Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch dividi01 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
In Fear ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,91
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

In Fear

2.5 von 5 Sternen 71 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 7,89
EUR 4,82 EUR 2,71
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch dividi01 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • In Fear
  • +
  • The Quiet Ones
  • +
  • The Last Will and Testament of Rosalind Leigh
Gesamtpreis: EUR 24,37
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Iain De Caestecker, Alice Englert, Allen Leech
  • Komponist: Daniel Pemberton, Roly Porter
  • Künstler: David Katznelson, Nina Gold, Matthew Justice, Jeffrey Sherriff, Nira Park, Jeremy Lovering, Jonathan Amos, Rosa Dias, Julian Slater, James Biddle, Danny Perkins, Theo Park, Jenny Borgars, Katherine Butler
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DD Stereo), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 21. August 2014
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 82 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.5 von 5 Sternen 71 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00KCFC1AA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 80.045 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Tom und Lucy sind seit knapp zwei Wochen ein Paar und planen ein romantisches Wochenende in einem Luxushotel im Wald. Doch trotz ausführlicher Wegbeschilderung sind sie nicht in der Lage ihren Zielort zu finden. Die anfängliche Geduld schlägt spätestens mit Einbruch der Nacht in nackte Angst um. Angst vor dem Unbekannten, der Dunkelheit und vor sich selbst. Ihre Fahrt wird zur Höllentour und das Böse sitzt direkt hinter ihnen auf dem Rücksitz!

VideoMarkt

Tom und Lucy sind unterwegs zu einem Rockfestival an der irischen Küste, als sie unterwegs in der Provinz von der geplanten Strecke abkommen und sich zu Anbruch der Dunkelheit heillos in einem klaustrophobischen Gewirr enger Landstraßen verfransen. Das führt zu unguter Stimmung im Wagen, schlummernde Konflikte brechen auf. Doch es kommt noch schlimmer: Irgendwo in der nächtlichen Finsternis scheinen eine oder mehrere Personen das Paar zu belauern, Fallen zu stellen, und nur auf eine Gelegenheit zum Zuschlagen zu warten.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Das ist wieder einer dieser Filme, bei dem man hofft, dass die Hauptdarsteller gleich abgemurkst werden. Da fahren zwei emotionslose Deppen durch Irland ohne den geringsten Plan und lassen sich von einem irren Typen, dessen Motive man nicht versteht und die auch nie geklärt werden, sprichwörtlich in die Irre führen. Und dabei stellen sie sich noch so blöd und unfähig an, dass es einem schon weh tut. Die Logik bleibt dabei ebenfalls auf der Stecke. (Ich verweise nur auf die Baumfällung!) Man schaut und schaut und schaut, wartet sogar den Abspann ab und fragt sich, ob und wann endlich die grandiose Auflösung kommt, und man damit für seine Geduld belohnt wird und sich der Sinn des ganzen offenbart. Doch da kommt nix. Und Grusel konnte ich nicht einmal empfinden, außer vielleicht beim Blick auf die Uhr, und der Feststellung, dass der Film noch eine ganze Weile dauert.
3 Kommentare 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Tom und Lucy tuckern gemeinsam durch die englische Provinzlandschaft, auf dem Weg zu einem Musikfestival. Vor zwei Wochen erst kennengelernt, wollen sie nun ein entspanntes Wochenende mit Freunden verbringen. Die Fahrt dorthin entwickelt sich zum reinsten Psychoterror mit unbekanntem Ausgang. Ein verletzter Mann, mitten im Nirgendwo, der ihre Beziehung auf die Probe stellt.

Tom und Lucy sind ein ganz frisches Pärchen, wenn man es denn so nennen kann. Während Tom schon sehr verliebt wirkt, zeigt sich Lucy von Beginn an etwas distanziert. Wie verhält sich ein so frisches Pärchen, das sich eigentlich kaum kennt, in einer Gefahrensituation? Wie sehr liegt der andere einen am Herzen, wenn der Kopf in so einer frühen Phase des Zusammenseins, noch über das Herz oder auch Bauchgefühl regiert? Tom und Lucy sind genau in solch einer Situation. Lucy entscheidet sich, mit entsprechenden Konsequenzen.

Handwerklich ist 'In Fear' solide gemacht. Die Kamera nimmt den Zuschauer bei der nächtlichen Irrfahrt als Passagier mit. Als stiller Beobachter ist man ganz nah am Geschehen dran und fiebert förmlich mit, auch wenn das Szenario der Irrfahrt im Bereich des Horrorfilms nicht neu ist, in Filmen wie 'Dead End' schon thematisiert wurde. In gewissen Szenen ist die Kameraeinstellung sehr verwackelt. Dies bringt den Zuschauer allerdings höchstens kurzzeitig aus dem Konzept. Insgesamt fallen die Close-up-Aufnahmen packend aus.

Schwächeln tut 'In Fear' in seiner Vorhersehbarkeit. Spätestens als der Fremde ins Auto einsteigt, bekommt der Zuschauer ein gewisses Gespür für den Fortgang der Story. Zwar bleiben Motive unbekannt, man ahnt jedoch, worauf es bei Lucy und Tom hinauslaufen wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Dieser Film, fasziniert immer wieder: Stille Fahrten durch herbstliche Alleen, ahnungslose Tristesse, Vertrauen, in werbewirksame Internetseiten, Verlust, der Zuneigung durch Stress, etc. Toller Film,- klasse Schauspieler.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Nat Cat am 12. Februar 2016
Format: DVD Verifizierter Kauf
"In Fear" ist ein stellenweise sehr langsamer, fieser Film, der aber immer mehr an Fahrt aufnimmt (im wahrsten Sinne des Wortes). Es geht um ein Pärchen, das sich gerade kennen gelernt hat und im Auto unterwegs ist. Fast der gesamte Film spielt sich im Auto ab; die beiden verirren sich hoffnungslos. Die Irritation und der Frust schlagen zunächst in Furcht um, die immer weiter steigt, als es dunkel wird und die beiden sich beobachtet fühlen. Dann kommt die pure Angst, als sie zum Spielzeug eines soziopathischen, perversen Fremden werden. Offenes Ende, das viel Raum für Spekulationen aber u.U. auch Frust lässt. Für mich alles in allem durchschnittlich; anfangs zieht sich der Film doch sehr in die Länge.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
"In Fear" ist ein irischer Low Budget Psycho Terror Horrorfilm, der mit wenig Mittel doch einen ordentlichen Grusel erzeugt. Nahezu die komplette Handlung spielt im Auto, weswegen schon eine gute bedrückende Atmosphäre vorherrscht. Wären da nicht ein paar überraschende Wendungen, würde der Film aber schnell langweilig werden, da es schon hin und wieder ein bißchen an Abwechlung fehlt. Gerade weil der Film sehr lange im Auto spielt erscheint das doch recht schnell eintönig. Da können die Darsteller wie Alice Englert, Allen Leech und Iain De Caesteckee (das ist übrigens tatsächlich schon der komplette Cast!) sich noch so sehr bemühen authentisch und glaubwürdig ihre Rollen zu spielen: wenn es an Abwechlung'mangelt, kommt halt nunmal leider etwas Langeweile auf. Aber: Wie gesagt gibt es noch ein paar spannende Wendungen, die den Zuschauer den ganzen film über mehr oder weniger gut bei Laune halten und dann doch eine ganz ordentliche Spannung aufbauen. Das Ende ist dabei zwar ein wenig unspektakulär ausgefallen, lässt das Niveau dann aber immerhin nicht absinken. Wer gerne mal bedrückenden Psycho Horror mag, darf gerne ein Auge riskieren.

Der Film liegt im Original Kinoformat 2,35:1 vor. Der Blu-ray Transfer ist wirklich gut gelungen. Die Schärfe ist im Großen und Ganzen ganz ok, lässt aber noch Raum nach oben. Da die meisten Szenen in Dunkelheit spielen, macht sich häufig ein Detailverlust bemerkbar. In sehr gut ausgeleuchteten Szenen ist die Schärfe aber wirklich gut. Die Farben sind natürilch bei leichter Entsättigung, was dem Film einen sehr düsteren Look verleiht. Der Kontrast ist ganz gut eingestellt. Der Schwarzwert ist kräftig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden