Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 4 Wochen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Fear of Flying ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Bear Books Germany
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gently used may contain ex-library markings, possibly has some highlighting, textual notations, and or underlining. Text is still readable.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Fear of Flying (Englisch) Taschenbuch – 6. Mai 2003

3.6 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,38
EUR 4,68 EUR 1,06
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 29,99
10 neu ab EUR 4,68 9 gebraucht ab EUR 1,06
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Fear of Flying
  • +
  • Portnoy's Complaint (Vintage International)
Gesamtpreis: EUR 16,37
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Extraordinary...at once wildly funny and very wise." - Los Angeles Times

"A picaresque, funny, touching adventure of Isadora Wing...on the run from her psychoanalyst husband, in quest of joy and her own true self." - New York Review of Books

Werbetext

The modern classic that changed the way we thought about sex -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Da mir der Roman gefällt - und zum Glück die Worte alle noch enthalten sind, gebe ich nur einen Punktabzug für den grottigen äußerlichen Zustand des Buches. Die Seiten sind ausgefranst und nicht korrekt zugeschnitten - es sieht aus, als wäre es durch den Fleischwolf gedreht... Der Einband ist jedoch in Ordnung und man kann es lesen, ohne dass es auseinanderfällt! ;-)
Wie gesagt: der Roman ist lesenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 1. August 2000
Format: Taschenbuch
Erica Jong's novel "Fear of Flying" is a wonderful must-read for all women. It is a rich novel full of literary allusions that are sure to please even the most picky of readers. This was a perfect companion for me as I traveled around Europe and ended up spending a year in France. Her descriptions of places are dead-on right. A reviewer was right: this book is liable to scare men...and rightly so!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe dieses schoene Buch zu Weihnachten geschenkt bekommen, und musste dann gleich zu lesen anfangen - vielleicht, weil ich zufaellig auf eine Stelle stiess, die versucht, europaeische Nationalcharaktere anhand des landesueblichen Toilettenschuesseldesigns zu erklaeren... sehr nett. Erica Jong beschreibt die Geschichte einer jungen Frau, die von Psychoanalytikern umringt zu sein scheint. Ihr Mann, Benett, ist ein "shrink" (ihr zweiter Mann, wohlgemerkt - ihr erster landete mit Shizophrenie im Krankenhaus, nachdem er sich davon ueberzeugt hatte, Jesus Christus zu sein). Auf einem Kongress in Wien lernt sie Adrian kennen, der aus London gekommen ist und sie in erotische Gefuehlswirren stuerzt; was ihrem Mann kaum verborgen bleibt (und verborgen bleiben kann). Man tut dem Buch Gewalt an, wenn man es als "erotisches" bezeichnet, kommt doch die Erotik eher am Rande vor; die Ich-Erzaehlerin Isadora denkt viel ueber Sex nach, aber der Grossteil davon ist von Schuldgefuehlen besetzt; und im wesentlichen besteht das Buch eh aus Rueckblicken auf ihre Familie, ihre Lebensgeschichte und ihre Psychoanalytiker. Und das ist dennoch sehr unterhaltsam, vielleicht mehr noch aus der historischen Perspektive, spielt das Buch, 1974 veroeffentlicht, doch in den Mitt-60ern und fruehen 70ern. Ich mochte es, und werde es gerne noch einmal lesen. Nicht nur, weil es ein Weihnachtsgeschenk war. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 30. November 1998
Format: Taschenbuch
OK. I'll admit that since I was born in 1967, I missed the sexual revolution. After reading FEAR OF FLYING, I am almost glad I did miss it! This book, to me, seemed nothing more than self-serving name-dropping references to supposed cultural ideas and icons who incidentally did not stand the test of time. I think that Jong must have meant this book for people who were alive during this time. A lot of the references seemed to me to be awfully obscure. A real classic work can handle cultural references without making the reader feel as if the author is being condescending and only showing off her education. This book seems to me to just be a showcase for Jong's own insecurity. I expected more emphasis on fantasy and sexuality and less on pseudointellectualism and shallowness. This book has been compared to PORTNOY's COMPLAINT. I find PORTNOY to be a much better character, much more developed and more honest. At least I did not need Who's Who nor Facts on File to read Roth's work! DON'T BUY FEAR OF FLYING. It is a waste of time and money. If you want mental masturbation, simply get a dictionary and a vibrator.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
This is a real classic of the 60's generation, marking the onset of the sexual revolution with an era of honesty about sex, and especially the carnal desire of women.
Definetely one of our greatest living authors, Jong has the courage to shock people into the realization that women and men are more alike than we sometimes want to believe.
Very funny, intelligent, and yes, perverted, this book raised eyebrows when it came out, but it's still a fast-paced, fascinating and brilliant read.
Move over, Roth, Miller, Robbins. Perverse exhilaration is no longer the realm of men.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 23. Dezember 1998
Format: Taschenbuch
I picked up this book in my mother's garage about 3 years ago, when I was 18. I admit that I was interested in it because of the sexy cover quotes like "steamy!" and "shocking!"
I read it. And it's turned out to be one of my favorite books. Not because it got me hot and bothered.. it wasn't any more "steamy" than an episode of NYPD blue, but because I found myself identifying so much with Isadora's plight... her urge to find herself, to balance her love for her husband with her urge to find the "zipless f***" and to do it all in a society that frowned upon a healthy sexual appetite in women.
Some people have found that the novel is self-serving and self-righteous, but not a drop of that came through to me. As a matter of fact, I was shocked to hear it!
I loved the book and I think most young women would too - which is why you're hearing a heartfel reccomendation from me!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
The novel contains some unkosher stereotypes that detract from the sincerity of Isadora Zelda's enlightenment. Isadora seeks to create an unmolded definition of herself -- a non-suicidal, female artist free of male obsession. However, she mocks her African-American brother-in-law for being white because he is a wealthy doctor who enjoys golf (as if he is not allowed to define himself outside of typical views). Isadora wants others to value her poetry but mocks all greasy (her words) Arabs for writing poems. She wants a lover who will understand her complexity. Nonetheless, she takes the close-minded attitude that all Germans loved Hitler. Stereotypes and racial bias litter the novel (even her second husband is an inscrutable -her words again- Chinese man). I could not enjoy Isadora's rise to empowerment because her accent seemed dependent upon the lowering and dismissing of other people.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen