Facebook Twitter Pinterest
EUR 14,99
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Feine Gugl-Set: Süße Back... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 6 Bilder anzeigen

Feine Gugl-Set: Süße Backideen für kleine Kuchen. Buch mit Backform für 18 Gugl Gebundene Ausgabe – 21. August 2012

4.0 von 5 Sternen 153 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,99
69 neu ab EUR 14,99
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Feine Gugl-Set: Süße Backideen für kleine Kuchen. Buch mit Backform für 18 Gugl
  • +
  • Silikomart 194660 18-er Silikon-Backform Petit Four Gugelhupf Fantasy Ø 40 x 22 mm, violett
Gesamtpreis: EUR 33,03
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Chalwa Heigl entdeckte, dass zwischen Praline und Kuchen Platz für einen neuen, riesigen Genuss ist – und hat den kleinen Gugl erfunden. So hat Chalwa zum ersten Mal etwas verkleinert, denn nachdem sie DERGUGL verkauft hat, macht sie andere Marken groß.



Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Nun, wir wollen nicht vergessen, dass mit dem Buch auch gleichzeitig die professionellen Gugls beworben werden, die man per Post bestellen kann. Ohne das Buch wäre ich nie auf den Gugl-Geschmack gekommen.

Die Idee ein Buch mit Mini-Gugl-Backform zu veröffentlichen, finde ich daher aus Marketing-Gesichtspunkten sehr gut. Respekt. Ich finde es prima, dass man dank des Buches und der beigefügten Backform nun selbst in die Gugl-Produktion einsteigen kann. Man kann nun frei experimentieren und das Buch als losen Leitfaden ansehen. Das ist auch der Minus-Punkt: für den ungeübten Bäcker eignet sich das Buch nur bedingt. Zu kompliziert. Zu viele Zutaten. Zuviel Geschnippel.

Ich habe 3 Rezepte ausprobiert - und dank der Hinweise der anderen Leser - habe ich gleich die Mengenangaben geprüft und angepasst. Das Ergebnis war jedes Mal sehr lecker. Die Gugls werden schön saftig innen/knusprig außen - so gute Backergebnisse hatte ich bei anderen Silikonformen (Muffinform aus Silikon ist direkt verschenkt worden) noch nicht.

Insgesamt sind mir alle Varianten etwas zu süß - ich werde also noch mit den Zuckermengen experimentieren. Jedoch hätte ich mir ein Grundrezept gewünscht - also ein einfaches, leicht nachzubackendes Rezept, mit einfachen Zutaten, das man dann nach eigenem Geschmack variieren kann. Nach dem Motto: "Ein Teig - 50 Gugl". Teig bleibt bei mir auch immer übrig, den ich dann in Mini-Muffin-Papier-Formen gebe und auf dem gleichen Rost mitbacke.

Ich finde die Rezepte zu kompliziert - das vorliegende Rezeptbuch ist in meinem Augen die Kür der Gugl-Produktion - aber mir fehlen einfache - schnelle - Rezepte. Dann würde ich sicher öfters Gugls backen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von rm am 9. März 2017
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Habe jetzt 4 Rezepte ausprobiert. Alle waren für 18 Gugl. Alle waren lecker und ließen sich wunderbar aus der Form lösen. Daher alle Top.

Allerdings hab ich bei allen Rezepten mit den angegebenen Mengen immer nur 15 statt 18 Gugl geschafft. Also lieber gleich 20% von jeder Zutat dazu rechnen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Es geht doch nichts über das Original! :-) Endlich habe ich kleine Gugl gebacken, die ihrem großen Vorbild in nichts nachstehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Nach der anfänglichen Euphorie über das kleine, optisch nett aufgemachte Buch im nostalgischen Look, mit ansprechenden Fotos und noch besser klingenden Rezepten, war ich nach den ersten Ergebnissen total enttäuscht. Manche Gugl haben durchaus annehmbar geschmeckt, waren aber auch nicht der Brüller. Andere Rezepte hingegen waren die reinste Katastrophe! Entweder war die Konsistenz des Teiges so dickflüssig, dass ein Befüllen der Form fast unmöglich bzw.absolut umständlich war (dazu gab es auch keine näheren Erläuterungen im Buch, z.B. über die Konsistenz, oder das Befüllen des Teiges)oder die Mengenangaben waren falsch, so dass man entweder zuviel oder zu wenig Teig hatte. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass in mindestens 3 Rezepten Fehler in den Mengenangaben waren: statt 30g Zucker wurden 200g angegeben, statt 340g Äpfel benötigt man nur 100g, und ein Rezept ist komplett falsch abgedruckt. Deshalb kommt auch eine zweite, korrigierte Auflage auf den Markt. Das nützt aber den Käufern der ersten Auflage recht wenig, und trotz Reklamation, wurde mein Buch nicht ausgetauscht. Stattdessen wurde mir angeboten, eine Pdf-Datei mit der korrigierten Version zu bekommen, die ich dann selber ausdrucken muss, um dann die losen Blätter ins Buch zu legen. Sowas habe ich noch nie gehört. Absolut enttäuschend! Man sollte vielleicht, bevor man ein Buch auf den Markt bringt, die Rezepte auf ihre Tauglichkeit testen! Und wenn Fehler vorkommen (was durchaus menschlich ist), sollte ein angemessener und kein billiger Ersatz folgen!
Fazit: Enttäuschend und nicht empfehlenswert!
Kommentar 141 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Susanne L. TOP 500 REZENSENT am 20. März 2016
Format: Gebundene Ausgabe
Vor ca. zwei Jahren habe ich das "Feine Gugl Set" geschenkt bekommen und war auf Anhieb begeistert. Das Set besteht aus einer Form für 18 Mini-Gugl und einem Buch mit den passenden Rezepten dazu. So ein kleiner fertiger Gugl ist gerade mal 3 cm im Durchmesser, und die Zubereitung ist super einfach. Neben tollen Rezepten findet man im Buch auch gute Tipps, wie die Gugl besonders schön gelingen und wie man sie am den Teig am besten in die Form und die fertigen Küchlein wieder heraus bekommt. Da die kleinen Gugl so schnell zu backen sind und sich für so viele Zwecke eignen, habe ich einige der Rezepte ausprobiert, und fast immer hat mich das Ergebnis auch überzeugt. Lediglich die Käse-Gugl hatten keine so schöne Form wie die anderen Sorten. Geschmacklich waren aber auch sie sehr gut, und dieses Rezept backe ich mittlerweile lieber als Mini-Muffins. Die Möglichkeiten sind unerschöpflich, und man findet Rezepte für viele Gelegenheiten und für jede Jahreszeit. Für den Sommer haben mich die "Apfel-Zitrone-Gugl" begeistert, und auch "Amarettorahm-Erdbeere" ist eine tolle Mischung. Hier gibt es für mich demnächst auch Gugl "Rhabarber-Marzipan" oder "Johannisbeere-Vanille" zu entdecken. Toll ist auch das Rezept "Dreimal Gugl Schokolade", denn hier hat man drei verschiedene Sorten mit einem Rezept. Auch "Rotwein-Schoko" schmeckt hervorragend, und es gibt sogar ein spezielles Rezept für weihnachtliche Schoko-Gugl. Hier kann man mit Orangenschale und Orangeat für das feine Aroma sorgen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen