flip flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 10. August 2015
Ich habe mir damals die erste Fassung von FF14 vorbestellt. Was war das für ein Reinfall. Das Spiel spielte sich wie ein Steinklotz und das Echo der Spieler war vernichtend - mit Recht! Ich bin dann wieder zurück zu WoW, welches ich seit 2006 spielte. Nun, so wie es jetzt aussieht - auch nach der Vorstellung von "WoW - Legion" - wird WoD mein letztes WoW-Addon gewesen sein und ich werde von Blizzard auch keine Spiele mehr kaufen.
Nach Kündigung meines WoW-Abos las ich mir Bewertungen zur Realm Reborn durch und schaute mir auch auf Youtube hier und da Filmchen an. Ich habe mir das Spiel dann gekauft und mich erneut darauf eingelassen und an dieser Stelle muss ich Square großen Respekt zollen. Ihr habt nach der Katastrophe mit dem Ur-FF14 damals nicht das Handtuch geworfen und das ganze Projekt einfach eingestampft. Nein, ihr habt euch öffentlich entschuldigt, das Team erneuert und ein ganz neues Spiel geschaffen und dieses Spiel macht unglaublich viel Spaß.
Natürlich zieht man als jahrelanger WoW-Spieler immer Vergleiche zu WoW und ich muss ehrlich sagen: FF14 toppt WoW in seinem heutigen Zustand in ALLEN Bereichen um MEILEN! Es gibt eine schier unglaubliche Anzahl an Quests, eine tolle Story-Line, in der man sich auch als Held fühlt und auch toll belohnt wird. Es gibt viele tolle Dungeons und der Schwierigkeitsgrad ist perfekt angepasst, die Kurve zieht langsam aber stetig an. Es gibt so viel zu entdecken und alleine die Berufe - die Blizzard aus WoW "Spiel" eigentlich völlig entfernt hat - sind so toll umgesetzt, dass man vor lauter Content gar nicht weiß, was man zuerst machen soll. Das tolle ist zudem, dass man mit einem Char ALLE Klassen und ALLE Berufe erlernen kann. Ich habe nun meinen Char auf Level 50 und die Story-Line abgeschlossen.Bisher habe ich nicht einen Punkt gefunden, der mir sauer aufstösst, ganz im Gegenteil. Man entdeckt immer mehr Dinge, die so durchdacht sind und einfach den Spielspaß fördern anstatt in zu verhindern.
Ich kann jedem WoW-Spieler, der kein Problem mit dem asiatischen Flair des Spiels hat nur raten: Werft einen Blick auf dieses Spiel. FF 14 hat ALLES, was WoW haben sollte und vor allem....Content, Content, Content. Es ist kein Spiel zum Durchrushen und wenn man einmal drinnen ist, will man das auch gar nicht. Der einzige "Nachteil" bei FF14 ist, dass man einen PC braucht, der die Grafik annehmbar und flüssig darstellen kann. Ich möchte Square auf diesem Wege danken. Ihr habt nicht aufgegeben und mit "A Realm Reborn" in meinen Augen einen ganz großen und mit Liebe vollgestopften Wurf gelandet. Ihr habt auf die Spieler gehört und ein MMO entwickelt, welches mitreißt und einen so schnell nicht wieder los lässt. DANKE!
PS: Liebe Blizzard-Leute...falls ihr wissen wollt, wie man ein anspruchsvolles und spaßiges MMO entwickelt, spielt FF14. Ihr könnt hier viel lernen.
11 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. April 2014
Nach dem ich als RPG-Fan im Vorfeld viel über den "Vorgänger" Final Fantasy 14 gehört/gelesen/geschaut habe, war ich sehr sehr skeptisch und anfangs abgeneigt von diesem Spiel.
Angesichts des doch recht attraktiven Preis für ein Spiel habe ich es dann doch besorgt und wollte die "Neugeburt" selbst unter augenschein nehmen.
Wie der Titel es schon verrät war ich mehr als positiv überrascht...von der Vielfalt,von der Komplexität,dem Teifgang...
Die Grafik ist zwar nicht ein Bombastwerk à la Crysis etc. aber es sieht dennoch sehr hübsch auf und schadet dem Spiel in keinster Weise, denn die gebotenen Effekte sehen nach wie vor sehr sehenswert aus. Man muss halt berücksichtigen, dass dieses Spiel halt auch auf einer PS3 läuft.
Auch gibt es nur stellenweise eine Vertonung und kann was die sprachlichen Aspekte betrifft nicht mit einem Swtor mithalten.
Das muss es aber auch nicht. Wer FF kennt, der ist es seit Jahren nicht anders gewohnt.
Bei all der Vorfreude und positiven Punkte die ich noch weiter aufzählen könnte, gibt es in meinen Augen auch ein paar kleine "Negativpunkte". In Anführungstriche deshalb, weil es wenn man das Gesamtprodukt betrachtet, schon Kritik bzw Stöhnerei auf sehr hohem Niveau ist. Dennoch möchte ich sie erwähnen...die Vertohnungen der Zwischensequenzen ist nicht ganz astrein gelungen. Hier gibt es schon relativ große Unterschiede zu der sonst hervorrangenden Musik aus FF.
Es wirkt alles ein wenig dumpfer und irgendwie "schlecht" im Nachhinein drüber gelegt. Da hätte man ruhig nochmal ein bissle Arbeit investieren können. Die Steuerung ist im Grunde recht einfach und zugänglich. Allerdings gibt es hier gewisse "Zusatzbefehle" die man eintippen muss, damit sich was tut...so in Gesprächen mit NPC's bzw Questfiguren.
Wenn man das aber im Hinterkopf hat ist es auch kein Problem.
Den letzten Punkt den ich naja schon verbesserungswürdig finde ist der, dass ich das Intro einfach nicht skippen kann.
Wenn ich mit einer neuen Figur anfange und das schon kenne, ist es halt nicht mehr reizvoll...
Aber an dieser Stelle sei fairer Weise gesagt, dass ich nicht wie üblich in anderen MMORPG's etc hunderte von neuen Chars erstellen muss um andere Klassen etc zu spielen, denn FF umgeht dieser Sache sehr elegant.
Ab einer gewissen Stufe ist es möglich mit ein und dem selben Char eine andere Klasse oder Beruf zu erlernen um so später sogar neue Spezialisierungen frei zu schalten.Man fängt halt nur bei der neuen Sache bei "0" an wie im realen Leben eben auch aber das macht auch einen Teil der Langzeitmotivation des Spiels aus.
Mit dem kommenden Patch 2.2 wird der Umfang des Spieles noch einmal angehoben. Es kommen in sämtlichen Bereichen vielfältige Neuerungen und Verbesserungen ohne zu überfordern. Denn FF und auch die Homepage nehmen den Spieler jederzeit an die Hand ohne zu bevormunden. Man kann relativ schnell an Hilfen/Info's etc dran kommen um so evtl vergessene Sachen/Befehle wieder aufzufrischen.
Was ich auch noch zum Schluss erwähnen möchte und positiv hervorheben möchte ist der Umgang der Entwickler mit Fehlern etc. Alles ist gläsernd gestaltet und die Entwickler setzen alles daran, ALLE! diese Fehler schon im nächsten Patch zu beheben und suchen nicht nach dummen Ausreden wie es anders Orts gemacht wird.
Und ja das Game kostet monatlich Geld, aber wenn man über Ebay z.b. seine Gamecards holt bleibt der Preis moderat und man kann ganz klar sagen, man bekommt einen klar sichtbaren Gegenwert für sein Geld und hat weiterhin einen qualitativ hohen Spielspaß :) ALSO KLARE KAUFEMPFEHLUNG!!!
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Mai 2016
Ich bin ein MMORPG Spieler aus der WOW Ecke und wollte mir einfach mal wieder etwas anderes ansehen und antun. Aufgrund mehrerer Hinweise aus meinem Spielumfeld, habe ich mir FF XIV geholt und wurde nicht enttäuscht. Ich finde es grafisch schön, was mir allerdings am besten gefällt ist die Musik und die Stimmung die dadurch entstehen kann. Auch der Spielaufbau ist für Neulinge sehr schnell und einfach erlernbar. Meine "Angst" mit irgendwelchen obskuren Figuren konfrontiert zu werden hat sich nicht bewahrheitet, es sind meines Erachtens nach schön und stimmig designte Areale, Gegner und Charakter. Letzendlich ist es natürlich auch nur ein Online Rollenspiel wie viele andere auch, mit Vor und Nachteilen, je nach Geschmack. Um mal etwas anderes zu sehen, wenn man aus bestimmten Rollenspieldesigns mal vorübergehend ausbrechen möchte, zu empfehlen. Natürlich ist es so, das dieses Spiel mittlerweile schon eine Weile auf dem Markt ist und die Community etwas fortgeschritten ist, aber ich habe immer nette und hilfsbereite Mitspieler gefunden, ebenso wie eine brauchbare Gilde. Wenn man aber schlechte Seiten an einem Spiel sucht, wird man sie hier genauso wie an jedem anderen Spiel finden. Für mich keine 100%ige Alternative zu WOW (was ich halt immer noch gerne und schon sehr lange spiele), aber eine Alternative um mal was anderes zu sehen und trotzdem in einer Fantasyumgebung spielen zu können.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Februar 2015
Als Neueinsteiger in die Final Fantasy Reihe habe ich mir dieses Produkt am 4.September 2014 gekauft. Die Klassen sind etwas anders als in anderen Spielen, man kann jedoch gut Parallen ziehen. Am Anfang stehen die sogenannten Klassen zur Auswahl die man bis LVL 30 spielt. Danach kommen die jeweiligen Jobs dazu, dafür muss man nur die sekundär benötigte Klasse auf LVL 15 spielen und durch eine Quest erworbenen Kristall ausrüsten. Die Jobs sind spezialisierte Klassen die bessere Fähigkeiten besitzen. In meinem Fall habe ich als Klasse einen Gladiator erstellt und diesen später zum Paladin, eine der beiden Tankklassen spezialisiert. Das ganze Klassensystem wäre zu Umfangreich. Man kann fast alles mit allem kombinieren durch sog. Crossskills, dabei ist es aber möglich dass man den Job-Kristall ablegen muss.

Die Welt in Fanal Fantasy ist sehr eigen. Ich würde Sie mit farbenfroh,verspielt und humorvoll aber auch imposant, brutal und gewaltig beschreiben. Man kann auf einer Karte mehrere Klimazonen erleben. Von Strandgebieten über Wüstenzonen und Hochgebirgsregionen bis hin zu verwüsteten, schrill schimmernden Kristallgebieten ist alles dabei. Ein Punkt welcher mir sehr gefallen hat, A Realm Reborn ist kein zufälliger Name, vor der aktuellen Version des Spiels gab es eine Aplha Version welche komplett auf Sand gelegt wurde außer einige Gebäude und Locations welche jetzt auf der Karte als Ruinen und verlassene Areale zu finden sind. Gibt dem ganzen einen netten Touch.

Die Charaktere sind liebevoll erstellt und im Typischen asiatischen Stil gemacht, nichts für jeden Europäer. Mir hats gefallen. Die NPC's sind teilweise sehr kreativ erstellt und manchmal treibt es einen wenigstens das Schmunzeln auf die Lippen. Derzeit stehen 5 Spielbare Rassen zur Auswahl dabei gibt es immer 2 untergeordnete Völker. Die Charaktererstellung ist umfangreich und vielseitig.

Das Levellingsystem bietet viele Möglichkeiten seinen Charakter aufsteigen zu lassen. Man kann normal Quests absolvieren, Freibriefe abschliessen, Gildengesuche meistern oder durch Dungeons aufsteigen. Für mich als Tank war klar, ich absolviere die Dungeons und mache hier und da ein Quest. Als Tank bekommt man Instant eine Einladung über den Gruppenfinder. Anders sieht es bei den DD's (zwischen 10- 30min ) und teilweise auch Heilern (5-10min) aus. Die Dungeons bis LVL 40 sind recht harmlos danach gehts aber taktisch und strategisch vor. Ich empfehle die Guides zu den Dungeons zu lesen damit kommt man gut zurecht. Bis 49 werden die Dungeons immer interessanter. Mit Level 49 bekommt man dann Zugang zum AUrum Vale/ Goldklamm einer der schwersten Instanzen des ganzen Spiels. Mir hat es trotzdem mächtig viel Spass gemacht. Mit Level 50 bekommt ihr noch einige anspruchslose Instanzen zugeteilt bis Ihr in den Endkontent gehen könnt. Diese sind recht abwechslungsreich gestaltet und man muss den Entwicklern zugestehen, richtig gut. Der Endkontent ist sehr strategisch, man sollte Ihn besser mit eingespielten Teams machen als in Gruppenfinder, denn hier macht einer eine taktischen Fehler und die Gruppe darf von vorn anfangen, hier war ich teilweise am Ende meiner Geduld.
Grundsätzlich schieben die Entwickler regelmäßig neuen Content nach und es wird nicht so schnell langweilig.
Andere Instanzen nennen sich hier Primae. Den ersten Primae trefft ihr in der Story relativ zeitig. Zwei weitere werden nach und nach Teil eurer Story. Mit Level 50 bekommt ihr dann Zugang zu den Primae in Hardmode. Diese besitzen mehr und bessere Attacken. Wenn Ihr diese erledigt habt bekommt Ihr die Quests zu den Primae im Zenit der Götter/ Extreme Mode. Hier ist der Name Programm, ein falscher Schritt und du bist Geschichte. Neue Primae wurden und werden ebenfalls nachgereicht.

Fate: Diese netten kleinen Miniquests bringen euch ebenfalls im Leveling und im Vermögen weiter. Umschreiben kann man diese mit spontan auf der Karte erscheinenden Events die diverse Ziele haben können. BSpw.: sammeln von Gegenständen oder abwehren von Monsterkämpfen. Hier gibt es auch Worldbosskämpfe welche teilweise sehr lustig aber auch schwer sein können. Bspw.: Odin, ein Worldboss aus alter Zeit, kann den ganzen Server wipen bei der falschen Taktik.

Raids: Diverse Raids sind ebenfalls vorhanden. Von Stufe einfach bis sehr schwer ist Etwas für Alle dabei. 8-24Mann
Stichwort Coil of Bahamut, hier sind hohe taktische Kentnisse und Fähigkeiten erforderlich vs. Kristallturm 24er Raid der wirklich sehr einfach ist.

Handwerk gibt es natürlich auch, ich als Kämpfer habe dafür aber keine Zeit.
Ein Skillsystem für den Begleiter ist auch sehr Umfangreich, man kann den Chocobo trainieren, Skills beibringen oder die Federfarbe ändern.

Grundsätzliches: Ihr spielt meist auf EU- weiten Servern, also ein gutes Englisch wäre von Vorteil. Desweiteren spielen PS3/4 und PC auf den selben Servern, weshalb Teamspeak o.ä. natürlich von Vorteil ist, wobei selbst ich als Tank meist ohne auskam.

Fazit: Ein wirklich gelungenes und umfangreiches Spiel dessen Farbenfreunde und Spieltiefe gerne zum länger Verweilen einlädt. Charaktere und Story können überzeugen, das Klassensytem ist Umfangreich und ausgeglichen. Es gibt immer wieder neuen kniffligen Endcontent der die Geschichte weiterschreibt. Die Community ist meist Hilfsbereit und nett. Durch den Klassenwechselmodus kann man auch schnell eine andere Rolle im Spiel ermöglichen, jedoch nicht in instanzierten Zonen. Ich kann es nur wärmstens Empfehlen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Juli 2017
Was soll man schreiben, Lieferung war schnell, Code funktioniert und wem das Spiel gefällt der hat das was er bestellt hat. Wer es halt nicht mag brauch es ja nicht kaufen somit passt schon. ^^
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Januar 2015
Ich bin mit dem Spiel sehr zufrieden. Es macht Spaß und bietet eine schöne Grafik.
Die Story und zugehörigen NSPs sind gut gemacht. So ein paar interessante Wendungen kamen vor, an die ich nie gedacht hätte.
Das Spiel ist deutlich niveauvoller, als ein diverses anderes MMO, das ich davor gespielt habe. Ist auch gut so.
Die Hintergrundmusik finde ich auch klasse.
Ich empfehle es weiter :)
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Februar 2017
Das Game kam heute an bei mir habe mich riesig gefreut und wo ich den registrier code eingeben wollte kam die Meldung das er bereits eingelöst wurde so eine frechheit ich musste mir extra einen zusätzlichen code erkaufen das ist doch eine frechheit
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. September 2014
Spiele nun schon ein paar Tage und es macht sehr viel Spaß. Wir sind mit 4 Leuten zu diesen Spiel gekommen einfach klasse !
Das Crafting system einfach geil !
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Mai 2014
1. Lieferung: Erfolgte super schnell.

2. Artikel: Spiele es nun seit ca 1 Monat und bin begeistert, auch aufgrund der Freien Gesellschaft "XIVDE".

3. Fazit. Sehr zu empfehlen kein Pay 2 Win, Tolle Welten, Story Quest mit tollen Video's, und nette Menschen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. November 2013
Ich liebe dieses Spiel und auch jeder FF Fan kommt hier auf seine kosten. Das Handwerken ist sehr Intensiv und auch der Endcontent ist nicht gerade der leichteste und erfordert einiges an geschick und movement. Zudem hat man in dem spiel viel zu tun und es gibt auch viel zu erleben und neue patches wie Eigenes Hausbauen oder Tierzucht und Gärtnerei sowie neue Klassen sind angekündigt.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 10 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken