Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
4
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Dezember 2011
ich habe schon viele Ratgeber zu diesem Thema gelesen, gute und schlechte.
Dieses Werk von Herr Molzahn gehört ganz klar zu den Besten. Endlich ein
realitätsnahes, einfach verständliches Buch zum Thema finanzielle Freiheit.
Beim Lesen wird einem ziemlich schnell bewusst, das Herr Molzahn sehr viel
von der Materie Finanzen versteht. Trotzdem ist der Text für jedermann
verständlich. Was ich auch sehr begrüsse: Zu keinem Zeitpunkt wird dem Leser
irgendein utopischer Reichtum vorgegaukelt, den man mit Hilfe des Ratgebers
sicher und zeitnah verdient.

Herr Molzahn zeigt dem Leser, welche Voraussetzungen geschaffen werden
müssen, welche Massnahmen man ergreifen muss, um in Zukunft in finanzieller
Freiheit leben zu können. Eine Freiheit, welche sich die meisten Menschen
wünschen, viele aber nie erreichen.
Mit Hilfe seiner Schritt-für-Schritt Herangehensweise an die Thematik
Finanzen schafft Herr Molzahn beim Leser eine neue Motivation, die ich bis
heute nicht gekannt habe. Nach jedem Kapitel musste ich mir eingestehen: Ja,
da hat der Autor recht!

Das Buch sollte als Basis für jede finanzielle Interaktion dienen.

Deshalb möchte ich mich hier beim Autor für ein durchwegs gelungenes Werk
bedanken und empfehle allen Menschen, die in Zukunft ein Leben in
finanzieller Freiheit oder Unabhängigkeit erfahren möchten, dieses Buch zu
lesen.

Nick Grossenbacher
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2011
Finanzen spielen im Leben aller Menschen eine gewichtige Rolle. Grund genug, diesem Thema auch genügend Zeit zu widmen. Also, dicke Bücher wälzen? Nein, nicht unbedingt.
Wolfgang Molzahn hat hier nämlich die wichtigsten Themen auf 73 Seiten zusammengetragen und in leicht gangbare Schritte aufgeteilt. Angefangen von der Selbstanalyse (Schritt 1) über die Motivation (Schritt 3) und das richtige Sparen (Schritt 6) bis hin zur Erhöhung des Einkommens (Schritt 8) und die Umsetzung (Schritt 12), so wird finanzielle Freiheit wirklich erreichbar.

Der Stil ist gewohnt "molzahnig", das heißt: locker und gut lesbar geschrieben. Viele Zwischenüberschriften erhöhen die Lesbarkeit weiter. Und sogar zahlreiche Abbildungen sind vorhanden.

Ich habe das E-Book in einem Haps durchgelesen und mir nebenbei viele Notizen gemacht, die ich jetzt angehen will. So muss ein Ratgeber funktionieren.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2011
Wolfgang Molzahn bringt in diesem Buch das Kunststück fertig, welches den deutschen Schulen, Bänkern, Politikern und Pädagogen seit dem zweiten Weltkireg versagt geblieben ist!
Molzahn liefert die Bedienungsanleitung für die junge Generation, wie man von Anfang an die finanziellen Weichen richtig stellt, sich aus dem unsäglichen Konsumwahn ausklinkt und die echte, finanzielle Freiheit und Unabhängigkeit erlangt.
Hätte ich dieses Buch doch nur schon vor 50 Jahren lesen können, ich hätte vieles anders angepackt!
Aber es ist ja bekanntlich nie zu spät!
Aus diesem Grund bereichert dieses Molzahnbauch jeden Haushalt und jedes Bücherregal und ist gerade in der heutigen unsicheren Zeit unverzichtbar!
Konrad
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2012
Um es kurz und bündig auf den Punkt zu bringen. Das Buch ist sein Geld nicht wert! Der Autor möchte 12 Schritte aufzeigen die finanzielle Freiheit zu verwirklichen, ohne auch nur auf einen einzigen Punkt wirklich einzugehen oder Lösungswege aufzuzeigen. Stattdessen werden lose Wortphrasen verwendet. Das zum Beispiel Konsumschulden schlechte Schulden sind und diese weg müßen, weiß mit Sicherheit jeder. Das war es dann aber auch schon zu dem Thema. Der Autor preist jedesmal seine anderen Werke an, wenn man etwas näheres erfahren will.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)