Facebook Twitter Pinterest
EUR 2,99 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von RatziFatzi

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 3,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: komplett-allesguenstig
In den Einkaufswagen
EUR 6,50
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: Hauseinkauf - mit Sicherheit schneller Versand
In den Einkaufswagen
EUR 3,90
+ EUR 2,99 Versandkosten
Verkauft von: schaefer_sylke
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Sentinel - Verborgene Existenzen

Plattform : Windows 98, Windows Me, Windows 2000, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 0 freigegeben
4.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Preis: EUR 2,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch RatziFatzi. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
7 neu ab EUR 2,98 6 gebraucht ab EUR 1,78 2 Sammlerstück(e) ab EUR 3,99

Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Windows 98 / Me / 2000 / XP
  • USK-Einstufung: USK ab 0 freigegeben
  • Medium: Computerspiel

Produktinformation

  • ASIN: B0002K72WW
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 13,6 x 1,6 cm ; 159 g
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 43.579 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Vor vielen Jahren unterliegt eine Zivilisation, genannt Tastan, dem Aussterben - als einziges Vermächtnis hinterlässt sie mysteriöse Grabstätten, die Tastan-Höhlen. Einige Menschen vermuten einen außerordentlich wertvollen Schatz in jenen Höhlen. Andere bezeichnen das von jener fortschrittlichen Rasse hinterlassene Wissen und Ihre Technologie als großen Reichtum. In der Rolle von Beni begeben sich Adventurefans auf gefährliche Suche nach Wahrheit und Reichtum in den Höhlen. Zu Beginn ihres Weges erwacht eine weibliche Wächterin: Dieser Sentinel, ein holografisches Bild mit fortgeschrittener A.I., erstellt von den alten Tastanern, bewacht ihre geheiligten Höhlen. Mal wohlwollend, mal berechnend begegnet sie Beni. Schon bald erkennt er hinter der Maske aus Illusionen, dass die Wächterin viel mehr ist, als es scheint: Ihre dunklen Absichten bedrohen seine gesamte Existenz.

Features:
Von den Entwicklern der Erfolgs-Titel Schizm und Schizm 2, brilliert das Spiel mit acht in Echtzeit dargestellten Welten
Die bekannte 3D-Jupiter-Engine aus No One Lives Forever 2 überzeugt auch in diesem beeindruckenden Adventure
Wunderschöne, abwechslungsreiche Landschaften laden zu Erkundungsreisen ein
Wagemutige Entdecker enthüllen die volle Story allein durch Bewältigung zahlreicher anspruchsvoller Rätsel
Neben magischen Kugeln unterstützen diverse In-Game-Hinweise Suchende entlang Ihres aufregenden Weges
Dank unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade Leicht, Mittel und Schwer überzeugt Sentinel auch jüngere sowie Gelegenheitsspieler

Voraussetzungen

Windows 98SE/ME/200/XP 1.2 GHz Pentium III 128 MB RAM (256MB für Windows XP) 64 MB DirectX-kompatible 3D-Grafikkarte 1.6 GB freier Festplattenspeicher CD-ROM-Laufwerk, 24fach DirectX-kompatible Soundkarte Maus Tastatur und Audio-Wiedergabe

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Da ich ein grosser Fan von "nur Rätselspielen" im Stil von Aura und Schizm bin,und auch die Tester einschlägiger Spielezeitungen lediglich die Steuerung bemängelten,habe ich mich sehr auf dieses Spiel gefreut.
Ich muss sagen,dass der Anfang auch prima gelungen ist,und vor allem die graphische Ausgestaltung der Welten toll ist.Es wurde sehr viel wert auf Details gelegt,so,dass zu guten Rätseln auch etwas fürs Auge geboten wird.
Im Spiel wandert man von einer Welt zur nächsten,innerhalb der Grabanlage.Durch das Lösen der Welten aktiviert man die Nächsten.
Zu den einzelnen Aufgabenstellungen bekommt man ausreichend Hinweise,muss aber dennoch etwas mitdenken-sie sind aber locker zu schaffen.Einzig zu bemängeln ist,dass zwei der Rätsel mit extrem viel Lauferei verbunden sind,so,dass man fast die Lust verliert.
Absolut Enttäuschen dagegen die Storyline.So soll ich mich in die Gräber begeben,um ein Artefakt zu suchen und zurückzubringen,um meine entführte Schwester zu befreien.Daran versucht mich ein Wächterprogramm in Form der "Grabinhabrin" zu hindern.Sie macht auch,besonders in der letzten Welt,immer wieder Andeutungen,dass Sie noch nicht genau weiss,wie weit Sie mich kommen lassen will-allerdings legt Sie mir niemals irgendwelche Steine in den Weg,und gerade durch die besagte letzte Welt kommt man am schnellsten durch,mit dem Ergebnis,dass man noch ein absolut primitives Endrätsel löst und dann,ohne auch nur den Hauch eines Artefaktes gefunden geschweige denn zurückgebracht zu haben plötzlich seine Tochter(!) befreit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Vor vielen Jahren unterliegt eine Zivilisation, genannt Tastan, dem Aussterben - als einziges Vermächtnis hinterlässt sie mysteriöse Grabstätten, die Tastan-Höhlen. Einige Menschen vermuten einen außerordentlich wertvollen Schatz in jenen Höhlen. Andere bezeichnen das von jener fortschrittlichen Rasse hinterlassene Wissen und ihre Technologie als großen Reichtum. In der Rolle von Beni begeben sich Adventurefans nun auf eine gefährliche Suche nach Wahrheit und Reichtum in den Höhlen. Zu Beginn des Weges erwacht eine weibliche Wächterin: Dieser Sentinel, ein holografisches Bild mit fortgeschrittener A.I., erstellt von den alten Tastanern, bewacht ihre geheiligten Höhlen. Mal wohlwollend, mal berechnend begegnet sie Beni. Schon bald erkennt er hinter der Maske aus Illusionen, dass die Wächterin viel mehr ist, als es scheint: ihre dunklen Absichten bedrohen seine gesamte Existenz.
„Sentinel - Verborgene Existenzen" kommt aus der gleichen Softwareschmiede wie schon die Erfolgstitel „Schizm" und „Schizm 2". „Sentinel" brilliert vor allem mit acht verschiedenen, in Echtzeit dargestellten Welten. Die abwechslungsreichen Landschaften laden zu umfangreichen nicht linearen Erkundungsreisen ein, denn die Story von „Sentinel" kann allein durch Bewältigung zahlreicher anspruchsvoller Rätsel enthüllt werden. Ohne große Erklärungen oder Intros befindet man sich schon kurz nach dem Spielstart mitten im Geschehen. In der Rolle des Ben erlebt man, wie ein Bösewicht unsere Schwester kidnappt. Um diese wieder zu finden, gilt es für Ben, das Geheimnis des 35. Grabes der Tastaner zu lüften, was ihn zu der Eingangs erwähnten Wächterin bringt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich mag Computerspiele, in denen Rätsel mit schönen Welten kombiniert werden und habe in diesem Bereich neben sehr guten Spielen (Myst, Schizm) auch manche Enttäuschung erlebt (zuletzt z.B. Rhem). Angesichts des Preises von Sentinel (2 Cent?? - was für einen Sinn macht das?), war ich sehr skeptisch. Was ich dann erhielt, hat mich sehr positiv überrascht: Die Grafik ist sehr gut, die Landschaften interessant, die Bildssteuerung flüssig: Rundumsicht, laufende Bewegung = nicht bloß "Standbilder", bei denen man in wenige bestimmte Richtungen schauen kann. Die Hintergrundgeschichte ist etwas einfach gestrickt, das interessiert mich aber auch weniger (nach Myst 1 bis 5 ist man vielleicht sogar dankbar, nicht ganz so tief in eine Phantasiewelt eintauchen zu müssen). Fazit: ein wirklich gutes Spiel, das nicht an Myst und Schizm heranreicht, aber Fans derartiger Spiele gefallen dürfte. Preis-Leistungs-Verhältnis: 6 Sterne.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Als 'Myst' und 'Aura'-verwöhnter Nutzer, kann ich nur vermelden, das 'Sentinel' eine zwar gut gemachte Grafik hat, die Geschichte dahinter aber nicht an die oben genannten Adventures rankommt. Relativ viel Lauferei im Spiel, aber die Rätsel sind durchaus mit einiger Überlegung lösbar. Fazit: Mit Einschränkungen empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 17. Februar 2005
Verifizierter Kauf
Das Spiel lebt ausschließlich von kniffligen Rätseln, die aber häufig nichts mit Logik zu tun haben.
Teilweise gelingen Lösungen nur durch Versuch und Irrtum und sind regelrechte Fleißaufgaben.
Auch wenn die Rätsel recht anspruchsvoll sind, möchte man unbedingt das Ziel erreichen und ist somit fast gezwungen weiter und weiter zu rätseln.... Sentinel, eine kleine harte Nuss...
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden