flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 6. März 2017
Die ersten 20 Äste gingen wie Butter. Die Säge liegt optimal in der Hand. Wenn man zieht sägt die sich so richtig durch. Wir haben den baumschnitt gemacht und hatten viel Spaß. Bis Sonntag dann das Blatt brach!

Ich hatte Glück dass nicht mehr passiert ist.
review imagereview image
13 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 24. April 2018
Von Fiskars bin ich sonst nur beste Handhabbarkeit gewohnt. Diese Säge enttäuscht ziemlich. Das Blatt ist eindeutig zu dünn und verwindet sich. Dadurch ist der Gebrauch mühsam und wohl auch nicht ungefährlich, wie die zahlreichen Rezensionen belegen, die von gebrochenen und geknickten Sägeblättern berichten. Leider habe ich die Rezensionen erst nach dem ersten Sägen gelesen. Zudem finde ich irritierend das Fiskars diese Säge in Taiwan herstellen läßt...
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Dezember 2017
Die Säge ist wirklich klasse. Handlich und super scharf (Schnittflächen sehen aus wie gehobelt). Die Zugzahnung finde ich auch wesentlich besser als die normale Zug-Druck-Zahnung. Auch mit dem gummierten Handgriff ist ein besseres Arbeiten möglich und durch die geschwungene Form ist die Handsäge ebenfalls äußerst gut für das Ziehsägen geeignet. Man kann die Säge auch am Gürtel prima mit sich herumtragen, ohne Sorge zu haben, sich zu verletzen oder an etwas hängen zu bleiben. Wir sind von den Produkten von Fiskars bisher nicht enttäuscht worden. Alles nahezu perfekt. Absolut zu empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Mai 2017
Die Säge war gut und effektiv...sie hat etwa 1 Jahr und 2 Monate überlebt und dabei so etwa 40 mal etwas gesägt. Ich hätte ihr nach der ersten Woche direkt 5 Sterne gegeben. Danach ist sie mir direkt hinter dem Griff abgebrochen und zu einer ernsthaften Verletzung hat nicht sonderlich viel gefehlt! Das wären dann eher 0 Sterne...
Das Blatt ist insgesamt ziemlich labbrig und biegt sich bei Stauchung leicht durch, wenn die Säge beim zurückschieben mal kurz klemmen bleibt.
Ein Fuchsschwanz ist nicht so effizient und verkanten in Bäumen leichter, aber dafür viel stabiler und weniger gefährlich für die Hand.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Juli 2016
Mit dieser Säge bin ich sehr zufrieden. Sie wird seit ca. 3 Jahren bei der Gartenarbeit eingesetzt und sie schneidet immer noch sehr gut.
Bevor ich diese Säge hatte habe ich oft darüber nachgedacht mir eine Motorsäge anzuschaffen. Das ist mittlerweile nicht mehr so.
Für 90% meiner Anwendungen ist der Ast mit der "Fiskars" schon abgesägt bevor ich Gemisch in die Motorsäge eingefüllt hätte.
Außerdem erspare ich mir die Schutzkleidung und die Aufregung meiner Nachbarn.
Vor ein paar Monaten habe ich mir noch ein zweites Exemplar zugelegt für den Feinschnitt. Dabei habe ich festgestellt dass die ältere Säge
noch fast genauso gut schneidet wie die "Neue". Das ist Qualität !
Neben Bäumen und Ästen lässt sich auch PVC Rohr sehr gut damit schneiden, oder Holz in Form von Dachlatten und
dergleichen. Es ist faszinierend wie effektiv die Kraft in Schnittleistung umgesetzt wird.
Was mir nicht so gut gefällt ist die mitgelieferte Kunststoffhülle. Das Material ist sehr spröde und die Befestigung am Gürtel hält nicht.
Das sollte Fiskars mal überarbeiten.
Da es mir aber in erster Linie um die prima Säge geht - trotzdem 5 Sterne.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Februar 2018
Meine absolut beste Handsäge die ich je hatte.Verpackung war sehr gut.Das Etui für die Säge ist ebenfalls sehr gut und praktisch für die korrekte Aufbewahrung der Säge außerdem ist das Etui mit einer Halterung versehen um die Säge an der Hose oder Gürtel einzuhängen. Mit der Säge habe ich meine große Nordmanntanne entastet bis zu 20cm Durchmesser hatten die Äste für die Säge kein Problem ohne grösseren Kraftaufwand. Fiskars Artikel habe ich noch mehrere und mit dieser Säge habe ich meine Sammlung gut erweitert.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Juli 2016
lange Zeit hat mir diese Säge gute Dienste geleistet, nachdem ich damit aber auch immer mal wieder Wurzeln in sandigem Boden abgesägt hatte, hat sie mit der Zeit doch ziemlich viel Schärfe verloren (daran bin ich natürlich selbst Schuld) und ist irgendwann abgebrochen. Ich habe dann im Baumarkt ein Konkurrenzprodukt gekauft, mit dem ich aber so unglücklich war, dass ich es zurückgegeben und wieder eine Fiskars bestellt habe. Vorteile aus meiner Sicht:
+ absolut glatter Schnitt, der nicht weiter behandelt werden muss
+ schlankes Blatt und Griff, ermöglichen auch das Sägen an schwer zugänglichen Stellen
+ kein Stieladapter am Griff, der immer nur auf ein Kompromiss hinausläuft
+ es ist ein Köcher dabei, den man am Gürtel festmachen kann.
- das Material des Köchers bricht (bei Kälte) sehr leicht
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. März 2017
Die Säge wird mit einem Futteral geliefert, das man wahlweise an den Gürtel hängen kann oder als Wandhalter benutzt. Für uns ist es ein Wandhalter.

Die eigentliche Säge läuft besser als alle Baumarktsägen die ich in meinem Leben bisher genutzt habe - an einem Busch hatte ich mir mit Bügelsäge und Fuchsschwanz die Zähne ausgebissen, beide blieben einfach nach etwa der Hälfte stecken und bewegten sich nicht mehr. Die Fiskars Säge konnte ich einfach in dem alten Schlitz ansetzen und weitersägen als wenn nichts besonderes wäre.

Ich bin sehr zufrieden und würde sie wiederkaufen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Mai 2018
Die Handsäge ist haptisch wie viele andere Geräte von Fiskars ausgereift.
Mit neuer Klinge sägt sie sich problemlos in Sekunden durch vitale Äste von bis zu 10cm. Soweit so gut.
Negativ fand ich, dass die Klinge für meine Bedürfnisse nicht stabil genug war und schon am ersten Tag, zunächst an der Spitze und dann in der Mitte einfach zerbrach. Ich würde den Kauf dieser Handsäge nicht bedingungslos empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. April 2016
Da ich eine praktische und scharfe Handsäge gesucht habe um hauptsächlich Obstbäume zu schneiden, aber auch mal für andere kleine Aktionen im Garten habe ich mich ausgiebig informiert und bin letztlich bei der Fiskars gelandet.

Nach Erfahrungsberichten einiger Leute im Internet, ist die Fiskars die schärfste und vorallem aber ANSCHEINEND die am längstem schärfste Revolversäge zurzeit.
Ich habe sie noch nicht lange, aber trotzdem schon einiges damit gesägt und sie ist gefühlt so scharf wie im Anfang, andere Sägen hätten hier schon etwas nachgelassen. Man schneidet damit AUCH armdicke Äste in wenigen Sekunden, auch wenn sie dafür nicht unbedingt konzipiert wurde macht es keine Mühe auch mal einen etwas dickeren Ast zu kappen.

Eigentlich kann man nichts schlechtes sagen, sie sägt und sägt und sägt und sägt, nur ganz dünne Äste ( 5-10/12 mm) lassen sich schlecht sägen aufgrund der groben Zahnung und Schränkung. Man bleibt sozusagen hängen oder kommt erst gar nicht zum sägen da sich die spitzen Sägezähne an dem Ästchen verhaken. Würde sagen ab ca. 15mm bis 100/150 mm Aststärke kann man die Säge vorbehaltlos empfehlen.

Es sei noch gesagt, dass es sich um eine Zugsäge handelt die wie der Name sagt nur sägt, wenn man an der Säge zieht. Der Griff liegt optimal in der Hand sodass man nicht verkrampft und entspannt sägt.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken