Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited Fußball longSSs17



am 27. April 2017
Auch wenn der FSX in die Jahre gekommen ist, ist es nach wie vor der beste Flugsimulator desn es gibt. Auch wenn es von der Grafik mittlerweile bessere geben mag. Schade daß er nicht mehr weiter entwickelt wurde und nach wie vor so viel Performance braucht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2014
Stürzt unter Windows 7 64bit ständig ab. Sämtliche Kompatibilitätsmodi und auch die unterschiedlichsten AMD-Grafiktreiber brachten keine Abhilfe. Naja, 18€ sind verschmerzbar. Jedenfalls konnte ich ein wenig Blut lecken und werde dann X-Plane 10 probieren um hoffentlich in den Genuss eines Flugsimulators zu kommen.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2013
MEin Sohn ist ganz begeistert von dem Spiel und für diesen Preis ist es auch ein gutes Schnäppchen. Schwer in anderen Läden zu finden
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2014
super super super günstig
siehe youtube unter gameplay fsx und du brauachst eine echt gute grafikkarte dann macht es noch mehr spass am meisten spass mit joystick.... :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2013
war ein Geschenk fuer meinen Enkel (11). Der ist total begeistert. Er verbessert ständig sein fliegerisches Können! Nachteil, er ist nur mit sanftem Druck vom PC wegzubringen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2009
...mit der richtigen Hardware.
Mit Maus, Tastatur oder Gamepad wird der Flight Simulator X nämlich wenig Spaß machen und ziemlich frustrieren. Kein Wunder - schonmal versucht, ein echtes Flugzeug mit sowas zu steuern? Eben.
Wenn man sich nicht grade auf den kleinen Hubschrauberanteil oder den Jet im Addon "Acceleration" des FSX konzentriert, empfehle ich dringend die Anschaffung eines Yoke inkl. Schubhebeln, alles andere fühlt ziemlich unrealistisch an und artet meist in umständliches Rumgeklicke im 3d-Cockpit bzw. rumgetippe auf der Tastatur aus (von gefühlvollen Landungen&Manövern ganz zu schweigen). Denn das muss man mit der genannten Basishardware auch so noch genug tun. Kann da besonders die "Pro Flight" Serie von Saitek empfehlen, die einiges an FluSi-Hardware zu vergleichsweise moderaten Preisen anbietet. Nein, ich bin kein Saitek-Mitarbeiter, habe nur selber damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

Nun zum eigentlich Spiel:
Ich fliege im FSX nun seit ca. 7 Monaten recht regelmäßig alles, was dort an Flugzeugen so enthalten ist, ausgenommen Helis und den Jet, denn das macht 1. nur mit nem guten Joystick Spaß und 2. reizen mich die "normalen" Flugzeuge sowieso mehr. Ich kann natürlich nicht behaupten, alles gesehen zu haben...das werd ich wohl auch nie können, denn erstmalig hat die Welt in diesem FS eine vollständige kugelförmige Struktur - sie lässt sich theoretisch also vollständig umfliegen! Genrell kann man allerdings sagen, dass die Grafik im Bereich ihrer Möglichkeit den Realismus gut unterstützt. Besonders die besonders detallieren Flughäfen und Städte sind sehr eindrucksvoll. Dass diese Qualität nicht überall auf der Welt so hoch sein kann, ist logisch - das wäre schlicht unmöglich umzusetzen. Aber auch in den "normal" aufgelösten Gegenden kann man mit der gebotenen Darstellungsqualität gut leben. Besonders die Flugzeuge selbst werden extrem realistisch dargestellt und fühlen sich im 3D-Cockpit auch entsprechend realistisch an.
Das Ganze setzt allerdings recht flotte Hardware vorraus, und das obwohl das Spiel schon was älter ist...zum Erscheinungsdatum konnte wohl kein Sterblicher den FS ohne Einbußen flüssig spielen, jetzt ist das mit einigermaßen aktueller Grafikkarte und CPU soweit möglich. Kleine Ruckler treten zwar selbst auf starken Systemen ab und zu noch auf, sind aber nicht weiter schlimm.
Ein Problem tritt aber unweigerlich auf, wenn man sich ambitioniert mit dem FSX beschäftigt: Man will früher oder später Zubehör, welches das Fliegen realistischer gestaltet :) So träumt man von Multimonitorsystemen und den ganzen Instrument- und Steuerungspanels, die es so zu kaufen gibt und eine ganze Menge Geld fressen können ;)

Abschließend kann ich den Flight Simulator X definitiv jedem Fan der Fliegerei ans Herz legen...er bietet quasi unerschöpfliches Material für hunderte Stunden Spaß&Faszination! Zum jetzigen Preis der Gold-Edition braucht man nicht mehr zu zögern.
11 Kommentar| 127 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2016
Es gab keine Probleme mit diesem Produkt. Daher wählte ich diese Bewertung. Wer das Super Traffic Board haben möcht dem ist dieses Produkt zu empfehlen, ich rate da vom Acceleration Pack ab, da in der Goldedition das Selbe, der Simulator und der Acceleration expnsion Pack drin ist ab. Beide sind aber wegen der Goldedition minimal anders als die professionelle Version vom FSX und der normale Acceleration expansions Pack.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2016
Hallo.. die Installation auf einem WIN 10 Betriebssystem ist kaum zu bewältigen. Mit viel Mühe bekam ich das Problem mit dem Installationsmanager, der jedesmal abgebrochen hat mit der Fehlermeldung 1609 in den Griff. Als ich das Problem beseitigt hatte und die Installation wie gewohnt startete sah alles bis kurz vor dem Ende der Installations CD 2 gut aus! Dann plötzlich die Fehlermeldung " CD einlegen" (sie war ja im Laufwerk und wurde bis zu dem Punkt gelesen) und es folgten 5 Stunden Versuche auch diesen Fehler zu beseitigen. Ohne Erfolg. Jetzt liegt der "Flight Simulator X - Gold Edition" im "Gelben Sack" bei Konservendosen und anderem Abfall! ( 1 Stern nur deshalb weil er Voraussetzung für das Schreiben einer Rezension ist)
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2014
Unter Windwos 8.1 läßt sich FS X Gold nicht installieren (nur mit Servicepack FS X geht's)wg. Inkompatibilität. Ein Rollback auf Windows 8.0 ist aufwendig (Zeitbedarf ca. 1 Tag=10-24 h): Daher habe ich es im Dual-Boot unter Windows Vista instaliert, dort kann ich aber meine 8 GB RAM nicht nutzen, sondern nur 4 GB. Vorläufige Rezension, werde weiter berichten...und evtl. die Bewertung revidieren, es funktioniert JETZT unter Windows 8.1. Meine Hardware ist sehr aktuell und hochgerüstet (Intel Quadcore mit 8 GB RAM, 5 Festplatten, davon 3 über USB-extern als Monitor nutze ich einen 47 Zoll=119 cm LCD-TV von LG).
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2010
Zuallererst die Anforderungen an dem Computer: Das Spiel ist mehr als 5 Jahre alt, und mit einem heute gekauften, normalen Computer läuft das Spiel ziemlich flüssig. Ich spiele den Simulator auf einem 2008 gekauften Laptop, ohne i7 Prozessoren oder sonstigem Schnickschnack, mit hohen Grafikeinstellungen. Und die Grafik ist wirklich klasse. Unglaublich leicht verwechselbar mit der Wirklichkeit. Die Flugzeuge sehen genauso wie in der Realität aus und die Fliegeigenschaften sind von Flugzeug zu Flugzeug unterschiedlich und realistisch. Wenn man den Flugverkehr in der Luft hoch einstellt (viele Flugzeuge fliegen herum, landen und starten/ stehen auf den Flughäfen), kann man sich richtig gut in das Flugleben hineinversetzen. Realistisch wird es dadurch, den Funk hinzuzunehmen, Roll-, Start- und Landeerlaubnis anzufordern oder vielleicht einfach nur die Wetterdaten zu erfahren.
Auch sehr gut geeignet, um einfach die Welt zu erkunden. Bei entsprechenden Grafikeinstellungen kann man mit einer Cessna durch den Grand Canyon in den USA fliegen, oder mit einem Kunstflugzeug durch die Hochhäuser von New York. Wie realistisch es dabei sein soll, lässt sich einstellen: Unendlich viel Kerosin? Thermik an? Wie hart darf die Landung sein, um tolleriert zu werden? Kann immer der Situation angepasst werden.
Die Goldedition umfasst mehr Missionen als die Standard Edition und das ist es meiner Meinung nach wert. Schon mal auf einem fahrenden Bus gelandet? Im Gegensatz zu den alten Flugsimulatoren hat sich das deutlich verbessert. Aus einem einfachen "xxx- TO -xxx" Flug hat sich viel entwickelt. Vor allem das Wetter ist sehr gelungen. Die Wolken sehen wie Wolken aus, und nicht wie weiße Bälle, und der Nebel sieht wie Nebel aus, nicht wie verschüttetes Mehl. Viel Liebe zum Detail auch bei der Landschaft, wo an den Stränden die Wellen auf das Ufer klatschen und Autos auf den Autobahnen fahren (einstellbar).
Es sollte noch gesagt sein (viele, ich eingeschlossen, wussten das vor dem Kauf nicht): man kann wirklich überall auf der Welt mit dem Flieger starten, von kleinsten Flughäfen in Gebirgen zu dem Kennedy Intl. in New York. Ein kleines Problem wird es am Anfang vielleicht geben: Das Fliegen an sich. Das ist nicht so einfach, wie man sich vorstellen könnte und das liegt weniger an den vielen Schaltern und Knöpfen im Cockpit. Dazu gibt es aber gut strukturierte Flugstunden von einem echten Piloten, der einem das Fliegen wie ein echter, strenger Fluglehrer beibringt.
Was man vielleicht noch beachten sollte: Für das Fliegen ist ein Joystick sehr wichtig (Ich empfehle, einen Joystick mit mind. 3 Achsen + zusätzlich Schubregler, wenn Sie nicht eine der Achsen, die sie zum Fliegen benötigen, mit den Pfeiltasten bedienen wollen.). Mit Pfeiltasten ist es unmöglich, ein Flugzeug zu steuern.
Ich würde den FSX nicht als einfache Simulation bezeichnen, das kommt darauf an, wie man ihn nutzt. Je nachdem kann er auch als lustiges Spiel benutzt werden, wo man dann auch mal eine Bruchlandung im Meer hat.
Zum Preis: 47 Euro mag vielen teuer erscheinen, aber dafür handelt es sich diesmal wirklich um ein Produkt, was man als Simulation bezeichnen kann. Und da die Professional Edition alleine ~38 Euro kostet und die Acceleration alleine ~ 20 Euro, finde ich die Gold Edition ein faires Angebot.
Der zurzeit mMn. beste Flugsimulator.
22 Kommentare| 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 28 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)