Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ferdinand, Band 2 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von adanbo
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: schneller und klimaneutraler Versand + ordentliche Rechnung +
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Ferdinand, Band 2 Gebundene Ausgabe – 30. Juli 2013

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 4,12
70 neu ab EUR 9,99 7 gebraucht ab EUR 4,12

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Ferdinand, Band 2
  • +
  • Ferdinand, Band 1
  • +
  • Ferdinand, Band 3
Gesamtpreis: EUR 29,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ralph Ruthe, Jahrgang 1972, ist einer der erfolgreichsten deutschen Cartoonisten. Außerdem ist er Autor, Musiker, Filmemacher und tritt mit einer Mischung aus Lesung, Comedy und Multimediashow deutschlandweit auf. Seine preisgekrönten Cartoons erscheinen in Magazinen und Tageszeitungen und als sehr erfolgreiche Buchreihe im In- und Ausland. Mehr Infos auf www.ruthe.de.

Flix, Jahrgang 1976, lebt und arbeitet als freier Illustrator und Comiczeichner in Berlin. Er studierte Kommunikationsdesign und debütierte mit seiner Abschlussarbeit »held« bei Carlsen. Es folgten weitere Comics mit autobiografischem Anstrich wie »Heldentage«, seinen Comicstrip, den er seit 2006 auf www.der-flix.de veröffentlicht. Die Zeitungsserien »Da war mal was...« (Tagesspiegel), »Faust« und »Don Quijote« (beide F.A.Z.) liegen als Buchausgaben vor, ebenso die Kindercomicserie »Ferdinand«, die als Gemeinschafts-produkt mit Ralph Ruthe im Kindermagazin des SPIEGLES Dein SPIEGEL erscheint. Derzeit veröffentlicht Flix den Zeitungscomic »Schöne Töchter« in der Sonntagsausgabe des Tagesspiegels. Flix’ Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet u.a. mit dem Max und Moritz-Preis und dem PENG!-Preis. 

www.der-Flix.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Was Flix und Ruthe mit Ferdinand geschaffen haben, kann man gar nicht ausreichend beschreiben. Frech, hintergründig, mal direkt, mal codiert bildet sich unser Leben ab und hilft ein bisschen, die Wirklichkeit mit anderen Augen zu sehen. Ein Gewinn für kleine Leser/innen - nicht nur für den "kleinen SPIEGEL". Aber auch ein Gewinn für uns große Leser/innen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ferdinand ist ein Reporterhund, der unter seinem (meist) cholerischen Chefredakteur (meist) zu leiden hat. Ständig wird der gelbbefellte Ferdinand in letzter Minute losgeschickt, um noch eine Reportage oder einen Artikel zu recherchieren. Dabei kommt das Hündchen, das sich nur in seinen Artikeln, jedoch nicht mit Sprechblasen artikuliert, weit herum...

Ferdinand ist urspünglich als monatlich erscheinender Comic im Magazin "Dein Spiegel" abgedruckt worden. Geschrieben von Cartoon-Tausendsassa Ralph (S*** happens) Ruthe und gezeichnet von Flix (Don Quijote) berichtet Ferdinand beispielsweise über Popmusik und Piraten oder über Roboter und das Rauchen. Gerade die Geschichte über's Rauchen ist kindgerecht erzählt - und bringt ohne mahnenden Zeigefinger die Thematik auf den Punkt.

Das Comic-Hardcover (mit mattem Einband und spotlackierten Comic-Motiven) unterhält prächtig und bildet dabei gleichzeitig seine jungen Leser.

Flix' Strich ist hier etwas einfacher gehalten, als man das aus der Vielzahl seiner bisherigen Comics schon gewohnt ist - und ist hier an putzigem Charme nicht mehr zu übertreffen. Darüber hinaus ist auch die Kolorierung eine Pracht geworden. Es macht einfach Spaß, Ferdinand selbst oder vorzulesen.

Für die Buchausgabe wurden die Geschichten überarbeitet und mit weiteren, teils ganzseitigen Illustrationen ergänzt.

Somit das wenig überraschende Fazit: Volle fünf Sterne und absolute Leseempfehlung (nicht nur) für junge Leser. An Ferdinand kann man sehr gut sehen, dass Comics nicht doof sind und durchaus auch intelligent zu unterhalten wissen. Bitte schnell mehr von Ferdinand!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden