Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 8,51
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand. Dieser Artikel wird ausschließlich an volljährige Kunden versandt. Es erfolgt eine Identitäts- und Altersprüfung bei Lieferung. Kein Versand an Packstationen.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Final Destination 5 (+ 3-D) [Blu-ray]

4.1 von 5 Sternen 197 Kundenrezensionen

Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Nicholas D'Agosto, Miles Fisher, David Koechner, Emma Bell, Courtney B. Vance
  • Regisseur(e): Steven Quale
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Portugiesisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Schwedisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Niederländisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 30. Dezember 2011
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 92 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 197 Kundenrezensionen
  • ASIN: B005KJO1DS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.166 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Als durch eine Baustelle ein Stau auf einer vielbefahrenen Brücke entsteht, sind die Autoinsassen zwar genervt, denken sich aber ansonsten noch nichts Böses. Erst als die Brücke einzustürzen beginnt, wird ihnen bewusst, dass ihre letzte Stunde geschlagen hat. Doch nicht alle, die bei jener Katastrophe das Zeitliche segnen sollten, geben auch den Löffel ab. Einigen gelingt die Flucht. Fortan macht sich der Tod höchstpersönlich daran, das Gleichgewicht wieder herzustellen und erdenkt sich alle möglichen Unfälle, um das Ableben der Davongekommenen spektakulär zu beschleunigen.

VideoMarkt

Als durch eine Baustelle ein Stau auf einer Brücke entsteht, denken sich die Autoinsassen nichts Böses. Erst als die Brücke einzustürzen beginnt, schwant ihnen, dass ihre letzte Stunde geschlagen hat. Doch nicht alle, die bei jener Katastrophe das Zeitliche segnen sollten, geben auch den Löffel ab. Einigen gelingt die Flucht. Fortan macht sich der Tod höchstpersönlich daran, das Gleichgewicht wieder herzustellen und erdenkt sich alle möglichen Unfälle, um das Ableben der Davongekommenen spektakulär zu beschleunigen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ok. Da es nun bereits der fünfte Teil der Final destination Reihe ist, weiß man natürlich um was es bei dem Film geht.
Aber dennoch ist der Film sehr Unterhaltsam, da man jedesmal gespannt ist wie es passiert und man wird immer wieder aufs neue überrascht.
Das Sterben ist sehr gut inszeniert und die Todesarten sind teilweise sehr Kreativ und manche aber Überraschend kurz ausgefallen.
So weiß man zwar was als nächstes passiert aber nie wie und man fiebert schon etwas mit den Schauspielern mit.
Da eine Neue Theorie aufgeworfen wird, wie der Tot in dem Film überlistet werden kann, bleibt es Spannend ob dies gelingt.
Das Ende finde ich sehr gelungen und bietet eine kleine Überraschung.
Technisch ist der Film top geworden und die Effekte können begeistern!

Für 3D Interessierte.
Eine sehr gute tiefenwirkung bietet der Film und bei den Effekten gibt es nichts zu Meckern.
Obwohl es leider wenige Pop Out Effekte zu bewundern gibt,empfand ich den Film intensiver und ich kann den Film in 3D empfehlen.
Und ein kleines Highlight sind die Zusammenfassungen der Tode bei diversen anderen teile, die am Ende (kurz nach den Film) in 3D dargestellt werden und bei dennen es nur so von Pop Outs wimmelt (Blutspritzer etc..) eine Nette dreingabe:)
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Hemeraner TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 18. Juli 2012
Format: DVD
Als der erste "Final Destination" ins Kino kam hat er so eingeschlagen, das bislang vier Fortsetzungen folgten. Wenn ein Film erfolgreich ist, ändert man natürlich nur Nuancen und zeigt dasselbe immer wieder. So ist es auch in diesem Film größtenteils keine Überraschung, was hier passiert.

Die "Final Destination" Reihe ist eine Mischung aus "10 kleine Negerlein" und "Tom und Jerry". Letzteres deshalb, weil der dem Tode geweihte, der bei einer Katastrophe nicht gestorben ist, den unsinnigsten Todesarten zum Opfer fällt. Da der Sensenmann sichergehen will, durchaus doppelt und dreifach vorgeplant.

Jeder Film zeichnet sich durch folgende Reihenfolge aus:
- kurze Vorstellung der Personen
- Katastrophe effektvoll in Szene gesetzt, die sich aber als Vision herausstellt
- Typ rastet aus und rettet dadurch unfreiwillig "seine" Leute als die
Katastrophe tatsächlich eintrifft.
- Beerdigung der vielen Opfer
- die ersten Leute sterben und man sieht eine Verbindung in der Reihenfolge
- 10 kleine Negerlein-Prinzip, sprich einer nach dem anderen wird abgemurkst.

Davon hat die Reihe kaum eine Abweichung.

So auch hier:
die Charaktere werden vorgestellt, darunter hippe junge Leute, die cool und durchaus sexy sind, darunter der ein oder andere Freak oder Drecksack. Die Gruppe fährt mit ihrem Bus über die Hängebrücke, die sich in Reparatur befindet. Der Müll stürzt zusammen und es gibt effektvoll - und teilweise sehr CGI-lastig viele Tote. Die Todesursachen sind äußerst brutal, teilweise auch unfreiwillig witzig, weil es manchmal recht unecht aussieht. Der Held merkt, das was nicht stimmt. Einige Leute folgen ihn.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dies ist nun der 5te und vermutlich auch letzte Teil der Final Destination Reihe.
Wie in den vier vorrangegangenen Teilen geht es hier wieder um eine Vision,
die diesmal der junge Sam hat, in dem er ein tötliches Unglück vorraussieht.
So rettet er sieben Menschen vor dem sicheren Tod.

Doch wir wissen, der Tod lässt sich nicht austricksen.
Spektakulär der Einsturz der North Bay Bridge, und oft grauenhaft die einzelnen
Todesdarstellungen einzelner Personen mit anzusehn.

Ebenso spannend und furchterregend wie der Tod sich jeden einzelnen holt,
der die Katastrophe überlebt hat.
Nur wenn du dem Tod ein anderes Opfer bringst, überlebst du, so die Aussage
des rätselhaften Coroners (Gerichtsmediziners) (Tony Todd).
Werden nun aus Freunden Todfeinde?

*kleiner Spoiler*

Das Ende des fünften Teils ist gleichzeitig der Beginn von Teil eins.
So schließt sich der Kreis und jede weitere Fortsetzung wäre zuviel.
*Spoilerende*

Das FSK 18 ist durchaus gerechtfertigt,
kein Wendecover
Die Bild-und Tonqualität ist auf dieser DVD einwandfrei.
Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch (Dolby Digital 5.1)
UT für Hörgeschädigte: Deutsch, Englisch,
UT in 7 Sprachen.
Extra:
Final Destination 5 - Circle of Death
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
MEDIUM:

- Bild: sehr scharfes detailreiches Bild, natürliche Farben
- Ton: räumlich sehr guter Ton, transparent und klar, guter Sound in den Actionpassagen, Abstimmung zu Dialogteilen ok, leider nur DD 5.1 in Deutsch (!), nur engl. in DTS-HD 5.1
Extras: alternative Todes-Szenen, Todes-Effekte erklärt, Todeskreis Doku (alles nichts besonderes), Digital copy, Exklusiv für Amazon: FSK Logo und komplette Rückseite befinden sich auf einer Banderole. Das Steelbook selbst ist frei von sämtlichen Logos und Schriftzügen. Steelbook äusserlich qualitativ wie ähnliche Veröffentlichungen

FILM:

Mit dem fünften Teil hat das erfolgreiche Franchise wieder mächtig Gas gegeben und hat für mich den etwas durchwachsenen vierten Teil übertroffen. Die Story ist gewohnt wie immer: Eine Gruppen von (teils zufällig zusammenkommenden) Menschen entkommt durch Vorahnung eines Beteiligten dem sicheren Tod. Letztgenannter möchte aber dieses "von seiner Schippe springen" unter keinen Umständen tolerieren und ist dann auch sehr kreativ seinen tödlichen Plan einzuhalten.

Diesmal ist eine grosse Auto-Hängebrücke der Ort des anfänglichen zentralen Grauens und die stattfindenden Tötungen dort sind schon sehr grausam und ausgefeilt. Der noch relativ unbekannte Regisseur Steven Quale (u.a. ALIENS DER MEERE) der auch als Regie-Assi bei AVATAR gearbeitet hat, geht natürlich kein Risiko ein und zählt auch bei dem gesehenen fünften Teil auf das Erfolgszept aus attraktiven Jugendlichen und immer wieder kreativ-harten Todesfallen gepaart mit aufwendigen Actionsszenen.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden