoch“ kommt gleich am Anfang, die Figuren schafften es nicht, mich abzuholen und mitzunehmen in ihre Welt, die eigentlich vom Orient inspiriert und einen düsteren Kerker in meinem Geiste lebendig werden lassen sollte. Irgendwann setzt normalerweise das Kopfkino bei mir ein und ich kann mich einem wirklich spannenden Buch nicht mehr entziehen. Es gab eine Menge spannender Momente in dem Buch, wie zum Beispiel der Kampf um Essbares oder der Fluchtversuch der Freunde. Aber die Spannung sprang einfach nicht von den Seiten auf mich über. Ich denke, dass liegt einerseits an den Figuren, die für mich persönlich einfach nicht lebendig genug wurden, um sich vom Papier zu lösen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Als kleines Mädchen entdeckt Iaret die Magie des Wüstenfeuers in sich. Doch nur wenige Monate später wird ihre Magie durch einen Magier versiegelt, da Frauen in Niat diese nicht ausüben dürfen. Jahre später, als junge Frau, landet Iaret im Harem des Herrschers Secham. Als sie fliehen, und das Siegel, das ihre Magie unter Verschluss hält, brechen will, wird sie erwischt und landet im Kerker. Gemeinsam mit der Mörderin Tehu und dem verbannten Königssohn Ahat, die sich ihrer angenommen haben, sucht sie verzweifelt nach einer Fluchtmöglichkeit. Auch wenn sie dafür ein uraltes, gefährliches Wesen freilassen müssen..

Ich durfte „Der Fluch des Wüstenfeuers“ im Rahmen einer Leserunde lesen, und bin sehr froh über diese Gelegenheit. A. S. Bottlinger beschreibt eine spannende Welt, auch wenn man sich die meiste Zeit des Buches mit Iaret im Kerker der Stadt Niat befindet. Dort hat sich eine Art Parallelgesellschaft gebildet, da die Gefangenen sich selbst überlassen sind und es wird deutlich, was in einer Anarchie geschieht, was ich sehr spannend fand. Auch die magische Komponente fand ich gut und in passendem Maße mit eingebaut, gerade die Macht des Wüstenfeuers und das Wesen im Kerker. Die ganze Geschichte ist eigentlich eine Erzählung von Ahat, der sie Jahrzehnte später einer Geschichtsschreiberin erzählt. Das Spannende hierbei waren die Unterschiede, die zwischen der Erzählung und der überlieferten Geschichte erkennbar waren, was wieder deutlich machte, wie schnell doch die „Wahrheit“ in Vergessenheit gerät, da alles subjektiv überliefert wird. Dieser Erzählstil findet sich auch in dem Schreibstil wieder, der einen gut in die Geschichte mitnimmt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden