Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 1,02
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Flatland: A Romance of Many Dimensions (Deluxe Illustrated E-Reader Edition) (English Edition) von [Abbott, Edwin A.]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

Flatland: A Romance of Many Dimensions (Deluxe Illustrated E-Reader Edition) (English Edition) Kindle Edition

4.3 von 5 Sternen 65 Kundenrezensionen

Alle 286 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Kindle Edition, 2. November 2010
EUR 1,02

Länge: 132 Seiten Word Wise: Aktiviert Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
PageFlip: Aktiviert Passendes Audible-Hörbuch:
Passendes Audible-Hörbuch
Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle-eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-eBook gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 2,95 hinzu.
Verfügbar
Sprache: Englisch

Juni-Aktion: Englische eBooks stark reduziert
Entdecken Sie unsere Auswahl an englischen eBooks aus verschiedenen Genres für je 1,49 EUR. Die aktuelle Aktion läuft noch bis zum 30. Juni 2017.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Flatland is one of the very few novels about math and philosophy that can appeal to almost any layperson. Published in 1880, this short fantasy takes us to a completely flat world of two physical dimensions where all the inhabitants are geometric shapes, and who think the planar world of length and width that they know is all there is. But one inhabitant discovers the existence of a third physical dimension, enabling him to finally grasp the concept of a fourth dimension. Watching our Flatland narrator, we begin to get an idea of the limitations of our own assumptions about reality, and we start to learn how to think about the confusing problem of higher dimensions. The book is also quite a funny satire on society and class distinctions of Victorian England.

Amazon.com

Flatland is one of the very few novels about math and philosophy that can appeal to almost any layperson. Published in 1880, this short fantasy takes us to a completely flat world of two physical dimensions where all the inhabitants are geometric shapes, and who think the planar world of length and width that they know is all there is. But one inhabitant discovers the existence of a third physical dimension, enabling him to finally grasp the concept of a fourth dimension. Watching our Flatland narrator, we begin to get an idea of the limitations of our own assumptions about reality, and we start to learn how to think about the confusing problem of higher dimensions. The book is also quite a funny satire on society and class distinctions of Victorian England.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 642 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 132 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1591022967
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: Xanamania Publishing (2. November 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B004AM5AZO
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 65 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #230.545 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Abbott's sketches are an integral part of the story, yet they are missing in this edition. This is a bad bargain.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
This book refer to a number of images, none of which I couldn't find anywhere. Looks like fake print and disappointed with it.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch an sich ist sehr gut und zu empfehlen, diese Rezension bezieht sich aber explizit auf diese spezielle Ausgabe.
Diese Ausgabe ist nämlich keine Neu-Auflage des Originals (da dieses allgemeinfrei ist), sondern ein billiger Scan-to-Text Druck. Das Problem ist, dass sich im Prozess der automatischen Texterkennung viele Fehler und tlw. sogar Artefakte einschleichen. Des Weiteren enthält diese Ausgabe keine der Illustrationen und nur vereinzelt die Fußnoten des Originals.
In dieser Ausgabe taugt es leider nur für den Müll.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von callisto TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 16. April 2016
Format: Taschenbuch
Flatland ist eine Mischung aus mathematische Satire auf die Viktorianische Gesellschaft (Teil 1) und eines mathematischen Gespräches über Geometrie in die 4 Dimensionen in der Art von Platons Didaktik des Beweises (Teil 2).
Teil 1 ist genial, bissig, und wenn man nicht weiß, um was es in diesem Buch geht, auf den ersten Blick extrem frauenfeindlich. Abbott beschreibt eine Welt, in der es nur zwei Dimensionen gibt. Diese Welt nutzt er, um Rassenlehre und Standesdünkel der viktorianischen Gesellschaft zu entblößen.
Je mehr Ecken ein Bewohner von Flatland hat, desto höher ist sein Gesellschaftlicher Rang. Man wird also in einen Stand hineingeboren und hat ansonsten keinerlei Aufstiegsmöglichkeiten. Ein geometrisches Kastensystem. Die niedrigste Kaste ist jene der Isosceles, der gleichseitigen Dreiecke. Sie sind Arbeiter, Soldaten, der niederste Rang, neben den Frauen, die so eine schmale Basisseite haben, dass sie einer Linie gleichen.
Richtig übel ist die Situation der Frauen in dieser Gesellschaft „A Male of the lowest type of the Isosceles may look forward to some improvement of his angle, and to the ultimate elevation of the whole of his degraded caste; but no Woman can entertain such hopes for her sex. "Once a Woman, always a Woman" is a Decree of Nature; and the very Laws of Evolution seem suspended in her disfavour."
Wird Isosceleseltern tatsächlich einmal ein Square Child geboren, wird er zur Zwangsadoption freigegeben und darf seine Eltern nie wieder sehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Flatland is THE must-read for anyone interested in getting a feel for higher dimensions. The book is extraordinarily readable and succeeds even with people that are afraid of mathematics. Abbott's charm lies in his ability to write simply and clearly about a topic that has its share of very unreachable, esoteric books. You fall into the story (whose plot is by no means secondary to the mathematical ideas), and before you know it you find yourself in contemplation of things like the fourth and fifth dimensions. The visual image that this book provides is a necessary step to envisioning and then understanding the idea of higher dimensions, even for those already versed in the mathematics of it. You never know, after you read this, you might even be willing to try your hand at things like Einstein's relativity. A little on the social aspects of the book: keep in mind that it was written in the very late 1800's. Hidden within the philosophical and mathematical ideas is a satire of the social climate of the times: how women, the military, the upper echelons of society, and just about everyone else were viewed. Flatland makes you think, and think deeply, on many different and sometimes unexpected levels.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nicht nur die Idee, einen quadratischen Protagonisten in einer zweidimensionalen Umwelt anzusiedeln und ihn einem einerseits naturgegebenen, andererseits staatlich oktroyiertem Dilemma auszusetzen, ist vorzüglich. Lesenswert wird dieses Buch aber nicht zuletzt auch aufgrund seiner archaischen englischen Diktion. Sehr empfehlenswert, nicht nur für Mathematiker!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Abbot was passionate about addressing a Christian concern that I share: differentiating mere superstition from the supernatural. Flatland was written with this in view: to make a parabolic case for the dynamic of the "higher order" of things and how it would thus relate to us. It is also hilarious social and spiritual satire. While often portrayed as a treatise on mathematics, the math was only the idiom. He was trying, by way of parable, to show the rationality of belief in the supernatural.
The first half of the book is a set-up for the second half where the action takes place. The first time I read it (age 17) I thought it was a bit tedious till I got to the middle. But the first half must be read for the MIND BLOWING second half to make sense. When older and on second read, the first part is now my favorite. For Abbot is not just describing Flatland, he is satirically lampooning Victorian culture, priggery and prejudice. To think how this book must have made people's blood boil back then, just as it does now!
As for style, Abbott has a way of constructing a phrase that is just plain delicious once you get into the flow of it. He waxes most eloquent (in the voice of the "square" narrator) when he is most absurd and wrong, and this--you must admit--is a little too close for comfort as well.
A friend of mine called me at 4am several years after I gave him Flatland, having finally read it straight through, and said "I think I now 'get' the Revelation!" I hope it has a similar encouraging effect on you--either by humorous, pithy satire or spiritual insight.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover