Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Fit ohne Geräte: Die 90-T... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 5 Bilder anzeigen

Fit ohne Geräte: Die 90-Tage-Challenge für Frauen Taschenbuch – 5. Dezember 2014

4.5 von 5 Sternen 99 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99
EUR 16,99 EUR 14,60
65 neu ab EUR 16,99 4 gebraucht ab EUR 14,60

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Fit ohne Geräte: Die 90-Tage-Challenge für Frauen
  • +
  • Fit ohne Geräte: Das Tagebuch zur 90-Tage-Challenge
  • +
  • Fit ohne Geräte: Die 90-Tage-Challenge für Männer
Gesamtpreis: EUR 38,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Mark Lauren ist zertifizierter Sportausbilder beim amerikanischen Militär und hat in dieser Funktion über 700 Elitesoldaten auf ihren Einsatz bei Special Operations vorbereitet. Er ist ständig unterwegs und lebt überall dort, wo er als Trainer und Ausbilder gebraucht wird. Nebenbei trainiert er Triathlon und Muay Thai. Im Thaiboxen kämpft er auf Profiniveau. Sein Buch Fit ohne Geräte gehört zu den bestverkauften deutschen Fitnessbüchern im Jahr 2011.
Julian Galinski, geb. 1982, ist ausgebildeter Sportredakteur und Fitnesstrainer. Er arbeitet unter anderem für die Süddeutsche Zeitung und Sport1.de. Neben Ballsport und Bergsteigen gehört seine Leidenschaft vor allem Fitness- und Gesundheitsthemen.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Hi!
Ich bin heute bei Tag 64 der Challenge und wollte jetzt auch mal etwas dazu schreiben. Falls ihr noch schwankt ob ihr damit starten wollt oder nicht, kann ich euch von meiner Erfahrung kurz berichten. Als Sportmuffel (ohne Fitnesstudioerfahrung, ohne vorher regelmäßig zu joggen oder Ähnliches) habe ich mit dem Trainingsprogramm angefangen. In den ersten Wochen war ich kurz vor dem Aufgeben, da ich Dauermuskelkater hatte und der innere Schweinehund doch sehr stark ausgeprägt war. Anscheinend hatte ich fast gar keine Muskeln ;-) Und das liegen auf dem Sofa war sehr verlockend. In der Phase habe ich mich schon sehr gequält. Aber nachdem ich das geschafft habe und gegen alle möglichen Ausreden, die der Altag so mit sich bringt, angekämpft habe, ist das Training heute nicht wegzudenken. Wie Mark Lauren in dem Buch schreibt, ohne Anstrengung und Überwindung wird man nicht fit. Ihr müsst also was investieren. Es lohn sich zu 100%! Ich fühle mich so viel kräftiger und fitter, mal abgesehen von dem Fett, dass ich abgebaut habe (ca. 6kg bei 1,60m). Zeitmäßig brauche ich pro Training ca 30min, damit muss man rechnen. Und nun: Viel Spaß dabei, euer Körper wird es euch danken.
4 Kommentare 106 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Gleich vorweg: Ich bin ein absoluter Sportmuffel! Aber ich kann über längere Zeit sehr konsequent sein,wenn ich mir einmal etwas vorgenommen habe ;-)
Und Konzequenz ist bei der Durchführung der Challenge absolut von Nöten!
Ich habe bis Tag 68 durchgehalten. Ich habe nur die Übungen durchgeführt und die wirklich guten Informationen zur Ernährung etc. gelesen, aber nicht beherzigt.
Dennoch: Der Erfolg des regelmäßigen ca. 30 Minuten Trainings (inclusive. Aufwärmen und Dehnen) war nach ca. 14 Tagen deutlich sichtbar. Der Bauch deutlich flacher, die Taille schlanker, insgesamt deutlich beweglicher und selbst ich als Sportmuffel musste feststellen: Suuuuuper!
Ich habe aufgehört, weil wieder irgendwas dazwischen gekommen ist, weil andere Dinge wieder mehr Zeit in Anspruch genommen haben usw. Jeder kennt die Ausreden ;-)
Ich werde jedoch definitiv erneut die Challenge wieder beginnen, um im Sommer meine Bikinifigur erreicht zu haben.
Ich kann das Trainingsbuch wirklich empfehlen; es bringt richtig was!!!!!!!!!
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch ist super aufgebaut, die Übungen verständlich erklärt und auch der nicht- Workout-Part ist sehr interessant
Ich als durchschnittlich sportlich erfreue mich nach 16 Tagen immer noch am Muskelkater, der regelmäßig wiederkehrt.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wenn man sich mit seinem inneren Schweinehund arrangiert bzw. ihn besiegt, dann kann man den maximalen Nutzen aus diesem Buch ziehen. Die Übungen sind gut auch für Einsteiger. Wenn man besser wird, werden die Übungen auch schwerer. Es macht spaß sich auszupowern und zu merken, dass man fitter und stärker wird.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Als eingefleischter Anhänger von "Fit ohne Geräte" hab ich nach Erhalt der Lieferung sofort die 90-Tage-Challenge inhaliert. Ein Probetraining startet heute, daher kann ich jetzt nur theoretisch ein Urteil abgeben. Gesamt gesehen handelt es sich um ein meines Wissens nach neuartiges Konzept: Mark Lauren gibt einen "Einstieg" ins Fitnessleben vor, indem er Tag für Tag (Tag 1 bis 90) durch das Training und auch durch die Ruhephasen begleitet und täglich eine neue Aufgabe stellt, manchmal ist das ein Workout und manchmal eben "Wissen" oder "Lifestyle" ... bei Wissen und Lifestyle geht es von der Ernährung bis hin zur Erstellung einer Playlist zu Motivationszwecken (mal so als Beispiel).

Meiner Meinung nach lehnt sich das Trainingsprogramm stark an die bereits veröffentlichte DVD für Fortgeschrittene, EFX, an. Die Übungen erfordern ein hohes Maß an Stabilität und Balance, gepaart mit der Kraft, die man für den eigenen Körper eben so braucht. Statt Liegestütze, Klimmzüge und Pistolen gibts Standwaage, Fallschirmspringer und Dreipunkt-LS etc.

Ich halte den Fitness-Plan für eine super Ergänzung zu den Plänen aus FoG, würde aber rein vom Gefühl her Neueinsteigern abraten. Warum? Ich sehe keine Möglichkeit, die Intensität noch weiter zu senken, so dass auch Anfänger in der Lage sind, das Training halbwegs durchzustehen, ohne nach zwei bis drei Wiederholungen entnervt abzubrechen. Für meine Begriffe würde dann die hochwichtige Anfangsmotivation völlig fehlen ... ich schreibe das, weil auch ich einmal Anfänger war. Ich trainiere jetzt seit einem Jahr nach Mark Lauren und ich habe, für mich persönlich, immense Fortschritte gemacht.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 108 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich hab mir das Buch gekauft, da mir die Fahrerei ins Fitnessstudio zu doof war und ich lieber weniger Zeit dafür intensiver trainieren wollte.
Dazu muss man sagen ich hab schon immer viel Sport gemacht jedoch eine Pause von einiger Zeit eingelegt. Das Buch an sich bietet eine gute Übersicht über Ernährung und Einstellungen zum Training. Für jeden Tag der 90 Tage gibt es eine eigene Seite mit entweder Infos zum Essen und Trinken, einer Tagesaufgabe wie einen Spaziergang ohne Handy machen oder aber einer Trainingseinheit.
Zu den Trainingseinheiten an sich: sie sind mit einem Bild und einer sehr ausführlichen Beschreibungen gut machbar jedoch gibt es sie nur am Ende des Buches zsm gefasst sodass man immer nach hinten blättern muss, um die entsprechenden Übungen sich anzusehen.
Die Übungen an sich gibt es in drei Schwierigkeitsgrade wobei man dazu sagen muss dass auch Level 1 einiges von einem abverlangt und allgemein die 24 min einen sehr ins Schwitzen bringen! Wer also glaubt ein Buch sich zu holen und 3x die Woche nur 4 kleine Übungen zu machen und fertig irrt sich. Es sind zwar nur 3 bzw dann später 4 x 24 min pro Woche mit 4 Übungen, die jedoch einiges an Leistung und Willen zum Auspowern abverlangen um Erfolge zu sehen.
Insgesamt aber ein sehr gelungenes Buch mit durchaus machbaren Trainingseinheiten.
Die Kritik, dass es durch die wenige Auswahl an Übungen schnell langweilig wird, kann ich nicht bestätigen! Wer im Fitnessstudio trainiert hat auch seinen festen Plan mit festen Übungen die man für 2-3 Monate gleich hat. Daher ist bei den 90 Tagen durch verschiedene Kombinationen der Übungen fast mehr Abwechslung drin als jeder Plan im Fitnessstudio liefern kann!
Erste Trainingserfoge sieht man bereits nach dem ersten Monat wo die Waage zwar mehr anzeigt aber die Körpermaße erste Erfolge anzeigen. Also nicht gleich aufgeben dauert alles seine Zeit.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen