Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Dezember 2007
Das Buch ist ein guter Ratgeber in Sachen Modelposen, die wichtigsten Merkmale sind erklärt, von Gesicht, über Haltung, über Anspannung von bstimmten Muskelgruppen ! Wer einen Roman mit 300 Seiten erwartet, ist hier falsch. Das Buch ist kurz, sachlich, aber durchaus empfehlenswert !
30 Posen sind zwar nicht viel, dafür werden diese aber perfekt dargestellt ! Für einen Einsteiger zu empfehlen .....
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2007
Ich werde den Verdacht nicht los, dass sich hier zwei Studenten hinsetzten, 10.000 Bilder durchschauten (mal ehrlich, da habe selbst ich mehr Katalogmaterial allein für Herrenanzüge zuhause) und das dann in einem Semester zusammenfassten.

Die dargebotenen Informationen wären nett auf einer Homepage zum kurz durchklicken, als Buch ist das aber sehr dürftig.

Selbst der Laie dürfte nach 15 Minuten durch sein.

Die "Tipps" sind selbst Amateurfotografen bereits bekannt, was den Eindruck einer Studentenarbeit noch erweitert.

Die Beschränkung auf Frauenposen (Männer werden gar nicht behandelt) klingt durch die Begründung, dass Werbung mit Frauen mehr wirkt, wie eine billige Ausrede.

Die dadurch resultierenden 15 (!) Seiten Text in sehr grosser Schrift sind mehr als dürftig, gefolgt von 30 Posen in Strichzeichnung (!) bei denen dann nicht ein weiteres Wort (!) mehr zu finden ist.

Jede professionelle Arbeit hätte die Posen auch durch eigene Fotos und Erfahrungsberichte erweitert.

Ich habe dem Buch gerade noch 2 Sterne geben können, da es immerhin eine Zielgruppe gibt: Im Wartezimmer eines Fotografen für Amateurmodels zum kurzen Durchblättern und als Erinnerung der wichtigsten Punkte.

Aber jedes Model mit nur etwas Erfahrung wird dies jedoch bereits nicht mehr benötigen.

Andererseits gibt es hierfür auch wieder bessere Bücher.

Sorry, aber bei einem gedruckten Buch erwarte ich mehr.

P.S.: Auf der Homepage ist auch nicht viel in Erfahrung zu bringen, wie mein Vorredner meinte. Seinen nach Werbetext klingenden Enthusiasmus kann ich nicht teilen.
0Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2012
Posingbücher gibt es viele - auch viele schlechte...
Und dieses Buch ist gut! Die Schemenzeichnungen reduzieren es auf die Posen, ohne dass man durch ein reales Model von der reinen Wirkung der Pose positiv oder negativ abgelenkt würde.

Bei den negativen Kritiken sollte man vielleicht hinterfragen warum sie negativ ausgefallen sind.
Wer ein Buch sucht, womit auch das unerfahrenste Nachbarsmädchen zum High-Fashion-Monster mutiert, hat vermutlich den Bezug zur Realität verloren.
Die Beschränkung auf eine gewisse Anzahl, meiner Meinung nach, gut ausgewählter Posen ist hervorragend - natürlich wüsste ich auch noch zwei, drei Posen, die meiner Meinung nach rein sollten, da habe ich aber auch entsprechende Bildbeispiele, die ich nutzen kann.

Und wenn man sich mal überlegt wofür ein solches Buch Sinn macht, nämlich in der Entwicklungsphase eines Projektes, zur Findung der Bildsprache und zur Ergänzung eines Scribbles, damit das Model weiß in welche Richtung der Posingstil gedacht ist, so finde ich es ganz hervorragend. Und auch um unerfahrene Modelle an professionellen Ausdruck heranzuführen ist es gut geeignet, weil es auch zum Selbststudium wichtige Kontrollpunkte der Pose aufzeigt.

Wenn ich keine Ahnung habe, was für ein Bild ich erstellen will UND ein unerfahrenes Model habe, dann hilft mir auch kein Posingbuch mehr...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2011
Zuerst die negativen Punkte:
- es sind einfach zuwenig Posen für einen Guide
- verschiedene Kombinationen für Gesicht, gerade mit Mund, Auge, Haare fehlen ganz
- bei den Posings fehlen Haltungshinweise, es wird mit Ausrufezeichen auf eine Stelle hingewiesen, der man etwas Aufmerksamkeit widmen sollte, aber auf was man dabei achten soll, daß muß man sich selbst denken.

Jetzt aber die positiven Punkte:
- für Körperposen sind die Strichzeichnungen sehr viel praktischer als Photos, meine Modells kamen sehr viel besser damit zurecht, gerade bei den Körperposen reduziert die Anweisung auf das Wesentliche.

Fazit:
Ich lese in vielen Kritiken hier, daß die Leute die geringe Anzahl von Posen bemängeln. Dem kann ich mich nur sehr eingeschränkt so anschliessen. Aber man sollte hier nicht den Fehler machen, daß viele Bilder auch viele Posen bedeuten. In manchen Posing-Guides sind tausende von Bildern drinnen, die eigentlich nur deswegen so abwechslungsreich sind, weil andere Modells, andere Kleidung, andere Ausleuchtung oder ein anderer Hintergrund auf dem Bild sind.
Für mich zählt auch der hohe Praxiswert des Guides, die Beschränkung rein auf eine Haltung ist eine gute Vorlage, es ist am Photographen und am Modell, damit dann Varianten zu machen. Und mit kaum einem anderen Buch geht das so gut wie mit diesem Buch hier.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2007
... und leider ohne "echte" Personen. Die Idee ist sehr ambitioniert und das Buch finde ich grafisch sehr schön gestaltet. An den dargestellten 100 Modelposen (was an sich schon eine sehr begrenzte Anzahl ist) kann man mit ein paar Ausrufezeichen die Stellen erkennen auf die man als Fotograf achten sollte. Hübsch gemacht, aber leider zu kurz und zu unreal. Die dargestellten Posen sind nicht immer praxisnah, aber der Preis des wirklich schönen Buches ist unschlagbar.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2013
Also naja ganz ehrlich ich hätte mir mehr erwartet.
Es ist jetzt nicht schlecht, aber es gibt wesentlich bessere.
Die skizzen lassen nicht unbedingt nachfolziehen wie die Person dann wirklich posen soll. Zudem sieht man ja nichts von Lichtwirkung etc, was ich aus anderen "echten" Bildern herleiten u beurteilen kann. Gesamturteil - das kann man sich sparen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2007
Das Buch ist etwas besser als andere Produkte dieser Art. Die Umsetzung in Illustrationen ist jedenfalls augenfreundlicher als hunderte fotografierte Posen eines Laienmodells, wie es diverse selbstverlegte Werke tun.
Die Posen sind durchaus als klassisch zu bezeichnen. Allerdings kann man diese Posen auch durch das Lesen einiger Modezeitschriften erlenen, und erhält dabei noch viele Anregungen bezüglich Styling, Makeup etc. - Dinge, die in allen Büchern dieser Art fehlen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2013
Ein Posingbook, das kurz und knapp erläutert, worauf es ankommt. Zahlreiche stilisierte Zeichnungen, die Posen verdeutlichen.

Allerdings kein Schmöker mit ellenlangen Beschreibungen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2013
Sehr gute Posen die für Fotografen und für Menschen die sich fürs modeln interessieren relevant sein können. Leider sind keine typischen Männerposen darin enthalten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2014
Durch das buch ist man wohl in zwanzig Minuten durch und kein bisschen schlauer.

Über den Kauf habe ich mich richtig geärgert ...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)