find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

  • Kundenrezensionen



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Juni 2017
Nach den bisherigen Rezensionen war ich etwas skeptisch.

Die Lieferung erfolgte pünktlich, die Lieferzeit wurde innerhalb des angegebenen Zeitraumes voll ausgereizt.

Bei der Installation gab es einige Probleme. Somit musste ich erst das Installationsprogramm herunterladen um die Karte vollumfänglich in Betrieb zu nehmen.
Die Verbindung zwischen der Karte und der App funktioniert nur, wenn man mit seinem Handy das normale WLAN-Netz für Internet unterbricht, da dieses -jedenfalls beim Iphone SE- bevorzugt wird. Dann funktioniert die Verbindung. Wenn eine längere Verbindung zwischen App und Karte gewünscht ist, sollte dafauf geachtet werden, dass die Kamera sich nicht in den Standby-Modus verabschiedet, da dann die Verbindung abreißt.
Unter Berücksichtigung dieser Punkte funktioniert die Karte jedoch einwandfrei und ist eine gute Alternative, wenn man eine Kamera ohne WLAN besitzt, um diese mit dem Handy o.ä. zu verbinden.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2017
Qualitätsprobleme: die erste Speicherkarte funktionierte nicht, erst die Ersatzlieferung ließ sich in Betrieb nehmen. Nix für Techniklaien. Außerdem dauert der Foto-Transfer relativ lange (JPEG only, Raw geht nicht). Außerdem läßt sich der Artikel gebraucht nicht wieder über Amazon verkaufen. Mein Tip: Finger weg!!!
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2017
Anfangs war ich mir nicht ganz sicher, ob die Technik ausreichend schnell ist. Nach etwa vier Shootings damit kann ich festhalten, dass die Karte die Daten sicher speichert und die jpg-Dateien bei sparsamer Auflösung (ca. 3 MB pro jpg-Datei) auch in akzeptabler Geschwindigkeit zur Bildkontrolle an mein Tablett überttragen werden.

Ih bin sehr zufrieden mit der Karte und kann sie weiterempfehlen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2017
Ich habe diese Karte in einem Flashforge Creator Pro 3D Drucker drin, um die Druckvorlagen kabellos
übertragen zu können.

Gefällt mir:
+ ein mal eingerichtet, funktioniert es gut und schmerzfrei

Gefällt mir nicht:
- sieht für mich nach einem Asia-Import aus. Auf der Verpackung gibts kaum lesbaren englischen Text, alles nur Hieroglyphen. Warum das schlecht ist? Die Anforderungen (technisch, Sicherheit und alle anderen) in Asien sind viel niedriger als in EU. Geräte dürfen mehr Strahlung abgeben oder auch giftige Stoffe enthalten, die in der EU verboten sind. Aber es ist ein CE Siegel drauf, also ist das in diesem Fall wohl in Ordnung.
- Software ist kompliziert und unübersichtlich, deutsche Übersetzung ist unbrauchbar. Habs sofort gelöscht und erneut auf englisch installiert. Das Sicherheitspasswort, das man sich ausdenken und irgendwo sicher aufbewahren muss, wird im Klartext auf der SD gespeichert und jeder 7jährige mit einem Texteditor kann es auslesen. Einige Features werden erst gar nicht erwähnt (z.B: webdav)
- Bedienungsanleitung ist für die ältere Version W-02 und passt nicht mehr zu der aktuellen Version der Software.

Aber zum Glück gibt es inoffizielle Anleitungen in Foren und man kann die Einstellungen direkt in einer versteckten Textdatei auf der SD Karte vornehmen (da, wo auch das Sicherheitspasswort im Klartext gespeichert wird).
Insgesamt gibts minus 2 Sterne wegen mangelhaften Software und Anleitung
Und plus 1 Stern weil es am Ende doch überraschend gut funktioniert.

Zu der W-Lan Übertragungsgeschwindigkeit kann ich nur schwer etwas sagen, weil ich das Gefühl habe, dass die SD Karte die Datei in den schnellen Cache schreibt und erst hinterher in den normalen Speicher. Wenn die Datei entsprechend größer als der Cache ist, bleibt die Übertragung mitten drin kurz hängen, bis der Cache wieder leer ist.
Ich habe ein paar Zeiten gemessen (jeweils mehrere Durchläufe für die selbe Datei):
7mb - 13 bis 17 Sekunden ( 411 - 538 kb/s )
13mb - 29 bis 33 Sekunden ( 399 - 454 kb/s )
32,5mb - 71 bis 86 Sekunden ( 381 - 461 kb/s )
review image review image
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2017
Ich habe diese Karte als Ersatz für eine EyeFi-Karte gekauft, da EyeFi ein ziemlich geschlossenes System ist und ich die Fotos nicht auf einen Cloud-Speicher hochladen, sondern direkt auf der NAS abspeichern möchte. Die FlashAir-Karte ist ein tolles Teil, die Verbindung hat sofort funktioniert, man kann sie im Infrastruktur oder Hotspot-Modus betreiben. Die WLAN-Lestung der Antenne ist in etwa mit der eines Smartphones vergleichbar, man muss also nicht unmittelbar vor dem Router stehen - ein weiterer Pluspunkt. Was mich aber echt positiv überrascht hat, ist der eingebaute Lua-Interpreter, der sogar auch FTP-Unterstützung mitbringt. Damit lassen sich einfach selbstgeschriebene Skripte ausführen. Alles in allem ein sehr durchdachtes, vielseitiges und flexibles Produkt. Gute Doku lässt sich auf flashair-developers.com finden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2017
Ich wollte keine zu teure WIFI Karte.
Daher habe ich mich für dieses Modell entschieden.
Die Einrichtung wollte am Anfang nicht so recht klappen. Aber einmal alles eingerichtet und das System verstanden, läuft sie Optimal.
Der Aufbau des Wifi Netzwerkes funktioniert sehr gut.
Die Übertragung könnte etwas schneller sein, aber dies war mir beim Kauf der Karte bewusst. Daher ist sie preislich ja wirklich auch gut.
Die Schreigeschwindigkeit ist für mich ebenso ausreichend. Ich nutze sie in einer Kamera. Selbst Serien Bilder kann ich flüssig schießen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2017
Da das neue MacBookPro keinen eingebauten SD-Kartenslot mehr hat und meine Videokamera kein WLAN, kam ich auf diese Karte. Ich hatte zunächst Bedenken, ob die Karte kompatibel mit meiner schon etwas älteren Videokamera sein würde. Karte eingeschoben, Kamera eingeschaltet und: funktioniert.

Die Karte baut ein eigenes WLAN-Netzwerk auf, mit dem man sich dann am PC/Laptop/Tablet/Handy verbinden kann. Unter der URL http:://flashair/ ist dann das Verzeichnis der Karte im Browser abrufbar. Die Karte zeigt eine einfache Oberfläche mit den Namen der einzelnen Dateien, die auf der Karte gespeichert sind. Bei Fotos wohl auch mit Miniaturbild, bei meinen Videos wurde nur der Dateiname angezeigt. Weitere Informationen wie Dateigröße oder Speicherdatum enthält die Liste leider nicht. Hier ginge noch mehr. Über diese Browser-Liste lassen sich die Dateien dann herunterladen. Die Download-Performance ist nicht berauschend schnell, gerade bei Videos, aber akzeptabel. Bei mir blieb das WLAN erhalten solange die Kamera eingeschaltet war. Nachteil: Die normale WLAN-Verbindung muss am Empfänger-Gerät unterbrochen werden, damit die Karte sich mit dem Gerät verbinden kann. Die Kartendaten abrufen und gleichzeitig im Internet surfen, ist nicht möglich.

Es gibt weitere Funktionen und eine App für iOS und Android, die habe ich bisher nicht getestet.

Soweit bin ich ganz begeistert, einen Stern Abzug wegen der eingeschränkten Dateiliste.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2017
Nach jetzt nur 4 Monaten in Benutzung. Seit gestern Totalausfall in der Profi-Kamera. Umtausch scheinbar nicht möglich. So nicht zu empfehlen.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2017
Ich nutze die Karte mit meiner Nikon D90 und sie funktioniert tadellos. Bilder lassen sich schnell und einfach auf das Smartphone oder den Mac überspielen, ohne die SD-Karte aus der Kamera nehmen zu müssen. Die Android App läuft auf meinem Samsung Galaxy S5 perfekt...

Kleiner Hinweis: Wenn die Kamera im StandBy ist können Bilder nicht überspielt werden, d.h. die Zeitraum nach der die Kamera in den Ruhezustand geht sollte verlängert werden.

Die Akkulaufzeit nimmt schon ein bisschen ab, aber trotzdem eine sinnvolle Ergänzung zu meiner D90.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2017
Wer seine Urlaubsfotos gerne noch während der Urlaubszeit via Smartphone verschicken möchte, vielleicht einfach nur ein paar Bilder bei Instagram hochlädt oder sie sogar auf dem Handy sichern will: Diese SD-Karte funktioniert perfekt dafür.

Ich besitze die Canon 700D - leider ohne WLAN. Die 750D, ein Modell weiter, kann diese Funktion bereits. Natürlich möchte ich mir wegen des WLANs keine neue Kamera kaufen (SO dringend ist es dann doch nicht). Ein nettes Feature ist es für mich trotzdem. Die SD-Karte baut ein eigenes WLAN-Netz auf. Dafür muss das Display der Kamera an sein, damit die Karte also dauerhaft Strom erhält. Ich stelle dafür ganz gerne die Anzeige des Displays auf eine längere Dauer ein. Zieht zwar Akku, dafür läuft es dann wirklich problemlos und man vergisst nicht, dass die Kamera ja wieder automatisch ausgeht - die Verbindung also auch wieder abbricht.

Die dazugehörige App nennt sich FlashAir, ist mittlerweile auch wirklich gut ausgebaut und funktioniert anstandslos.

Zu einem eigenen kleinen Erlebnis, das mir verdeutlicht hat, wie wichtig eine solche Karte sein kann: Wer viel fotografiert, kennt das Problem mit den zahlreichen SD-Karten - überall. Ich habe gefühlt in jeder Tasche eine. So habe ich knapp 6 bis 7 Bilder während des Städetrips über Neujahr/Silvester zum Versenden (und Instagram) auf mein Handy geholt. Als wir wenige Tage später wieder gekommen waren, ging es direkt zurück zur Arbeit. Die Fotos hatte ich noch nicht gesichert. Irgendwann kam der Punkt, und das große Entsetzen: Die SD-Karte muss verloren gegangen sein. Was mir geblieben war: Genau diese 6 Fotos. Gott sei Dank habe ich die Karte irgendwann durch Zufall wieder gefunden. Was ich damit sagen will: Vollkommen sinnfrei ist solch eine WLAN Unterstützung definitiv nicht. Vor allem - wenn der Platz da ist - zur Sicherung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden