Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 9,79
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

In Fels und Eis: Wie ich auf steilen Routen meinen Weg fand Taschenbuch – 1. Februar 2012

4.3 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1. Februar 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 1,80 EUR 0,80
6 neu ab EUR 1,80 6 gebraucht ab EUR 0,80

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ines Papert, geboren 1974 in Wittenberg, entdeckte mit ihrem Umzug nach Berchtesgaden ihre Leidenschaft für die Berge. Nach der Geburt ihres Sohnes begann sie erst 2001 ihre Profikarrierer. Sie ist vierfache Weltmeisterin im Eisklettern und hält mehrere Rekorde im Alpinklettern. Die gelernte Physiotherapeutin wohnt in Bayerisch Gmain.

Karin Steinbach, geboren 1966 in Würzburg und bei München aufgewachsen, ist seit ihrer Jugend in den Bergen unterwegs. Die Literaturwissenschaftlerin spezialisierte sich als Lektorin und später als Programmleiterin auf Alpinismus und Abenteuerbücher. Seit 2001 lebt sie in der Schweiz, seit 2006 ist sie als freischaffende Journalistin, Lektorin und Buchautorin (u. a. der Biografien von Gerlinde Kaltenbrunner, Ines Papert und Peter Habeler) tätig.



Verwandte Medien

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Sehr schöner Einblick in das Leben und die Erlebnisse einer Spitzenkletterin.
Gut zu lesen und spannend.
Auch oder gerade für einen "Nichtkletterer" sehr empfehlenswert, wenn man zumindest lesender weise mit in die Routen einsteigen möchte.
Evtl etwas sehr stark auf die familiäre Situation eingegangen, auch mit Wiederholungen.
Mag aber eine männliche Sicht sein. Stört auf jeden Fall nicht, sondern gibt sehr gut einen Eindruck vom Gesamtgefüge.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Gutes Buch desshalb, weil die Person Ines Papert interessant ist.Der Erzählstil ist eher bieder.Ich hätte es besser gefunden, wenn sie ihre Geschichte ohne Nachhilfelehrerin frei von der Leber weg ausgeplaudert hätte.Aber gut, so macht man das halt heute... Ich habe es trotzdem in einem Happen verschlungen.Dazu dann immer fleissig auf ihrer super Homepage die fantastischen Bilderserien angesehen.Wenn jetzt noch Malte Roeper einen Roman daraus machen würde...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich war von dem Buch positiv überrascht, denn eine Autobiographie ist ja nicht immer ein literarischer Hochgenuss. Aber es ist gut geschrieben und sehr spannend. Ich musste mich teilweise zwingen, es zur Seite zu legen, um auch mal ein anderes Buch zur Hand zu nehmen, und habe es dann auch in kurzer Zeit zu Ende gelesen. Ich war neugierig, wie sie Kind, Klettern und Karriere verbinden kann.
Das Buch gibt einen interessanten Einblick, wie der Weg zum Profi-Sportler aussehen kann. Der Enthusiasmus ist ansteckend und es ist interessant zu sehen, mit welcher Hartnäckigkeit sie sich stetig verbessert, und wie sie an höhere Schwierigkeitsstufen herangeht. Es wird deutlich, dass trotz guter Vorbereitung immer Gefahren bestehen bleiben. Allerdings hätten die menschlichen Seiten dieser Sportarten und ihres Lebens noch etwas ausführlicher beschrieben werden können und etwas weniger technische Details, denn dann wäre dieses Buch auch für Leser, die nicht (Eis)klettern, interessanter. Eine kurze Erklärung von Begriffen wie on-sight etc. fehlt. Die Schwierigkeitsskalen werden hinten im Buch zwar erklärt, aber das hätte am Anfang schon erwähnt werden können. Die schönen Bilder in der Mitte ergänzen die Beschreibungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden