Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Feine Freunde: Commissari... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Feine Freunde: Commissario Brunettis neunter Fall (detebe) Taschenbuch – 29. November 2002

3.3 von 5 Sternen 55 Kundenrezensionen

Alle 13 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,00
EUR 4,00 EUR 0,04
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 8,47
62 neu ab EUR 4,00 154 gebraucht ab EUR 0,04 8 Sammlerstück ab EUR 3,00

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Feine Freunde: Commissario Brunettis neunter Fall (detebe)
  • +
  • Das Gesetz der Lagune: Commissario Brunettis zehnter Fall (detebe)
  • +
  • In Sachen Signora Brunetti: Guido Brunettis achter Fall
Gesamtpreis: EUR 36,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Commissario Brunetti beginnt seinen neunten Fall mit Ermittlungen in eigener Sache: Ein Beamter des Katasteramtes behauptet, die Wohnung der Familie Brunetti sei illegal gebaut worden. Dem Venezianer Brunetti, eigentlich ein unbestechlicher Vertreter des Rechtsstaates, ist sofort klar, dass sich dieses Problem nur mit Hilfe "Feiner Freunde" lösen lässt: "Zu keinem Zeitpunkt wäre es ihm -- so wenig wie Paola -- in den Sinn gekommen, die Sache legal anzugehen, also die zuständigen Dienststellen und die Namen der richtigen Leute herauszufinden und dann die geeigneten Schritte einzuleiten. Venezianer pflegten es zu ignorieren, weil man wusste, dass solche Dinge sich nur mit 'conoscenze' regeln ließen, als da waren: Bekannte, Freunde, Beziehungen und geschuldete Gefälligkeiten."

Als der Beamte kurz darauf ums Leben kommt, ahnt Brunetti sofort, dass es sich um keinen Unfall handelt. Er beginnt mit Nachforschungen, die ihn schließlich zu einem weiteren ungeklärten Mord führen, einem Rechtsanwalt, der am helllichten Tag erschossen wurde. Brunetti kommt einem Netz von Korruption, Wucher und Drogen auf die Schliche, aus dem es keinen einfachen Ausweg gibt.

So kämpft der Moralist Brunetti auch in diesem Fall wieder für Gerechtigkeit und gegen das mafiose Zusammenspiel von Politik, Geschäft und Verbrechen, muss aber letztendlich erkennen, dass sich dadurch nichts ändert. Zunehmend empfindet er das "Gefühl, dass alle Versuche, Verbrechen einzuschränken, zu verhindern und zu bestrafen, zum Scheitern verurteilt waren". In diesen Momenten bitterer Erkenntnis hilft Brunetti nur noch der Rückzug ins Private. In seiner Familie findet er Rückhalt und Geborgenheit -- im trauten, harmonischen Heim ist die Welt (noch?) in Ordnung. Ehefrau Paola, eine Literaturprofessorin, verwöhnt ihn mit frischen Krabben oder Erbsenrisotto, und er kann sich seinen Leidenschaften, klassischer Literatur und Opernarien, hingeben.

Nicht nur diese Interessen verbinden ihn mit seiner Schöpferin Donna Leon, selbst Händel-Verehrerin und Klassik-Liebhaberin. Die weitgereiste Amerikanerin, die seit 20 Jahren in Venedig lebt, begann erst mit 50 Jahren ihre Venedig-Krimis zu schreiben, die sie inzwischen weltberühmt gemacht haben (Gesamtauflage: weit über eine Million und Übersetzungen in 19 Sprachen). Ihre Fans werden bereits nach der Lektüre von Feine Freunde auf den nächsten, zehnten Fall warten. --Alexandra Plath -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Pressestimmen

"Venedig wirkt wie ein weiterer Charakter in diesem Buch: bald rätselhaft und verzaubernd, bald verräterisch und treulos, immer aber faszinierend und liebenswert." (The Indepent, London)
"Wunderbare Lektüre, clever und provokant." (The Observer, London) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Alle Produktbeschreibungen


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 7. August 2017
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2001
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2003
Format: Audio CD
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2003
Format: Audio CD
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2013
Format: Taschenbuch
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf diesen Seiten: donna leon, commissario brunetti

Ähnliche Artikel finden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?