Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Fenix TK41 LED Taschenlampe schwarz

4.6 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen


Produktinformationen

Technische Details
Marke FENIX
Artikelgewicht318 g
Produktabmessungen21,3 x 4 x 4 cm
Batterien:8 AA Batterien erforderlich.
ModellnummerTK41
EAN / Artikelnummer6942870301051
Schutzart IPX8
Gewicht 320 Gramm
Batterien inbegriffen Nein
Batterien notwendig Ja
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB004XN3FHA
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.6 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 43.517 in Beleuchtung (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung721 g
Im Angebot von Amazon.de seit30. Mai 2011
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unterRücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

LED-Flashlight FENIX TK41 mit Cree XM-L LED

Die Fenix TK41 ist eine multifunktionelle LED Taschenlampe mit hoher Intensität. Betrieben wird die Lampe mit 8 AA Batterien.

Mit dem seitlich angebrachten Doppel-Schalter kann schnell zwischen den 6 vorhandenen Lichtprogrammen gewechselt werden. Die zuletzt gewählte Einstellung wird nach Ausschalten der Lampe gespeichert. Gewählt werden kann z.B. zwischen einem maximalen Output von 800 Lumen oder einer anhaltenden Leuchtdauer von über 10 Tagen. Bei diesen erstaunlichen Werten ist die TK41 leicht und noch relativ kompakt gebaut. Die Fenix TK41 ist wassergeschützt nach dem IPX-8 Standard und wasserdicht bis zu 2 Meter Tiefe.

Durch diese Features wird die Lampe zum unverzichtbaren Partner für Outdoor-Aktivitäten und Höhlenerkundung.


Licht Modi:
Turbo : 800 Lumen (ca. 2 Std.)
High : 335 Lumen (ca. 7 Std.)
Mid : 108 Lumen (ca. 27 Std.)
Low : 10 Lumen (ca. 240 Std.)

Flashing Mode:
Strobe : 800 Lumen
SOS : 108 Lumen

  • Lichtstrom bis zu 800 Lumen im Turbo- und Strobe-Modus
  • 6 Lichtprogramme
  • Bis zu 240 Std. Leuchtdauer
  • Bis zu 472 m Leuchtweite
  • Wasserdicht bis 2m Tiefe
  • LED-Lebensdauer über 50.000 Stunden
  • Chip: Cree XM-L LED
  • Verstärkte klare Glaslinse mit Anti-Reflex Beschichtung
  • Gehäuse aus beständigen Flugzeug Aluminium
  • Inkl. AA Batterien, Handschlaufe, Ersatzdichtringe
  • Neuware mit 2 Jahren Garantie

  • 1x Fenix TK41 inkl. Batteriemagazin
  • 8x Duracell AA Mignon Batterien
  • 1x Handschlaufe
  • 2x Ersatz-Dichtungsring
  • 1x Bedienungsanleitung (englisch)


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Die TK-41 kommt in einem passgenauen Plastikköfferchen mit Schnappverschluss und zwei Henkeln.
Das ist eine nette Verpackung, der ich allerdings keine langes Leben zutraue. Aber besser als eine Pappschachtel ist das allemal!
8 AA-Batterien (Duracell) sind schon eingelegt und man kann die Lampe gleich in Betrieb nehmen.
Weiterhin ist eine Reepschnur als Fangriemen (Zubehör nennt das "Handschlaufe") beigefügt, der durch ein entsprechendes Loch im erhöhten Rand des Batteriefachdeckels gezogen wird. Ich habe ihn zwar befestigt, aber die Zierschnürung nicht geöffnet...
Die Lampe funktioniert wie beschrieben; rechter Taster schaltet die Lichtstärke und der linke Taster schaltet die Modi.
Die Lampe liege fest und sicher in der Hand - auch wenn diese nass ist. Die Taster haben trotz der Gummiabdeckung einen deutlichen Druckpunkt und schalten präzise.
Bei Nacht genügt schon der niedrigste Output um einen Weg ausreichend auszuleuchten; jeder weitere Druck auf den Output-Taster gibt ein reichliches Mehr an Licht...
Die Leuchtweite ist ausgezeichnet - ich meine, es werden (mit frischen Batterien) sogar mehr als die angegebenen 470 Meter erzielt.
Ich nutze die Lampe an Bord beim Segeln und insbeondere nachts "zum Tonnensuchen" - funktioniert gut, solange kein oder nur ganz wenig Dunst auf dem Wasser liegt.
Ist viel Dunst oder gar Nebel vorhanden, verkehrt sich die enorme Lichtstärke sogar in einen Nachteil, weil man dann aufgrund der Reflexionen der Wassertröpfchen nur noch "eine weiße Wand" vor sich hat.
An Deck genügt mir auch die niedrigste Leuchtstufe, da das helle Deck sonst zu sehr blendet.
Um in den Mast/ die Segel zu leuchten reicht mir die zweite Stufe; max. die dritte.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Die Fenix TK41 ist die Lampe für alle, die die Gegend in der Ferne ausleuchten wollen oder müssen. Trotz der Lichtstärke ist die Lampe noch recht handlich, kein Vergleich zu den großen MagLite, die ja auch als Verteidungswaffe genutzt werden können. Zudem bringen die MagLite nicht im Ansatz diese Brillanz. Die nicht verstellbare Fokussierung ist so gehalten, dass ein Leuchtkern punktuell strahlt, um ihn herum aber nicht die absolute Dunkelheit herrscht, sondern quasi mit dem Streulicht noch genügend Raum ausgeleuchtet wird.
Die Lichtstärke kann in vier Stufen den Gegebenheiten angepasst werden, was hilft, Batterien zu sparen. Über zwei Schalter wird die Lampe gesteuert: Rechts für "an" und "aus", wobei immer die Lichtstärke eingeschaltet wird, die zuletzt genutzt wurde. Über diesen rechten Schalter lassen sich auch das Stroboskop und die SOS-Funktion aktivieren.
Der linke Schalter ist für die Lichtstärke zuständig. Somit können Dauerlicht, Stroboskop und SOS-Funktion mit der entsprechenden Lichtstärke kombiniert werden. Einfach und schnell.
Die Leuchtkraft einer einzigen CREE-LED ist überwältigend. Gewiss ist der Preis nicht unbedingt als Sonderangebot zu verstehen, doch ist die Lampe das Geld wert.
Eindeutige Kaufempfehlung!
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Wozu noch eine positive Beurteilung ?

Seit fast einem halben Jahr habe ich die TK41 in Gebrauch, und sie ist (neben einer kleineren "Immer-dabei-Lampe") zu meiner fast täglich benutzten mobilen Lichtquelle geworden. Das vor allem wegen ihrer enormen Helligkeit (die höchste Stufe IV benutze ich fast gar nicht) und Ausdauer, 8 AA-Eneloops halten schon eine ganze Weile durch (Stufe I 240 Stunden, II 27, III 7 und IV 2 Stunden).
Wegen ihrer Größe und ihres Gewichts (mit 8 Eneloops 525 Gramm !) wird sie aber meist in Hausnähe eingesetzt.

Allerdings, und das ist der Grund für meine ansonsten überflüssige "Rezension", möchte ich Interessenten vor einem eventuellen Fehlkauf bewahren:

Die TK41 ist ein reiner "Thrower", also ein dem Fernlicht des Autos vergleichbarer Scheinwerfer. Für eine breitere Ausleuchtung des Nahbereichs ist sie absolut ungeeignet, denn das Licht wird -absichtlich- auf einen kleinen zentralen Bildausschnitt konzentriert und lässt die Umgebung weitgehend im Halbdunkel. Die Lampe kann nicht fokussiert werden, d.h. der auf die Ferne gerichtete Brennpunkt des Reflektors lässt sich nicht verändern. Der Lichtstrahl bleibt schmal, vergleichbar dem Blick durch eine Röhre.
Mancher Käufer, der sich vielleicht unter der TK41 eine Art Alleskönner für den täglichen Gebrauch vorstellte, könnte deshalb zunächst enttäuscht sein, wenn er sie das erste Mal benutzt. Denn wer benötigt schon eine Lampe vorwiegend zum Ausleuchten von Kirchturmspitzen oder eines gegenüber liegenden Seeufers in 400m Entfernung?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich hatte eine TK 41 für mich und eine für meinen Vater bestellt. Nach ca. 2 Jahren des gelegentlichen Benutzens waren bei beiden Taschenlampen mit unterschiedlichen Markenbatterien diese Batterien ausgelaufen und hatten das Batterie-Kunststoffgehäuse im Rohr der Lampe so zerstört, dass beide Taschenlampen danach völlig unbrauchbar waren. Schrottwert: über 200 Euro! Da mache ich jetzt Fenix im Nachhinein "nur" den Vorwurf, ein nicht säurebeständigen Kunststoff (den gibt es!) für die Batterieaufnahme zu verwenden. Ich kaufe mir seitdem (wenn es geht) nur noch Taschenlampen, wo man die Batterien direkt in den Aluminiumschacht einführt, also ohne eine Kunststoff-Batteriehalterung. Diesen Tip wollte ich hier mal loswerden, denn trotz Markenbatterien (Duracell und Varta) kann man offenbar nie ein Auslaufen ausschließen :-(
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen