Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 14,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Flawed - Wie perfekt willst du sein? von [Ahern, Cecelia]
Anzeige für Kindle-App

Flawed – Wie perfekt willst du sein? Kindle Edition

4.5 von 5 Sternen 178 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99

Länge: 480 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

›Flawed‹ ist modern, hinterfragend, fesselnd – ein Roman, der so viel mehr ist. (Alex Dengler denglers-buchkritik.de 2016-09-26)

Aus der Hand legen konnte ich das Buch kaum, denn es trägt die typische Cecelia-Ahern-Handschrift, ist also sowohl unglaublich emotional als auch spannend geschrieben. (Tina Gablenz Laviva 2016-10-01)

Sehr mitreißend und spannend. (Simone Sohn 1Live 2016-09-30)

Die beklemmende Geschichte zieht den Leser so in ihren Bann, dass man dem Erscheinungstermin des zweiten Teils entgegenfiebert. (Dominique Salcher Münchner Merkur 2016-10-15)

spannend geschrieben und mit einer Geschichte von Liebe, Hass und Ungerechtigkeit versehen. (Buchmedia Magazin 2016-10-01)

Actionreiche Lektüre in der Nachfolge der ›Tribute von Panem‹ (Maike Jacobs Neue Presse 2016-12-01)

Cecelia Ahern hat mit einer sehr guten Mischung aus Gefühl, Spannung und Dramatik einen Roman geschrieben, den man in einem Rutsch verschlingen kann. (Angelika Schmuck Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben 2016-12-19)

Eine Geschichte mit Botschaft, die zum Nachdenken anregt und einen so schnell nicht mehr loslässt! (Regensburger Nachrichten 2017-02-21)

Kurzbeschreibung

›Flawed – Wie perfekt willst du sein?‹ ist der erste atemberaubende Band des neuen Zweiteilers von Bestsellerautorin Cecelia Ahern. Spannend und emotional erzählt sie in dieser Dystopie die Geschichte der 17-jährigen Celestine, die darum kämpft, etwas anderes sein zu dürfen als perfekt.

Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.
Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte.
Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.

„Es ist mein erster All-Age-Roman, aber die Idee hat mich selbst fast überrollt. Ich kam kaum hinterher, sie aufzuschreiben. Es ist eine einzigartige Geschichte, aber wie in allen meinen Büchern steckt eine besondere Botschaft und ganz viel Gefühl drin.“ Cecelia Ahern


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1346 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 480 Seiten
  • Verlag: FISCHER E-Books; Auflage: 1 (29. September 2016)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01EVZN6TQ
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 178 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #3.026 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)
  • Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?


  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Cecelia Ahern ist bekannt für ihre gefühlvollen Romane, in denen sie eine ganz besondere Geschichte erzählt. Mit Büchern wie “P.S. Ich liebe dich”, “Hundert Namen” oder “Solange du mich siehst” hatte ich immer ein ganz inniges Verhältnis. Gespannt war ich daher auf ihre erste Dystopie. Wie auch in ihren bisherigen Büchern, erzählt die Autorin in diesem All-Age-Roman eine ganz besondere Geschichte, bzw. hat sie eine bestimmte Thematik aufgegriffen.

In dem Land indem Celestine ist Perfektion das um und auf. Schönheit, Erfolg, Beliebt sein, charakterliche Stärken, mit diesen äußerlichen und innerlichen Erscheinungsbildern gehört man zu der Elite dieser Gesellschaft. Misserfolg oder charakterliche Schwächen sind fehlerhaft und werden bestraft. Als Zeichen für diese Unvollkommenheit bekommen die “Tätern” ein Brandzeichen gesetzt. Auf welche Stelle des Körpers hängt vom “Vergehen” ab. Celestine gehört zu den Perfekten. Sie ist perfekt und ihre Familie auch. Eines Tages kommt es zu einer seltsamen Situation zwischen Perfekten und Fehlerhaften. Celestine möchte schlichtend Eingreifen, doch ihre Entscheidung hat schwerwiegende Folgen. Das Mädchen gehört nicht mehr zu den Perfekten und muss sich nun als Fehlerhafte durch das Leben kämpfen ….

Thematisch fand ich die Geschichte echt gelungen. Wir leben schon in einer Welt, in der Herkunft, Erfolg, Aussehen und Charakterstärke eine große Rolle spielen. Andersdenken, Nächstenliebe, Misserfolg ist auch in unserer Gesellschaft nicht überall verbreitet. Verachtung und Hass gegenüber anderen auch in unserer Gesellschaft alltäglich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Stephanie_ am 29. März 2017
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Als ich die ersten Seiten gelesen hatte, dachte ich was für ein Quatsch, aber da ich die Autorin sehr schätze habe ich weitergelesen. Ich war von dem Buch dann so gefesselt, dass ich jede freie Minute genutzt habe, um weiterlesen zu können, das zweite Band habe ich dann innerhalb von 24 Stunden durch gehabt. Selten so ein gutes Buch gelesen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Inhalt:
Celestine lebt in einer Welt in der Kriminelle vom Gesetz verhaftet werden und Fehlerhafte eine Verhandlung vor der Gilde bekommen. Sie selbst ist perfekt und meidet die Fehlerhaften. Sie ist schön, hat einen tollen Freund der einen einflussreichen Vater hat und ist sehr klug. Alles läuft wie es laufen sollte, bis zu dem Tag an dem sie im Bus einen Fehler begeht in dem sie Menschlichkeit zeigt.

Meine Meinung:
Vor dem Lesen dachte ich, dass dieses Buch eine Dystopie ist, aber ich würde sagen es ist ein Jugendbuch mit einer Gesellschaft wie sie sein könnte.
Von Cecelia Ahern habe ich bereits einige Romane gelesen, aber ich muss gestehen das die ersten Bücher ihre Stärksten waren.
Mit diesem Jugendbuch konnte mich die Autorin wieder für eins ihrer Bücher begeistern, denn ich fand es von Anfang an spannend.
Celestine macht einen großen Wandel durch und reift im Laufe der Geschichte zu einer jungen und starken Frau heran. Am Anfang kam sie mir etwas überheblich vor, obwohl sie sich nie in den Vordergrund gedrängt hat.
Sie muss schnell lernen, dass alles woran sie bisher geglaubt hat ins Wanken gerät und das alles was sie bislang als Böse erachtet hat, vielleicht doch nicht so böse ist.
Die Gilde die eigentlich für Ordnung in der Gesellschaft sorgen soll, steht plötzlich unter Zugzwang und muss ein Exempel statuieren. Leider hat Celestine damit mehr zu tun als ihr lieb ist und das obwohl ihre Schwester Juniper eigentlich die mit dem losen Mundwerk ist.
Was mir als Leserin sofort aufgefallen ist, ist diese wirklich "perfekte" Welt mit den perfekten Menschen die alle meist perfekt ausgebildet sind und auch perfekt aussehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Nach einer gewaltigen Wirtschaftskrise wurde die "Gilde" ins Leben gerufen, eine Organisation, die Menschen bestraft, die moralische Fehlentscheidungen getroffen haben. Diese Menschen werden verurteilt, gebranntmarkt, müssen zusätzlich noch eine rote Armbinde in der Öffentlichkeit tragen und werden von den anderen, perfekten Mitgliedern der Gesellschaft als Ausgestoßene betrachtet. Auch diesen sogenannten "Fehlerhaften" zu helfen, wird mit einer Verurteilung als solche bestraft. Die 17jährige Celestine glaubt an dieses System und lebt streng danach. Doch nach einem Vorfall in einem öffentlichen Verkehrsmittel steht sie plötzlich selbst vor Gericht und muss erkennen, dass das System nicht so ist, wie sie es immer geglaubt hat.

Cecelia Ahern ist eine phantastische Autorin, die es schafft, mit ihren Worten tief zu bewegen und auch eine eher unrealistische und stellenweise mit einigen Logiklücken gepflasterte Story so charmant rüberzubringen, dass ich über vieles gerne hinwegsehe.

Nur leider nicht bei diesem Buch.

Show don't tell
... heißt eine Technik im kreativen Schreiben. Man soll also nicht einfach erzählen, was passiert oder was die Figur fühlt, sondern man soll es zeigen. Cecelia Ahern kann das. Aber sie tut es in diesem Buch nicht. Schlimmer noch. Sie, bzw. ihre Hauptfigur Celestine, stellt Behauptungen auf, die sie zu keinem Zeitpunkt beweist: "Ich bin perfekt, ich denke logisch, ich bin überzeugt vom System..." - sie sagt es, doch sie zeigt es nie. Der Text gerät dadurch an einigen Stellen fast berichtartig.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover