find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
37
4,8 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:16,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Juli 2015
Ein wunderbarer Film in zwei Teilen, für diesen Preis ein "muß" für alle Don Johnson Fans. Obwohl ich schon weit über 12 Jahre alt bin, hat mich
dieser Film aus der früheren Zeit des Schauspielersrichtig fasziniert.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2014
Eine schöne Erinnerung an meine Kindheit. Toller Film!!
Ist halt ein Fensehjuwel. Ein Film um Macht, Intrigen und Verbrechen. Alles was es braucht!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Flammender Sommer - Der lange, heiße Sommer

Besser als wie hier können Filmtitel und das ihn veröffentlichende Label wohl kaum noch zusammenpassen. Das Label der "Fernsehjuwelen" bringt mit dem Zweiteiler "Flammender Sommer" eine von vielen seit langen Zeiten auf DVD herbeigewünschte Miniserie zur Veröffentlichung.

Die aus den USA stammende Literaturverfilmung entstand nach einer Romanvorlage des Autors und Pulitzer- sowie Nobelpreisträgers William Faulkner (1897-1962). Das Drehbuch für den Zweiteiler, welcher am 06. Oktober 1985 seine Premiere in den USA erlebte, schrieben Rita Mae Brown und Dennis Turner. Regie bei der unter anderem in Texas und Louisiana mit einem Budget von dreizehn Millionen Dollar abgedrehten und anschließend fertiggestellten Filmproduktion führte Stuart Cooper.

Bereits im Jahr 1958 wurde die literarische Vorlage unter der Regie von Martin Ritt u. a. mit Paul Newman und Orson Welles aufwendig verfilmt. Aber auch das nun hier auf DVD vorliegende Remake aus dem Jahr 1985 ist recht prominent und passend besetzt. Neben Don Johnson, der damals vor allem wegen seiner Rolle in der ein Jahr zuvor gestarteten TV-Serie "Miami Vice" absolut angesagt war, sind in dem Zweiteiler auch noch Darsteller wie Jason Robards, Ava Gardner, Cybill Shepherd, William Forsythe oder James Gammon, William Russ sowie Albert Hall, Wings Hauser und Judith Ivey neben noch v. a. mehr zu erleben.

Der Zweiteiler, welcher eine mit großen Gefühlen daherkommende, aber auch absolut spannende und an den Bildschirm fesselnde Geschichte erzählt, wurde in Deutschland erstmals im September 1993 gezeigt. Don Johnson spielt hier den durch das Land ziehenden Herumtreiber "Ben Quick". Eines Tages verschlägt es ihn in ein eher verschlafenes, kleines Nest, das ganz in der Hand des durchtriebenen als auch skrupellosen Farmers und Geschäftsmannes "Will Varner" (Jason Robards) ist. Als "Ben" sich erkundigt, ob er dessen Land pachten könne, macht ihm "Will Varner" ein überraschendes Angebot.

Obwohl "Ben" der Ruf vorauseilt, ein Brandstifter zu sein, gewinnt er das Vertrauen "Will Varners". Dieser, der vom eigenen Sohn "Jody" (William Russ), den er für einen Schwächling hält und der Tochter "Noel" (Judith Ivey), welche er als zickig sieht, weil sie ihm keinen Enkel schenkt, enttäuscht ist, zieht "Ben Quick" den eignen Kindern vor. Viel mehr noch, er versucht es sogar, "Ben" in eine Beziehung mit "Noel" zu drängen.

Als wenig später die Scheune eines der Nachbarn brennt und ein Mann verschwindet, der später ermordet aufgefunden wird, stellt sich fast die ganze Gemeinde gegen "Ben" und hält ihn für den Täter. Aber war es wirklich "Ben", der hinter diesen Taten steckt? Eine Antwort auf diese Frage und ein auch sonst fein gewobenes Gespinst aus Neid, Missgunst, Niedertracht und hinterhältigen Intrigen kennzeichnen dieses packend und beeindruckend inszeniert daherkommende Südstaatenepos.

Jeder der zwei Teile dieser Miniserie findet sich bei der vorliegenden Veröffentlichung auf einer eigenen DVD. Die beiden DVDs lagern in zwei einzelnen Slim-Case, die zur Aufbewahrung in einem in Hochglanzoptik gestalteten Pappschuber ohne FSK-Hinweis kommen. Laut Cover beträgt die Spielzeit der jeweils gut anderthalb Stunden laufenden Teile zusammen in etwa 185 Minuten. Das Bild ist dabei im 4:3 Format von den DVDs zu erleben. Trotz immer mal wieder kleinerer mechanischer Beschädigungen oder auch leichter Verschmutzungen und der einen oder anderen Unschärfe und ungenauen Kantenzeichnung ist das Bild im Gesamteindruck recht gut erhalten.

In Anbetracht dessen, dass seit der Fertigstellung der TV-Produktion inzwischen auch schon wieder fast drei Jahrzehnte in das Land gezogen sind (Stand 04/2014), kann ich mit dem nicht immer zu hundert Prozent perfektem Bild und den kleineren Schwächen in ihm durchaus leben. Viel wichtiger ist es mir, den Zweiteiler nun endlich auf DVD zu haben.

Die DVD-Menüs sind mit Musik und einigen animierten Filmszenen ebenso übersichtlich als auch bedienfreundlich gestaltet. Direkt nach Einlegen einer der DVDs in den Player kann der jeweilige Teil zur Wiedergabe gestartet werden. Zu den beiden Teilen werden einige sich öffnende "Kapitel" zur Szenenwahl in kleinen Vorschaufenstern gezeigt.

Außer einiger Trailer zu weiteren Veröffentlichungen aus dem Hause der "Film-und Fernsehjuwelen" von beiden DVDs liegt der Box noch ein zwanzigseitiges, bebildertes Booklet bei. Neben eines Beitrages über "Die Entstehung einer Miniserie" und Angaben über den "Inhalt" finden sich in ihm noch Infos über "Die Besetzung" in dem Zweiteiler. Hinweise zu "Weitere Highlights" auf DVD schließen das Booklet.

Tonbewertung:

Von den beiden DVDs wird sowohl der englische Originalton als auch die deutsche Synchronfassung im Format Dolby digital 2.0 angeboten. Die Verständlichkeit aller Darsteller ist gegeben, wenn auch der Klang eher mittig wirkt. Das bisweilen leicht erhöhte Grundrauschen ist akzeptabel. Sonstige Unregelmäßigkeiten fielen mir nicht auf. Zuschaltbare Untertitel für Gehörlose und Hörgeschädigte werden leider nicht angeboten.

Gesamteindruck:

Das Remake des bereits 1958 nach der literarischen Vorlage von Autor William Faulkner verfilmten und 1985 neu aufgelegten Südstaatenepos, schafft es, auch noch heute zu fesseln und bestens zu unterhalten. Toll, dass es dank dem Label der "Fernsehjuwelen" diesen kleinen Schatz vergangener Tage des "Pantoffelkinos" nun auch auf DVD zu haben gibt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2015
"Flammender Sommer" basiert auf dem gleichnamigen Roman von William Faulkner. Literaturverfilmungen muss man ja oft mit Vorsicht genießen, entfernen diese sich doch oftmals zu sehr von ihrer Vorlage. Nicht so "Flammender Sommer". Natürlich genießt die Story und Inszenierung hier und da künstlerische Freiheiten, aber das ist doch dem Medium Film geschuldet. Insgesamt wurde der Roman sehr gut und originalgetreu verfilmt.

Auch wenn es sich um einen Zweiteiler mit insgesamt 185 Minuten Laufzeit handelt, wurde die Geschichte sehr kurzweilig und ohne größere Längen inszeniert. Beeindruckend finde ich vor allem die großartigen Schauplätze, welche durch die Kamera kunstvoll eingefangen wurden und von den Darstellern sehr gut ausgefüllt werden. Vor allem Don Johnson ist hier hervorzuheben, überzeugt er zu jeder Zeit als Herumtreiber Ben. Aber auch Jason Robards oder Ava Gardner, um nur einige zu nennen, verkörpern ihre Figuren zu jeder Zeit glaubwürdig und mit dem nötigen Gefühl. Alles in allem ist die Story sehr gefühlvoll ausgestattet (was sicher vor allem ein Verdienst des Regisseurs ist, der die Darsteller wirklich gut eingestellt hat) , aber auch Humor und Spannung kommen nicht zu kurz. Mich hat der Film sehr gut unterhalten.

Die DVD erhält man mit einem hochwertigen Schuber ausgestattet. Als Bonus liegt ein informatives Booklet bei.

Fazit:

Eine kurzweilige und unterhaltsame Literaturverfilmung. Sehr empfehlenswert!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
"Lauf weg, tauch unter, ändere deinen Namen - sonst wirst du niemals vor mir sicher sein..."

Ich kann es nicht glauben - Genau 25 Jahre nach der Erstausstrahlung im ZDF (April 1989) gibt es nun das brilliant gespielte Südstaaten-Abenteuer "Flammender Sommer" mit einem grandiosen Dohn Johnson und einer fantastischen Filmmusik endlich endlich auf DVD. Vermutlich lagen die Rechte solange bei den Sendern, anders kann ich es mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass dieses wirklich brilliante Meisterwerk so lange auf eine Veröffentlichung warten musste. Ava Gardner, Sybill Sheppard, selbst die Darsteller der Nebenrollen liefern eine spielerische Meisterleistung ab. Schade, dass es solch hochwertige Qualitätsproduktionen nicht mehr gibt. Wenn ich da an den ganzen Rosamunde-Pilcher-Schwachsinn denke...
Ich habe den superspannenden 2-Teiler damals gesehen (ich meine es waren 2 Sonntagabende...) und der Streifen hat mich dermassen gefangengenommen, dass ich unendlich viele Jahre auf eine Wiederholung gewartet habe, der brilliante Streifen ging mir nie mehr aus dem Kopf. Aber entweder es gab nie eine oder ich habe sie verpasst. Biss heute ist dieses wirklich packende und absolut brilliant gespieltes Meisterwerk in meinem Kopf und nun hat das Warten nach über 25 Jahren endlich ein Ende. Ich bin überglücklich!!!
Bild und Ton sind klasse, es gibt nichts auszusetzen denn auch Bildformat und deutsche Original-Syncro sind original wie damals bei der TV-Ausstrahlung - Genial!!!
Wer "Flammender Sommer" kennt und damals wie ich gesehen hat wird überglücklich sein, diesen Film-Schatz nun endlich in seiner Sammlung haben zu können. Wer "Flammender Sommer" noch nicht kennt, dem möchte ich dieses wirklich brilliante und packende Film-Abenteuer wärmstens ans Herz legen. Ein brilliant besetztes und ebenso brilliant gespieltes Südstaaten-Drama um Intriegen, Eifersucht und Ehre - megaspannend bis zum furiosen Finale.
Unbedingte dringende Kaufempfehlung - Hier würde ich am liebsten 7 Sterne vergeben!!!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2014
Flammender Sommer,

das Remake des Klassikers - Der lange heiße Sommer - mit Paul Newman.

Hier spielt Don Johnson die erste Geige und das nicht schlecht!

Ich finde beide Versionen sehr gut und beide absolut sehenswert.

Für beide von mir volle Punktzahl *****
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2016
Endlich! 25 Jahre darauf gewartet, danach gesucht, dieser packende Zweiteiler war nirgends zu finden.
Aber, vor zwei Jahren kam ein Päckchen von Amazon bei mir an...
Für mich einer der besten Filme überhaupt. Konnte ihn nie vergessen, und auch jetzt fesselt er mich noch genauso wie damals zu meiner Studienzeit. Großartige Schauspieler, ein absolut herausragender Don Johnson.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2016
Die Paul-Newman-Version ist nicht schlecht, aber diese hier ist umso viel besser. Es hat ewig gedauert, bis der Film auf Region2-DVD erschienen ist. Der Film gefällt mir immer noch so gut wie damals, als ich ihn zum ersten Mal im TV gesehen habe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2016
Ein wunderbarer Zweiteiler, vor vielen, vielen Jahren mal in Fernsehen gesehen und sofort wieder erinnert. Ich habe auch die ältere Verfilmung mit Paul Newman gesehen, mein Gott, was für Kerle! Und Don Johnson wirklich ein würdiger Nachfolger.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2017
Ich habe den Zweiteiler vor vielen, vielen Jahren im Fernsehen gesehen und war damals total begeistert. Das hat bis heute angehalten. Die Qualität der DVD ist hervorragend!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden