Facebook Twitter Pinterest
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch buecher-galerie-ac. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 14,95 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Fast ganz die Deine Gebundene Ausgabe – 31. Januar 2005

4.6 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
EUR 14,95
EUR 7,99 EUR 0,29
6 neu ab EUR 7,99 50 gebraucht ab EUR 0,29 3 Sammlerstück ab EUR 1,80

Der Amazon Bücherschatz
Ausgewählt und zusammengestellt vom Amazon Buchteam Hier entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Diese Ausgabe von Marcelle Sauvageots Buch Fast ganz die Deine ist ein Dialog. Vielleicht wäre es besser, von Korrespondenz zu sprechen. Immerhin ist jener erste -- größere -- Teil, der aus er Feder der französischen Autorin stammt, ein Brief: ein Brief an den geliebten Verlobten, der sie nach einem Aufenthalt in einem Lungensanatorium verlassen hat, um einer anderen das Ja-Wort zu geben, der sich feige er Notiz verabschiedet hat, aus ihrem Leben gestohlen mit zwei unerhörten, unverschämten Sätzen: „Ich heirate. Unsere Freundschaft bleibt“. Hass und Schmerz kommen in Sauvageots Brief zum Ausdruck, Trauer über die verlorene Liebe, aber auch Wut über die Abfuhr. Es ist das Zeugnis einer verletzten, aber auch selbstbewussten Seele, in einer wundervollen Sprache, geschrieben in kleinen Happen, zwischen dem 7. November und dem 24. Dezember 1930, vier Jahre vor ihrem Tod. Der Brief wurde nie abgeschickt, folglich fehlt die Antwort. Nur dem Kritiker Charles Du Bos ist es zu verdanken, dass dieser Klassiker der französischen Briefliteratur nicht verloren ging.

Jetzt hat die deutsche Schriftstellerin Ulrike Draesner den Monolog einer Verstoßenen zum Anlass genommen, um in einem Nachwort zu Fast ganz die Deine ein paar Antworten zu geben: Leise, bedächtig, zurückhaltend, in ebenfalls wundervoll gesetzter Prosa. Beides zusammen -- jener Brief der Sauvageot, den Paul Valéry als eine Art harmonischen Widerspruch begriff, und Draesners Replik -- ergibt diese Korrespondenz, die diese Ausgabe von Fast ganz die Deine so großartig macht. Eine gelungene Mixtur zu einem großartigen Stück Literatur. --Isa Gerck

Pressestimmen

"Dabei ist das Schriftstück ist ein literarisches Meisterwerk. So hellsichtig und entwaffnend ehrlich ist Sauvageots Text, so berührend, ohne in Rührseligkeiten zu verfallen, so formvollendet, ohne artifiziell zu wirken - und das macht ihn absolut zeitlos." Der Spiegel, 07.03.05

"Ein seltenes, selten schönes Buch, das sagt, was die Liebe sein kann." Roger Willemsen, KulturSpiegel, 02.02.05

"Ein innerer Monolog über verlorene Liebe, verletzten Stolz, Glück und Erwartungen. Dass er auch 70 Jahre nach dem Tod der Autorin berührt, liegt vor allem an der poetischen Wucht ihrer Sprache, mit der Sauvageot ihren Schmerz spürbar macht und die kleinen Eitelkeiten zwischen Mann und Frau beschreibt." Angela Wittmann, Brigitte, 16.02.05

"Marcelle Sauvageot sucht kein Mitleid, sie will nur begreifen, was nicht zu begreifen ist, und bleibt in ihrer nüchternen Prosa dem verpflichtet, was sie im Innersten berührt: der bedingungslosen Liebe." Facts, 15.02.05

"Sauvageot weiß, wer nur vernünftig über die Liebe schreibt, versteht nichts von ihr. Frei und klug missachtet sie die Grenzen von Literatur und Lebenszeugnis, Analyse und Aufbegehren, Resignation und Retourkutsche, Antwortbrief und Liebesessay; Stil und Wahrheitswille gehen hier Hand in Hand." Rolf-Bernhard Essig, Süddeutsche Zeitung, 22.02.05

"Ein reizvolles Buch zwischen journal intime, Empfindungsstenogramm und literarischem Krankheitsbericht der Liebe. Die Präzision der Beobachtung, die Feinheit der Wahrnehmung, die Klarheit der Analyse und die nuancierte Exaktheit des Ausdrucks heben das in knappen Episoden skizzierte Liebesleid aufs Niveau einer Meditation." Joseph Hanimann, Die Zeit, 17.03.05

"Fast ganz die Deine ist ein Solitär, ernst, fordernd, wahr und fern aller schriftstellerischen Moden. Eine hochgemute und gefühlstiefe Reflexion über die Liebe, die ungeahnte Erkenntnisse eröffnet." Georg Sütterlin, NZZ am Sonntag, 30.01.05

"Für alle Männer: Wenn Sie dieses Buch auf dem Nachttisch einer Frau sehen, laufen Sie um ihr Leben!" Günter Jauch, ZDF, Sendung "Lesen!", 12.04.05

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 30. Juli 2013
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Februar 2016
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. August 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Juni 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?