Facebook Twitter Pinterest
1 neu ab EUR 74,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Terra Mystica

4.5 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 74,99

Alles muss raus
Reduzierte Preise auf Spielwaren-Restposten. Zu den Schnäppchen.

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
Artikelgewicht2,3 Kg
Produktabmessungen31,6 x 22,8 x 9,2 cm
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB009M0G9B8
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.5 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 185.901 in Spielzeug (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung2,3 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit5. Oktober 2012
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Benjamin T. #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 21. März 2013
Länge: 9:59 Minuten
Terra Mystica hat auf der Messe Spiel 2012 in Essen einen ziemlichen Hype erlebt, das Spiel wird überall in höchsten Tönen gelobt, die Erstauflage ist lange vergriffen, auf die zweite Auflage ist jetzt Anfang März erschienen, mal schauen wie lange sie vorrätig ist. Gehypte Spiele können gut sein, oder dann doch nur mehr Schein als Sein sein, ein Grund mehr, sich das ganze einmal genauer anzuschauen.

Meine Erwartungen an das Spiel waren allerdings nicht sonderlich hoch, da Terra Mystica aussieht, wie ein klassisches "german-style" Eurogame, wie man so schön sagt, sprich letztlich ist es ein Ressourcenverwaltungs-/optimierungsspiele und von diesen Spielen erscheinen so viele und sie sind sich meistens trotz der ein oder anderen Besonderheit so ähnlich, dass man schon entweder einen wirklich genialen neuen Mechanismus benötigt um hervorzustechen, oder zumindest die bekannten Mechanismen so gut verzahnt, dass daraus ein unterhaltsames Spiel besteht, dass im Endeffekt mehr ist, als die Summe seiner Mechaniken. Generell mag ich lieber thematische Spiele, die deutlich interaktiver sind, als diese ewig gleichen Eurogames. Daher hatte Terra Mystica einen schweren Stand bei mir. Ich kann allerdings vorweg nehmen, dass mich das Spiel sehr überzeugt hat. Aus diesem "Genre" ist es für mich eines der besten Spiele der letzten Jahre, wenn nicht gar das Highlight. Ich habe wie üblich ein Video zu diesem Spiel erstellt, in dem ich leider nur eine grobe Übersicht über das Spiel geben kann, 10 Minuten reichen einfach nicht, um alles so zu erklären, dass man denkt man hat wirklich alles vollständig und verständlich erklärt, daher seht das Video einfach um einen kurzen Eindruck von dem Spiel zu bekommen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Terra Mystica ist ein komplexeres Brettspiel, das taktischen und strategischen Spielern gefallen dürfte. Für Gelegenheitsspieler dürfte es zu umfangreich sein. Die Spieldauer liegt bei etwa 2 Stunden in einer 4-Spieler-Partie (2 bis 5 Mitspieler sind möglich).
Die Glückselemente sind gering. Jeder Spieler spielt einen eigenen Charakter mit speziellen Stärken (es gibt 14 verschiedene). Dadurch bedingt unterscheiden sich auch die Gewinnstrategien der Mitspieler von Partie zu Partie. Nach meiner bisherigen Spiel-Erfahrung sind diese Charaktere untereinander im wesentlichen ausgeglichen. Allerdings sind sie unterschiedlich schwer zu spielen. Die Feinheiten gilt es, mit der Zeit herauszufinden. Dadurch ist jede neue Partie von Anfang an spannend und immer wieder anders.
Die Spielanleitung ist ausführlich und bis auf eine kleine Ungenauigkeit (Schaufelbonus der Halblinge) sehr gut. Letzteres ließ sich aber mithilfe eines Online-Forums auch schnell klären. Die Spielregeln an sich sind klar und logisch. Der Ablauf des Spiels ist schnell verinnerlicht.
Das Spielmaterial alleine rechtfertigt schon den etwas gehobenen Preis: Alles aus festem Karton bzw. Holz. Das Auge spielt ja auch mit.
Aus meiner Sicht ist dieses Brettspiel eine schöne Ergänzung für jeden gutsortierten Vielspielerhaushalt.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe das Spiel eher zufällig bei einem Spieleabend mit bekannten entdeckt, da hatte es eine Teilnehmerin mit dabei.
Zugegeben hat mich das Spiel erst ziemlich abgeschreckt, weil es eine Stunde gedauert hat, bis alle Elemente dieses Spiels erklärt waren und man sich nur dachte: "Oh mein Gott, ist das kompliziert".

Doch nach ein paar Runden (im ersten Spiel) spielen, weiß man schon, was man in jeder Runde machen darf und kann und es ist sehr logisch und verständlich. Die verschiedenen Völker sind, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint, sehr ausgeglichen und dadurch ist es auch egal, mit welchem Volk man spielt (Wir losen anfangs immer aus, damit jeder ein zufälliges Volk hat). Es wird nie langweilig, weil jedes mal, wenn man spielt andere Gegnerische Völker, d.h. andere Taktiken und auch in jedem Spielzug immer neue Vorgehensweisen das Spiel in eine ganz andere Richtung gehen lassen können.

Einzige Empfehlung, auch wenn angegeben, würde ich das Spiel mit minimal 3 Leuten spielen, weil zu zweit ist es etwas eintönig und die Siegpunkte verteilen sich auch nicht so gut.
Am meisten Spaß macht das Spiel mit der vollen Anzahl an Spielern (5). Wir haben es auch schonmal zu sechst gespielt, geht eigentlich auch, nur die Machtsteine reichen nicht ganz aus ;) da muss man sich dann behelfen :)

Insgesamt ist das Spiel echt genial, weil so viel Erfindergeist dahinter steckt und es nicht langweilig und eintönig wird.

Sehr empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
In einer veralteten Rezension hatte ich nur kommentieren wollen, dass das Spiel bei Amazon zeitweise 150% des Normalpreises gekostet hat. Die Kommentare von euch habe ich jetzt erst gelesen (ich hatte das Protokoll nicht aktiviert) und daher folgt nun - nachdem mehrmals in verschiedenen Besetzungen gespielt - ersatzweise die richtige Rezension. Genauer, da es schon eine gute ausführliche Rezension gibt, eigentlich mehr ein Kommentar bestehend aus Fazit und Kritik.

Ich habe sehr zwischen 4 und 5 Sternen geschwankt und hätte gerne die Mitte gewählt. Eine gute Bewertung ist sicher gerechtfertigt. Terra Mystica ist ein tolles Brettspiel: kaum Glücksfaktor (die Vorauswahl der Aktions- und Punkteplättchen kann gewisse Völker aber durchaus bevorteilen), tolles Setting (die Kombination aus Fantasy und Strategie ohne kriegerische Elemente mag ich sehr gerne), viel Material (man hätte Farbe und Volk nicht koppeln müssen und so zumindest zwei Farben Material sparen können, Hut ab!) und angenehm hoher Komplexitätsgrad ohne dabei einen Vielspieler zu sehr zu verwirren. Ein großes Lob auch für das super durchdachte Spielfeld, das es schafft die Balance zwischen den Völkern bei aller Verschiedenheit zu bewahren.

Warum also habe ich mich für die 4 Sterne entschieden? Die verschiedenen Völker sind vom Setting her sinnvoll mit verschiedenen Besonderheiten versehen, was viel Spaß machen kann, wenn man sich in das Volk hinein versetzt. Die dadurch entstehende Asymetrie ist allerdings Vor- und Nachteil des Spiels zugleich. In gewissen Partien sind sicher manche Völker stärker als andere.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden