Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 9,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Flammen des Himmels: Roman von [Lorentz, Iny]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

Flammen des Himmels: Roman Kindle Edition

4.4 von 5 Sternen 73 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Dem flüssigen Erzählstil des Münchner Autorenpaars kann man sich nicht entziehen. Ein fesselnder Roman."
Donaukurier, 10.12.2014

"Ein wunderbarer Roman mit einer starken Frau, die für ihr Glück kämpft, packend erzählt, detailliert recherchiert und an wahren Begebenheiten angelehnt."
Fränkische Nachrichten, 17.12.2013

"Der Kampf gegen das Unrecht, gegen scheinbar übermächtige Gegner, gegen die Widrigkeiten des Lebens, die Fallstricke der Liebe, alles das schafft und erlebt man mit der Figur der Frauke und der Leser ist begeistert, in einen so furiosen Historienroman eintauchen zu können. 'Flammen des Himmels' - detailreich, intensiv, spannend!"
Denglers-buchkritik.de, Alex Dengler, 09.12.2013

"Ein echter >Iny Lorentz<, spannend, opulent, historisch bestens recherchiert. Ein Buch, das man eigentlich nicht mehr aus der Hand legen möchte."
Ruhrnachrichten.de, 30.11.2013

"'Flammen des Himmels' ist ein fesselnder Roman über religiöse Streitigkeiten und Ketzerverfolgungen Auch wenn die meisten Begebenheiten erdacht bzw. schon lange der Vergangenheit angehören, so regt das Buch doch sehr zum Nachdenken an. (...) Kurz gesagt, kann ich das Buch jedem empfehlen, der sich für Geschichte und/oder Religion interessiert."
Buchwurm , 09.12.2014

"'Flammen des Himmels' zeichnet sich durch eine intensive Handlung, lebendige Darstellungsweise und enorme Spannung aus. Rasch taucht der Leser in diese lebendige Zeit ein und verweilt in dieser für uns so drastischen Epoche."
59 - Lippstädter Stadtmagazin, 01.06.2014

"Iny Lorentz´ Stil ist flüssig und gut lesbar, kurz gesagt, ein unterhaltsamer Schmöker für kalte Tage."
Lausitzer Rundschau online, 25.02.2014

"Ein unterhaltsamer Schmöker für kalte Tage."
Freie Presse, 07.02.2014

"Der Stil von Iny Lorentz ist flüssig und gut lesbar - so entstand ein unterhaltsamer Schmöker für kalte Tage."
Main-Post Würzburg, 17.01.2014

"Wieder einmal aht es dieses Schriftstellerpaar geschafft, mich in FLAMMEN DES HIMMELS voll und ganz in eine vergangene Epoche zu versetzen. Die sauber recherchierten Hintergründe machen ihre Bescheribungen so glaubwürdig und lebendig. Zusammen mit so manch brenzliger Situation und undurchschaubarer Figur ergibt sich ein spannendes Gesamtwerk, das Lust auf mehr macht."
webcritics.de, 27.12.2013

"Eine sehr starke, unglaublich tiefgründige und ebenso einfühlsame Geschichte, welche durch eine sehr schöne und herzliche Liebesgeschichte ergänzt wird. Das Autorenpaar schreibt sehr gekonnt und wie bereits gewohnt sehr tiefgehend. Diese Geschichte hält den Leser wahrhaft bis zur letzten Seite fest im Bann."
die-magie-der-buecher, 13.11.2013

"Mindestens so gut wie die anderen (Bücher A.d.R.) des Autorenpaares. Es ist mit Sinn durchzogen, ist historisch interessant und bietet zahlreiche interessante und spannende Charaktere."
Heidi´s Schreibbüro, 07.11.2013

"Niemand schreibt so gute historische Romane wie Iny Lorentz. Auch FLAMMEN DES HIMMELS ist bestes Bestsellermaterial und im Leben des Lesers ein absolutes Highlight."
Literaturmarkt.info, 28.10.2013

"Wieder einmal hat das Autorenpärchen einen super Roman auf die Beine gestellt. es ist spannend geschrieben udn so bleibt es auch bis zum Ende."
over-view.de, 11.10.2013

"Mitreißend!"
Neue Woche, 11.10.2013

"Spannend und voller weiblicher Kraft - ein echter Lorentz eben!"
Spaß für mich, 01.10.2013

"Wer das Buch DIE WANDERHURE gerne gelesen hat, wird auch den neuen Schmöker von Iny Lorentz lieben."
Alles Gute, 01.09.2013

"Dieser neue Roman ist wieder sehr spannend geschrieben, ich kann ihn allen Fans von Iny Lorentz nur wärmstens empfehlen. Neben der Bereicherung an historischem Wissen stehen die Iny Lorentz-Bücher für Literatur, die nie kitschig daher kommt."
Fachbuchkritik.de, Dezember 2013

"Iny Lorentz hingegen hat ihren Enthusiasmus nicht verloren und erzählt mit dem gleichen Engagement wie eh und je, als ginge es ihr beim Schreiben ebenso um Leben und Tod wie ihren Figuren. Im Gegenteil, im ersten Teil wirkt der Roman eher noch mitreißender als frühere (...). Iny Lorentz ist wie immer mit ganzem Herzen bei der Sache, wie am Anfang, ohne irgendwelche Ermüdungserscheinungen - bewundernswert angesichts der vielen Romane, die sie schon verfasst hat."
Fantasie 456e, Januar 2014

Kurzbeschreibung

Münster im 16. Jahrhundert. Die junge Frauke Hinrichs und ihre Familie werden als Wiedertäufer verdächtigt und mussten deshalb dreimal fliehen, um dem Tod zu entgehen. Doch nun scheinen sie in Sicherheit zu sein. Selbst als ein berüchtigter Inquisitor in der Stadt auftaucht, erkennt Fraukes Vater die Gefahr nicht. Als die Bürger dem »Bluthund des Papstes« ein Opfer nennen müssen, um selbst keinen Verfolgungen ausgesetzt zu sein, fällt ihre Wahl auf die Familie Hinrichs. Frauke kann fliehen – mit Hilfe Lothars. Er ist der Sohn eines engen Vertrauten des Fürstbischofs und liebt das Mädchen heimlich. In Münster sehen sie sich wieder – und stehen auf feindlichen Seiten.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 954 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 752 Seiten
  • Verlag: Knaur eBook; Auflage: 1 (26. September 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00COD72SE
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 73 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #9.920 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Dies ist wieder ein Iny Lorentz - Bestseller, der mich richtig begeistert hat.
Auf historischen Tatsachen basierend , wie die Sammlung und Machtergreifung der Wiedertäufer in Münster Anfang des 16.Jahrhunderts
und die Belagerung der Stadt durch Truppen des Fürstbischofs ....erleben Frauke und ihre Familie ,sowie deren Freunde ihre größten
Abenteuer und man fühlt sich durch die spannende und detaillierte Erzählung mittenrein versetzt.
Dieses Buch hat mich so gefesselt, daß ich es gar nicht mehr weglegen wollte.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Carmen Vicari TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 29. Januar 2015
Format: Gebundene Ausgabe
Frauke Hinrichs lebt mit ihren Eltern und ihren Geschwistern in Stillenbeck. Ihr Vater Hinner ist ein Wiedertäufer und auch ihre Mutter und ihre Geschwister gehören dieser Lehre an. Schon oft musste die Familie deswegen ihr Zuhause aufgeben und fliehen, denn ein Bluthund des Papstes in Form des Inquisitors Jacobus von Gerwardsborn verfolgt die Wiedertäufer und lässt diese auf dem Scheiterhaufen hinrichten.

In ihrem neuen Zuhause fühlt sich ihr Vater jedoch sicher. Er ist ein angesehener Bürger und hat sich als Gürtelschneider einen Namen gemacht. Auch als der Inquisitor nach Stillenbeck kommt, erkennt er zunächst die Gefahr nicht, die von diesem ausgeht.

Als sich die Lage aber zuspitzt und der Rat ihn als Opfer für den Inquisitor auserkoren hat, flieht er mit seinem jüngsten Sohn Helm aus der Stadt. Hinner denkt, dass er so entkommen kann und seine Frau mit den Kindern nicht in Gefahr ist. Das ist jedoch weit gefehlt. Seine Frau Inken wird zusammen mit ihren Kindern gefangen genommen und dem Inquisitor vorgeführt. Im peinlichen Verhör erfahren sie, dass sie alle auf dem Scheiterhaufen landen werden, sobald sie weitere Namen preisgegeben haben und auch verraten, wo sich Hinner und Helm verstecken.

Frauke sieht sich schon brennen, aber der Zufall in Form von Lothar, dem Sohn von Magnus Gardner, einem vertrauten des katholischen Fürstbischofs, kommt ihnen zu Hilfe. Gemeinsam gelingt ihnen die Flucht aus der Stadt.

Und doch werden Frauke und ihre Familie weiter verfolgt. Sie finden schließlich in Münster Zuflucht, doch auch Lothar taucht dort plötzlich wieder auf. Die Stadt ist umzingelt und wird belagert und Lothar steht für Frauke auf der falschen Seite.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von HEIDIZ TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 7. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Wenn auch einige Leser über das Buch wettern, so habe ich es mit Spannung gelesen und finde ich mindestens so gut, wie die anderen des Autorenpaares.

Es ist mit Sinn durchzogen, ist historisch interessant und bietet zahlreiche interessante und spannende Charaktere, die für meine Begriffe ausgereift dargestellt werden. Ebenso erfährt man wieder viel über die Zeit, in der die Handlung spielt, aber das nur vorweg …

Jetzt erst einmal einige Sätze zum Inhalt:
=============================
Wir befinden uns im 16. Jahrhundert und zwar in der Stadt Münster.

Es ist Frauke Hinrichs, die in diesem Buch die Hauptrolle spielt. Man verdächtig sie und ihre Familie, einer Sekte anzugehören, die man die Wiedertäufer nennt. Sie sind dem Tode geweiht, wenn sie nicht immer wieder fliehen können vor ihren Widersachern (Inquisition).

Fraukes Vater fühlt sich sicher in der Stadt, aber die Familie ist keinesfalls sicher, weil bald die Bürger sie anprangern werden, jemanden suchen, den sie sozusagen opfern können, sie der Inquisition ausliefern.

Eine weitere Person ist Lothar. Er ist der Sohn des Juristen Magnus Gardner, der in den Diensten von Franz von Waldeck ist. Dieser Lothar – dessen Vater ebenfalls mit dem katholischen Fürstbischof eng vertraut ist, flieht gemeinsam mit Frauke und so können beide sich in Sicherheit bringen – erst einmal … - Lothar liebt Frauke – sie weiß nichts davon und im Lauf der Geschichte stehen sie – wie Romeo und Julia – auf zwei verfeindeten Seiten ….

Diese Liebesgeschichte ist gut in die historisch spannende Handlung eingebunden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Mir hat es gefallen! Nicht alle Bücher von I.Lorenz hatte ich so schnell gelesen,DIE FEUERTOCHTER fand ich nicht so toll,DIE FEUERBRAUT ist einer meiner Lieblings -Romane(Schade,dass es hier keine Fortsetzung gibt!).Die Saga um Gisela und Walther in Amerika liest sich ebenfalls sehr gut.Wer diese Romane ebenfalls gut findet,könnte auch an diesem Gefallen haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
muss sagen sehr gut geschrieben über die glaubens sekten,.

es war sehr spannend geschrieben und habe es im urlaub in 3 tagen gelesen
habe es einer bekannten gegeben und die ist genau so begeistert
iny lorentz bücher immer gerne wieder
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Von mir bekommt das Buch 5 Sterne weil es interssant und spannend zu lesen war. Diesmal ging es nicht nur um den Glaubenskrieg zwischen Katholiken und Lutheranern sondern um die Wiedertäufer eine radikal christliche Bewegung in Münster des 16. Jahrhunderts. Wie bei allen Romanen von Iny Lorenz konnte ich wieder sehr gut in das Leben zu jener Zeit eintauchen und ein Stück weit Mittelalter miterleben. Es hat Spaß gemacht das Buch zu lesen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover