Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Finanzwirtschaft des Unte... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Gebrauchsspuren. Schrumpffolie fehlt, Aktivierungscodes für Online-Bonusinhalte können fehlen bzw. abgelaufen sein. Kleine Falte oder kleiner Knick auf der Vorderseite. Kleiner Fleck oder geringe Abnutzung auf den Seiten. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Finanzwirtschaft des Unternehmens und Kapitalmarkt (Springer-Lehrbuch) Taschenbuch – 13. Oktober 2009

3.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 50,32
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 37,99
EUR 37,99 EUR 20,39
43 neu ab EUR 37,99 8 gebraucht ab EUR 20,39

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Finanzwirtschaft des Unternehmens und Kapitalmarkt (Springer-Lehrbuch)
  • +
  • Makroökonomie (Pearson Studium - Economic VWL)
  • +
  • Mikroökonomie (Pearson Studium - Economic VWL)
Gesamtpreis: EUR 142,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Dieses Buch muß eigentlich nicht kommentiert werden, da es sich längst als Standardwerk der Finanzierungstheorie in Deutschland etabliert hat.... So vereint das Buch denn auch Qualität, gepaart mit mathematischer, aber stets anschaulicher Darstellung, und kann mit Fug und Recht als studentenfreundliches Lehrbuch auf hochstehendem Niveau bezeichnet werden."
Studium -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Buchrückseite

Das Buch vermittelt einen Überblick über die moderne Kapitalmarkttheorie und verdeutlicht ihre Bedeutung für unternehmerische Entscheidungen im Investitions- und Finanzierungsbereich. Ausführlich erörtert werden auch die Zusammenhänge zwischen Finanzwirtschaft und Rechnungswesen des Unternehmens. Besonderes Gewicht wird auf die Bedeutung der Information und auf die Konsequenzen von Unterschieden im Informationsstand für die Gestaltung von Finanzierungsverträgen gelegt. Die Neuauflage aktualisiert den Text bezüglich der Steuerreform und neuer Entwicklungen im Kapitalmarkt. Ergänzt wurden Abschnitte zur Bewertung und zum Handel von Krediten. Alle Kapitel wurden überarbeitet. Ergänzt wurden ein Abschnitt zur Bewertung von Krediten und ein Abschnitt zum Kredithandel. Hierbei wird auch Bezug zur Finanzkrise genommen. Das Buch bietet dem Studenten wie dem Praktiker die Möglichkeit, sich über das in der Praxis immer wichtiger werdende Gebiet der Finanzwirtschaft und seine Entwicklungen in den letzten Jahrzehnten zu informieren. Es ist ein unentbehrliches Hilfsmittel für alle, die auf dem Gebiet der Finanzierung arbeiten.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Mit der vierten Auflage ist den Autoren eine nochmalige wesentliche Verbesserung ihres Lehrtextes gelungen. Das Buch wurde nicht nur aktualisiert und an die neue Gesetzeslage angepaßt; es wurde auch mit einem Kapitel zum Risikomanagement erweitert, in dem Konzepte zur Risikomessung und grundlegende Modelle des Risikomanagements vorgestellt werden.
Natürlich werden die Aktualisierungen auf der steuerlichen Seite nicht lange aktuell bleiben, da die nächste Unternehmenssteuerreform schon vor der Tür steht.
Das Buch ist trotz der anspruchsvollen und naturgemäß theoretischen Inhalte gut lesbar und mit vielen Beispielen angereichert. Außerdem ist aus Studentensicht erwähnenswert, daß sein Preis fuer mehr als 600 Seiten Inhalt noch zu den günstigeren Lehrbüchern aus diesem Gebiet zählt.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Franke und Hax geben auch bei der Neuauflage ihres inzwischen zum "Klassiker" an deutschen BWL-Fakultäten avancierten Lehrbuchs eine gute, ausführliche Einführung in theoretische Modelle und relevante Vorschriften in Deutschland. Vieles hätte ruhig knapper ausfallen können: oft muss man sich durch seitenlangen Text kämpfen, um etwas zu lernen, dass auch viel knapper hätte zum Ausdruck gebracht werden können. Für diejenigen, die das Buch als Ersatz für eine Vorlesung benutzen wollen, ist dies sicherlich von Vorteil. Das Buch benutzt wenig Hervorhebungen, Grafiken und Übersichten, allerdings gibt es gute Abschnitts-Zusammenfassungen.
"Finanzwirtschaft des Unternehmens und Kapitalmarkt" beginnt mit einer Einführung in den Finanzbereich des Unternehmens (Zahlungsvorgänge, Organisation), informiert über die Funktion von Finanzierungstiteln und -märkten (Wie funktioniert die Börse?), und führt in das Entscheidungskalkül von Firmen, wenn es um die Frage der Finanzierungsform (Verschuldung oder Eigenfinanzierung?) geht, ein. Außerdem liefert es Einführungen in interessante Randthemen, wie z.B. Probleme der asymmetrischen Information.
Ein zusätzliches Kapitel über "Risikomanagement" gibt einen Überblick über die neuesten Entwicklungen der Literatur - allerdings hätte man dieses Kapitel auch als Aktualisierung in bestehende Kapitel einarbeiten können, denn wirklich Neues wird dort nicht geboten.
Trotz allem kann es wohl immer noch als *das* Finanzwirtschafts-Lehrbuch für deutschen Sprachraum gelten.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Franke/Hax - Finanzwirtschaft des Unternehmens und Kapitalmarkt - Fragen iZm Wissenschaft & Lebensnähe

- 1. Das Werk von Franke, Günter/Hax, Herbert: Finanzwirtschaft des Unternehmens und Kapitalmarkt, 6. Aufl., (Dordrecht/Heidelberg/London/NY: Springer, 2009) wirft - ua aus wiss. Sicht - mehrfach spannende Fragen auf.

- 2. Vorab: dass hinter diesem Werk viel der Arbeit steht, ist nicht zu leugnen.
- 3. Und: dass dieses Werk auch viel Interessantes beinhaltet, steht auch außer Zweifel.
- 4. Gleichwohl:

geht es etwa um Fragen sog Planungstechniken bei Unsicherheit (Kap V, S. 245),
so verheddern sich die Autoren zT in widersprüchlichen Diktionen.
Dies insoferne, als sie - just unter diesem Kapitel (NB: es geht um *Un*-Sicherheit hierin!),
von sog "quasi[sic!]-sicheren" Erwartungen (Franke/Hax, aaO, 245) zu schreiben wünschen, im übrigen kurz, nachdem sie (noch) schrieben, dass

"Entscheidungsmodelle, die auf der Prämisse sicherer Erwartungen" beruhten,
"einen wesentlichen Aspekt der Realität"(!) vernachlässigten (vgl Franke/Hax, aaO, 245),
um (uU merkwürdiger Weise) - im übrigen unter dem Kapitel "*Un*(!)-Sicherheit" sodann den (ua wiss. bes. überzeugenden?) 'Begriff' sog "quasi-sicherer" Erwartungen - den Leserinnen/Lesern schmackhaft machen zu wollen. (...)

- 5. Ferner führen die (bedeutenden) Autoren auch in diesem Kapitel V ("Planungstechniken bei Unsicherheit") den Begriff sog "Wahrscheinlichkeiten" an (vgl Franke/Hax, aaO, 248f).

Bemerkenswert (wie bedenklich) ist allerdings, dass sie ausführen, das "ein unmögliches Ereignis" - so Franke/Hax (2009: 249) "die Wahrscheinlichkeit 0", "ein sicheres Ereignis" (!
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden