Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Film_&_Music und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Flickering Lights ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Flickering Lights

4.3 von 5 Sternen 68 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 17,99
EUR 17,99 EUR 4,89
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch Film_&_Music und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Flickering Lights
  • +
  • Dänische Delikatessen
  • +
  • Men & Chicken
Gesamtpreis: EUR 37,47
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Søren Pilmark, Ulrich Thomsen, Mads Mikkelsen, Nikolaj Lie Kaas, Iben Hjejle
  • Komponist: Jeppe Kaas, Bent Fabricius-Bjerre
  • Künstler: Anders Thomas Jensen, Anders Villadsen, Soren Breum, Henning Thorsen, Nino Jacobsen, Marianne Moritzen, Eric Kress, Tivi Magnusson, Kim Magnusson
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Dänisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 1. September 2005
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 108 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 68 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000A6QY3G
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 177.394 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Pünktlich zu seinem 40. Geburtstag fasst der Kleingauner Torkild einen folgenschweren Entschluss: Sein Leben soll sich ändern - und zwar gründlich. Da kommt ihm ein geheimnisvoller Koffer, in dem sich vier Millionen Kronen befinden, gerade recht. Anstatt die Kohle bei seinem Auftraggeber, dem er selbst noch viel Geld schuldet, abzuliefern, bricht Torkild mit drei Freunden und der unverhofften Beute in seinem klapprigen Ford Transit Richtung Spanien auf. Keine Frage, dass sich schon bald Polizei, konkurrierende Banden und zu allem Überfluss auch noch diverse Ex-Freundinnen an ihre Fährte heften.

Amazon.de

Der 40-jährige Kleinkriminelle Torkild (Soren Pilmark aus Lars von Triers Geister) hat die Nase voll vom Gaunerleben, hat ihm doch eben erst die Freundin wegen seines ehrlosen Lebenswandels den Laufpass gegeben. Zusammen mit seinen drei Kompagnons plant er einen letzten Coup und anschließend die Flucht ins sonnige Barcelona. Während Ersteres gelingt, endet die Fahrt in den Süden in einem heruntergekommenen Waldrestaurant in tiefster dänischer Provinz.

Im Gegensatz zu vielen seiner dänischen Regie-Kollegen hat Mifune-Autor Anders Thomas Jensen in seinem Film Flickering Lights mit den strengen Gesetzen der Dogma-Reihe nichts am Hut. Mit einer geradezu entwaffnenden Ehrlichkeit richtet der Regisseur den Fokus auf das gar nicht so simple Eigenleben der Hauptcharaktere. Besonders gelingen ihm dabei die elegant eingefügten Rückblenden, die die Kindheitstraumata der vier Gangster mit einer großen Portion schwarzen Humors erklären. Wer Spaß an durchgeknallten Gangster-Filmen hat, wird mit Flickering Lights bestens bedient. Tierfreunde werden dagegen kaum auf ihre Kosten kommen: In wüsten Schießorgien werden Eichhörnchen, Kühe und anderes Getier gnadenlos niedergemäht. --Marc Osmers -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 27. Juni 2004
Format: DVD
Ich gebe dem Film 5 Sterne, weil mir der Mix zwischen Schwarzen Humor und Melanchonie gefallen hat, und die Charaktere sehr gut ausgebaut sind, und ihre Reaktionen auf bestimmte Ereignisse durch ihre Kindheitserlebnisse sehr gut nachvollziehbar sind. Man fühlt sich richtig in die Hauptdarsteller hinein, da jeder seine persönlichen Macken ständig zur Schau stellt. Über die Story jedoch kann man sich streiten, ich persönlich fand sie gut, weil sie
a) einmal etwas anderes ist (so eine flucht vor Gangstern hat man noch nicht gesehen ;))
b) nicht zu simpel und doch nicht zu komplex war.
Auch die gelegentlichen Längen der Story wurden durch die äußerst lustigen Dialoge geschickt überspielt. Insgesamt ein empfehlenswerter Film ;)
Kommentar 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Und mit Mads Mikkelsen. Noch ein Grund mehr, dieses Meisterwerk zu bewundern.
Aber nicht nur deswegen ist FLICKERING LIGHTS empfehlenswert. Von mir.
Ach doch..hauptsächlich und auch. Hehe.
MANCHMAL, aber selten, findet man ein Gasthaus, in dem die Speisekarte unwichtig ist.
Wo man nicht nur zum Essen hinkommt, - sondern einfach, um dort zu sein.
Um zu sehen, was für eine seltene Zufriedenheit die Inhaber ausstrahlen.......und......
wie sie arbeiten. Hier...und nur hier..gehörten sie schon immer hin...............
spricht die Stimme aus dem Off.

ICH besitze ALLE Filme, die in ihrem Aufgebot an Stars, grossen nordischen Stars wie
z. B. Mikkelsen Madsi und Thomsen Ulli ( Das Fest ) vorweisen. Habe halt nur noch nicht
alle dieser ausgesprochenen Perlen hier bewertet. Hier auf der Plattform des Gedankenaustausches-
der Goldgrube vergessener oder/ und neu zu entdeckender Schätzchen der Film- Sehenswürdigkeiten.
FLICKERING LIGHTS aus dem Jahr 2000 ist undogmatisch, brutal und wieder ein spannendes
Werk nach dem dänischen Thriller " Bleeder " von 1999!
Torkild, Peter, Arne und Stefan- vier Kleinkriminelle, die nicht zimperlich in Sachen Kommunikation
auf anderer Ebene sind. Ohne große Worte halt.
Mikkelsen und Thomsen Seite an Seite ist sowieso und fantastisch. Und wenn Mads Mikkelsen
ein harmloses Eichhörnchen( Attrappe!! ) wegballert, als wenn es eine gefährliche Wildsau wär`,
ist das schon zum Fürchten, aber dabei ungemein komisch.
Lesen Sie weiter... ›
12 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Damit geht es schon mal los. Der Gedichtband -Blinkende Lygter- der dänischen Dichterin Tove Ditlevsen aus dem Jahr 1947 schenkt Anders Thomas Jensens -Flickering Lights- den Titel und spielt sogar noch eine kleine Nebenrolle im Film. In dem geht es aber nicht um die Kunst des Dichtens, sondern um vier Kriminelle, die versuchen auf den rechten Weg zu kommen. Das alles mit so viel schwarzem Humor und genialen Irrungen und Wirrungen einer Achterbahngeschichte, dass mir beim Zuschauen glatt die Luft wegblieb. Mein Fazit: Ganz, ganz großes dänisches Kino der Extraklasse. Extrem lustig, extrem unterhaltsam, extrem anschauenswert!

Torkild(Soren Pilmark) hat die Nase voll. Der Kopenhagener Ganove erschießt auf seinem 40. Geburtstag fast seinen Kumpel Peter(Ulricht Thomsen) und seine Freundin hat ihn auch noch sitzen lassen. Dazu geht ein groß angelegter Zigarettenschmuggel in die Hose. Das sorgt dafür, dass der Gangsterboss "Der Faröer"(Peter Andersson) auf Torkilds Geburtstag erscheint und ziemlich mies drauf ist. Torkild muss für ihn einen Deal abwickeln. Es geht um einen Einbruch. Als Torkild mit seinen Freunden Peter, Arne(Mads Mikkelsen) und Stefan(Nikolaj Lie Kaas) diesen Einbruch durchzieht haben sie plötzlich vier Millionen Kronen in der Hand. Das reicht Torkild. Er will mit seinen Freunden nach Barcelona abhauen. Allerdings kommt die Truppe nur bis Jütland. Da landen sie in einem verfallen alten Gasthof und Peter hat auch noch eine Schusswunde. Torkild holt den ständig betrunkenen Arzt Carl(Frits Helmuth) zur Hilfe. Auch der Jäger Alfred(Ole Thestrup) macht die Bekanntschaft der neuen "Gasthofsbesitzer".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ein Film voll Melancholie. Gangster die keine Lust mehr auf ihr Gangsterdasein haben und sich von ihrem letzten Raubzug, dessen Erlös eigentlich an jemand ganz anderes gehen sollte, ein altes Wirtshaus irgendwo im Wald kaufen. Der Chef der Bande beginnt das Haus zu renovieren und versucht gleichzeitig der ganzen Crew Kultur näher zu bringen. So sitzen vier harte Kerle mit einem vier Millionen-Koffer abgeschieden vom Rest der Welt, schauen gemeinsam Schwarzweiß Filme und lesen Weltliteratur.

Mit der Zeit erlebt jeder eine Art schmerzvollen Rückblick auf seine eigene Kindheit oder Jugendzeit. Sie sehen Ereignisse der Vergangenheit vor sich, die sie zu dem gemacht haben was sie heute sind. Ereignisse, die dazu geführt haben, dass sie sich einst getroffen haben, im Teenageralter. Allesamt weggelaufen von zu Hause. Durch diese Rückblicke findet jeder irgendwie seinen Weg eines Neuanfangs.

Arne, der früher auf so ziemlich alles geschossen hat, was sich bewegte, geht nun immer gemeinsam mit dem einheimischen Jäger Wild jagen. Das baut zumindest teilweise seine Aggressionen ab. Peter kommt von den harten Drogen runter und verbuddelt stattdessen Bierflaschen im Wald. Denn erdgekühltes Bier schmeckt am besten. So findet jeder für sich eine Lösung, sein Leben in Ruhe und Gemeinschaft der anderen weiterzuleben. Anführer Torkild schafft es schließlich ein Restaurant aufzubauen und gemeinsam warten sie auf Gäste...

Später taucht noch der Obergangster auf, der endlich seine vier Millionen haben will. Aber auch das Problem wird auf eine etwas eigenwillige Art gelöst. Jeder hat seine Chance.

Der Film berührt jeden. Egal in welcher Weise. Er bringt auf seine Art Einsicht und Verständniss. Es ist ein Film mit Tiefe und gewiss mehr Niveau als manch andere Aktionstreifen. Es geht nicht um den Coup, sondern um die Menschen.
Kommentar 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden