Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Feuertochter: Roman ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Feuertochter: Roman Taschenbuch – 20. Dezember 2013

4.1 von 5 Sternen 61 Kundenrezensionen

Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 6,38 EUR 0,66
59 neu ab EUR 6,38 54 gebraucht ab EUR 0,66 4 Sammlerstück ab EUR 6,50

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Feuertochter: Roman
  • +
  • Flammen des Himmels: Roman
  • +
  • Die Rebellinnen: Roman
Gesamtpreis: EUR 29,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Grandios!"
Alles für die Frau, 31.01.2014

"Mit Iny Lorentz taucht der Leser tief hinab in die historische Welt Irlands. Man erfährt viel von der Geschichte des Landes und bekommt satt Romantik, Action, Schlachtgetümmel, Machtkämpfe und Spannung geboten. Es fehlt wieder an nichts, um über 700 Seiten lang gut unterhalten zu werden. Ciara und die anderen Hauptfiguren sind wieder sehr lebendig verfasst. Lorentz bleibt sich seiner hohen Qualität treu. Historisches Hollywood-Kino zum Lesen! Bei 'Feuertochter' brennt der Leser für die Geschichte."
Denglers-buchkritik.de, 19.11.2012

" (...) Jeder der historische, spannende Romane liebt, ist auch hier wieder gut aufgehoben. (...) Perfekt für lange Herbst- und Winterabende."
Radio Arabella, 13.11.2012

"Dramatisch"
Joy, 11.11.2012

"Romantik, Heldinnen, eine spannende Epoche: Dieser Schmöker hat alles, was ein Bestseller braucht."
Petra - Buch Special, 07.11.2012

„Iny Lorentz erzählen auf hohem Niveau, veranschaulichen die verschiedenen Kampftechniken und haben einmal mehr das richtige Maß gefunden, um Themen wie Rebellion, Liebe, Gewalt und Macht unter einen Hut zu bringen. Das Autorenpaar legt einen soliden historischen Roman vor, der spannende Lesestunden garantiert.“ (Rita Dell’Agnese)
Histo-couch.de, 01.10.2012

"Ein spannender historischer Roman, der den Leser mitnimmt auf eine Reise nach Irland."
Buchlemmi.de, 28.12.2013

"Ein historischer Roman voller Spannung und Dramatik, eingebettet in einen ergreifenden, bildlichen Schreibstil."
Bücherstadt Kurier, 01.04.2013

"Ein Buch, das den Leser für viele angenehme Stunden in eine fremde Welt entführt und Lust weckt, die Insel zu besuchen."
schreib-lust.de, 27.03.2013

"FEUERTOCHTER ist ein wahrhaft tolles Buch, dessen Geschichte, geprägt vom historischen Hintergrund, Liebe, Spannung, aber auch das Aufzeigen von Zusammenhalt. (...) FEUERTOCHTER ist sehr gut recherchiert - und ein wirkliches Lesehighlight."
Blog Lesegenuss, 19.01.2013

"Detailliert recherchiert und leicht geschrieben, verbindet der Roman geschickt historische Fakten mit fiktiven Handlungen."
Fränkische Nachrichten, 14.12.2012

"Ein sehr bildhaftes und spannendes historisches Abenteuer."
Dingolfinger Anzeiger, 10.11.2012

"Wiederum ein kleines Panoptikum. Detailreich geschrieben, bildhaft, authentisch, mal deftig, mal süffisant - in jedem Fall aber nicht auf Groschenheft-Niveau, sondern in einem Stil, der die fast 800 Seiten zur reinen Leselust werden lässt."
HitRadio RT 1, 06.11.2012

"Sehr bildreich und in deftiger Sprache wird den aufständischen Iren ins Herz und aufs Maul geschaut."
Donaukurier, 25.10.2012

"Kann man kaum aus der Hand legen."
Tina, 10.10.2012

"Wie alle Iny-Lorentz-Romane ist auch dieser hervorragend erzählt; je weiter man in den Text hineinliest, umso stärker schlägt er den Leser in den Bann - und das trotz seines enormen Umfangs, eine wirkliche Glanzleistung."
Fantasia 435e, 08/2013

"Wer unterhaltsame historische Bücher mag und vor wirklich dicken Schinken keine Angst hat, der kann zu diesem Lorentz-Buch greifen und die Geschichte genießen. Liebe, der Konflikt Irland-England und eine bildgewaltige Sprache versüßen das Lesen."
happy-end-buecher.de, Dezember 2012

"Beste Unterhaltung für kalte Winternächte!"
SALVE Zeitschrift der benediktinischen Gemeinschaften Einsiedeln und Fahr, Januar 2013

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hinter dem Namen Iny Lorentz verbirgt sich ein Münchner Autorenpaar, dessen erster historischer Roman "Die Kastratin" die Leser auf Anhieb begeisterte. Mit "Die Wanderhure" gelang ihnen der Durchbruch; der Roman erreichte ein Millionenpublikum. Seither folgt Bestseller auf Bestseller. Die Romane von Iny Lorentz wurden in zahlreiche Länder verkauft. Die Verfilmungen ihrer „Wanderhuren“-Romane und zuletzt der „Pilgerin“ haben Millionen Fernsehzuschauer begeistert. Im Frühjahr 2014 bekam Iny Lorentz für ihre besonderen Verdienste im Bereich des historischen Romans den "Ehrenhomerpreis" verliehen. Die Bühnenfassung der "Wanderhure" in Bad Hersfeld hat im Sommer 2014 Tausende von Besuchern begeistert und war ein Riesenerfolg.
Besuchen Sie auch die Homepage der Autoren: www.inys-und-elmars-romane.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Es herrschen während des elisabethanischen Zeitalters unruhige Zeiten; auch in Irland. Immer mehr Engländer machen sich auf, die Iren zu unterwerfen und selbst so mancher einflussreiche Ire überlegt es sich, sich mit der englischen Königin gut zu stellen. Auch Aodh Mor O’ Neill, von den Engländern mit einem englischen Adelstitel ausgezeichnet, sieht stets seinen Vorteil und so kommt es, dass er eines Tages auch den Engländer Richard Haresgrill unterstützt, der den Ui’ Corra Clan vertreiben und sich deren Land und Besitz aneignen möchte. Doch während eines erbitterten Kampfes gelingt es den Frauen und Kindern zu fliehen. Darunter auch die Tochter des Ui’ Corra Clans, Ciara, die zu dieser Zeit noch ein Säugling ist.

18 Jahre später passt es Aodh Mor O’Neill sehr gut in den Kram, sich wieder mit den Ui’ Corra Clanmitgliedern zu vertragen, denn er befindet sich mittlerweile in einer ungünstigen Position und befürchtet, dass die Engländer auch ihn über lang oder kurz entmachten wollen. So schickt er nach den Überlebenden, die aus Ciara, ihrem Bruder Oisin und zahlreichen Verwandten wie auch Cousine Saraid bestehen, damit sie ihn im Kampf gegen die Engländer unterstützen. Im Gegenzug bekommen sie dafür ihr Land zurück; der Vorbesitzer Haresgrill wurde vertrieben.

Doch der O’ Neill benötigt viele Kämpfer für seine Sache und so schickt Oisin auch nach seinem besten Freund, dem Deutschen Simon von Kirchberg, der gemeinsam mit seinem Cousin Ferdinand für Truppennachschub sorgen soll.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Carmen Vicari (CarmensBuecherkabinett.de) TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 24. Oktober 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Mit Feuertochter legen das Autorenehepaar Iny Lorentz einen spannenden Roman über die grüne Insel und den Kampf der Iren gegen die Engländer Ende des 16. Jahrhunderts vor.

Die Geschichte startet mit dem Prolog, in dem Ciaras Mutter mit ihr als Säugling von den Engländern aus ihrem Stammsitz vertrieben wird und schwört eines Tages wieder zurückzukommen. Nach Jahren der Verbannung kann Ciara zusammen mit ihrer Cousine und einigen Getreuen wieder auf den Stammsitz zurückkehren. Ihr älterer Bruder jedoch will weiter für die Befreiung der Iren von den Engländern kämpfen und sammelt Männer um sich. Auch die deutschen Söldner von Kirchberg werden angeworben, den Iren bei ihrem Kampf zu helfen.

Simon von Kirchberg ist Ciara wohlbekannt. Immerhin verlor sie vor Jahren ihr Herz an ihn. Doch dieses Mal kommt Simon nicht alleine auf die Insel. Er bringt seinen jüngeren Vettern Ferdinand mit.

Muss sich Ciara zwischen den beiden Männern entscheiden? Und wird ihr Bruder als eingefleischter Ire einer Ehe mit einem Deutschen zustimmen? Werden sie auf ihrem Stammsitz bleiben können und die Schlacht gegen England gewinnen?

Kaum hat sich Ciara auf dem Stammsitz eingelebt, beginnt die Schlacht, die nicht nur auf dem Feld ausgetragen wird ...

Das Cover passt thematisch und farblich zu den anderen Büchern von Iny Lorentz. Dass es auf der grünen Insel spielt, mag man vor allem an dem grünen Ring, dem grünen Untergewand und der roten Haarfarbe der abgebildeten Dame erkennen. Zu Beginn erhält man als Leser von den Autoren einen Personenregister mit der Übersicht der wichtigsten Personen und der Erklärung ihrer Rolle.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Als grossen Irland Roman würde ich dieses Buch nicht beschreiben. Iny Lorenz hat nach altbekannter Art eine Liebesgeschichte zwischen einer starken Frau und einem ungewöhnlichen Liebhaber geschrieben. Diese spielt zur Zeit des Aufstandes der Iren gegen die Engländer um 1600.
Die Iren werden zum grössten Teil als betrunkene Haudegen beschrieben, die sich ständig mit Whiskey und Met vollaufen lassen, bis sie kaum noch auf den Beinen stehen können. Da wundert es mich nicht, dass am Ende die Engländer gewonnen haben.

Die Protagonistin versucht durch einigermassen kluges Handeln ihren Clan vor dem Untergang zu bewahren. Ihr zur Seite steht ein deutscher Söldner, der auf Seiten der Iren kämpft und, wie sollte es anders sein, sich in sie verliebt.Sie überstehen zusammen einige Angriffe, müssen sich aber zum Schluss den Engländern geschlagen geben. Im letzten Drittel des Buches werden Sie kurz getrennt, finden aber wieder zusammen.
Dazwischen gibt es Kampfgetümmerl, offenen Verrat und Vergewaltigungen.

Im hinteren Teil des Buches gibt es eine kurze Erklärung der geschichtlichen Ereignisse, da ja einige der Schlachten geschichtlich belegt sind und auch einige Figuren des Romans wirklich gelebt haben.
Alles in allem ist der Roman sehr interessant, flott und unterhaltsam geschrieben. Ich kann ihn guten Gewissens weiterempfehlen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von HEIDIZ TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 28. Oktober 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Iny Lorentz – dieser Name ist Programm, wenn man historische Romane mag. Aber an diesem Namen kommt auch sonst niemand vorbei, weil er auch im TV auf Grund der Verfilmungen der „Wanderhuren“-Reihe Bekanntheit erlangte. Die beiden Autoren- die sich hinter diesem Namen verbergen sind so normal geblieben, wie man sich bald nicht vorstellen kann. Man kann sich mit ihnen unterhalten und sie stehen gern und ausführlich Rede und Antwort. Ich hatte das Vergnügen, mich kurz mit ihnen im vorletzten Jahr zur Buchmesse in Frankfurt unterhalten zu können. Sie kommen beide sehr entspannt und einfach authentisch rüber.

PREIS: 19,99 Euro, die dieser Wälzer absolut wert ist.

Kurze Inhaltsangabe:
================

Wir befinden uns im Irland gegen Ende des 16. Jahrhunderts, und es geht zusammenfassend und historisch bezogen um die Auseinandersetzungen der Iren mit den Engländern.

Ciara ist unser Hauptcharakter. Sie ist Irin und wird von den Engländern als Baby gemeinsam mit ihrer Mutter von ihrem Familiensitz vertrieben. Viele Jahre leben sie und die Familie in der Verbannung, bis sie dann doch wieder zurück kommen können.

Hier steigen Simon von Kirchberg und sein Cousin Ferdinand in die Handlung ein. Sie sind deutsche Söldner. Ciara empfand damals schon viel für Simon, nun ist da auch noch Ferdinand …. Und da ist vor allem auch ihr Bruder, der noch immer beherzt für die Befreiung von den Engländern ins Feld zieht. Er wird es sicher nicht für gut befinden, wenn Ciara sich einen Deutschen zum Manne nehmen möchte.

Besonders ansprechend sind hier die detaillierten Beschreibungen Irlands zu nennen, die mich in ihren Bann gezogen haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen