Rudergeräte

Laufband

Kurzbeschreibung

Wer nach einem exzellenten Ganzkörper-Training sucht, sollte einen Blick in Richtung Rudergeräte riskieren. Denn die simulierte Ruderpartie beansprucht die komplette Skelett-Muskulatur und erlaubt somit ein hocheffizientes Wechselspiel der Komponenten von Kraft- und Ausdauer-Training.

Rudergeräte werden grundsätzlich in zwei verschiedenen Ausführungen angeboten: Geräte mit zwei unabhängig voneinander agierenden Auslegern sowie Geräte mit Seilzug und Doppelgriff.

Erstere simulieren die typische Ruderbewegung sehr authentisch, verlangen vom Trainierenden aber ein hohes Maß an Koordination und sprechen daher eher erfahrenere Ruderer an.

Wer sich die Ruderbewegungen lediglich zur Steigerung der eigenen Fitness im heimischen Wohnzimmer zunutze machen möchte, greift daher eher zu einem Gerät mit Seilzug. Hierbei gilt es durch den Seilzug ein Wind- bzw. Wasserrad in Schwung zu versetzen, wodurch der regulierbare Widerstand erzeugt wird.

Mehr erfahren