Facebook Twitter Pinterest
EUR 27,95 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von maximus2014
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 27,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: EliteDigital DE
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Famous Blue Raincoat

4.4 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Preis: EUR 27,95
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 15. Februar 1997
EUR 27,95
EUR 27,95 EUR 4,80
Vinyl, 21. Mai 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 345,19
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch maximus2014. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
5 neu ab EUR 27,95 16 gebraucht ab EUR 4,80 1 Sammlerstück(e) ab EUR 8,30

Hinweise und Aktionen


Jennifer Warnes-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Famous Blue Raincoat
  • +
  • Hunter
Gesamtpreis: EUR 35,44
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (15. Februar 1997)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Ariola (Sony Music)
  • ASIN: B000024QBF
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 85.364 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. First We Take Manhattan
  2. Bird On A Wire
  3. Famous Blue Raincoat
  4. Joan Of Arc
  5. Ain't No Cure For Love
  6. Coming Back To You
  7. Song Of Bernadette
  8. A Singer Must Die
  9. Came So Far For Beauty

Produktbeschreibungen

Rezension

Die Kanadierin mit der markanten Stimme singt hier Lieder von Leonard Cohen: eine melancholische, atmosphärisch dichte Digitalaufnahme aus dem Jahr 1987, die Klangmaßstäbe setzte.

© Audio -- Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 13. Juli 2003
Format: Audio CD
So wurde eine Promotour für die CD angekündigt, als sie vor über 15 Jahren veröffentlicht wurde. Man bekommt aber viel mehr als nachgesungene Cohen-Songs. Jeder einzelne ist neu und zum Teil genial arrangiert. "First we take Manhattan" ist ohnehin ursprünglich für Warnes geschrieben, und an ihre Interpretation reicht selbst der Meister mit seiner eigenen, weitaus düstereren Version nicht heran. "Bird on a Wire" bekommt durch das Tempo und die (sorry) geile Stimme einen ganz neuen Charakter. Ein Versuch, an dem schon so mancher gescheitert ist. Und bei "Joan of Arc" kann man eigentlich nicht anders, als nur dahinschmelzen. Ähnlich könnte man über jeden einzelnen Song schreiben.
Eine rundum phantastische CD mit einer unglaublichen Spannbreite an Stilen und Gefühlen und einer grandiosen Jennifer Warnes. Diese Stimme jagt einem eine Gänsehaut über den Rücken und sollte so manchen Produzenten von heute animieren, Britney, JeLo etc. mal zum Gesangs-Grundkurs zu schicken.
"Famous blue Raincoat" ist eine CD für alle Lebenslagen. Wenn du down bist: Hör sie! Wenn du happy bist: Hör sie! Und du bekommst immer mehr als Pop-Brei oder bloße Coverversionen eines legendären Songwriters. Hier ist Soul im Wortsinne.
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 14. Mai 2001
Format: Audio CD
"The famous blue raincoat" ist ein durchweg klasse Album. Poppige Stücke wie "First we take manhattan" das leider erst durch das wesentlich schlechtere Cover von Joe Cocker zu Ruhm gelangte, wunderschöne Balladen wie "Song of bernadette" und "famous blue raincoat" oder das Acapella-Stück "A singer must die" - The famous blue raincoat hat alles was man von einer anspruchsvollen Pop-Scheibe erwartet. Das Album wird nie langweilig, ist jedoch weniger leicht eingängig als der Nachfolger "The Hunter" (Für Warnes - Anfänger vielleicht besser geeignet). Der Qualität tut das keinen Abbruch und gepaart mit einer genialen Aufnahmequalität ist das Album ein Kauftipp für alle Genieser und Liebhaber verträumter Musik (auch noch 14 Jahre nach dem Erscheinen !).
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Stephan Urban TOP 1000 REZENSENT am 16. Oktober 2008
Format: Vinyl
hier wurde die eh schon gute originalaufnahme von bernie grundman (einer der allerbesten!) neu remastert und auf 45' umgeschnitten. damit die rillen nicht zu knapp nebeneinanderliegen und noch mehr dynamik möglich ist, wurde der inhalt der ursprünglichen platte/CD auf drei 180g vinyl-scheiben verteilt und so sind sich noch ein paar bonustracks ausgegangen.
in der schönen box findet sich auch noch ein ebenso schönes booklet mit fotos und den texten.

an der gitarre gibt es zb stevie ray vaughan oder david lindley, auch die übrigen musiker können sich hören lassen. bei einer nummer ist cohen himself als duettpartner von JW zu hören.

diesen audiophilen exzess wird man wohl in erster linie aus sammler- und soundgründen kaufen. die auflage ist limitiert und beinahe schon ausverkauft, mit drastischen wertsteigerungen kann gerechnet werden.

der klang ist tatsächlich vom allerfeinsten. ich kenne sehr viele aufnahmen, die spektakulärer daherkommen, aber nur wenige, die derartig frapierend natürlich klingen, selbst kleinste details (zb griffgeräusche) werden mühelos ans ohr gebracht. alles hat den richtigen körper, die richtige größe und steht unverrückbar im hörraum. dafür locker zehn sterne!

JW ist bemüht. ich kann aber nicht umhin "first we take manhattan" gegenüber dem original als belanglos zu empfinden und die titelnummer "famous blue raincoat" hat mal tori amos (auf dem tribute-album "tower of songs") endgültig und unübertrefflich gecovert. der rest ist aber gut gelungen, es findet sich noch eine großartige a-capella nummer, die (bonus) liveaufnahme ist klasse und interessant.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Selbst 15 Jahre nach seiner Veröffentlichung hat dieses Album nichts von seinem Charme verloren. Jennifer Warnes singt Lieder aus der Feder von Altmeister Leonard Cohen - aber wie! Durch ihre klare, reine, emotionale Stimme bekommen die Stücke einen ganz neuen Charme, und übertreffen gar die Originale (wie bei "Ain't no cure for love"). Eine Perle nach der anderen: von dem zum Hit anvancierten "First we take Manhattan", über das tieftraurige "Famous Blue Raincoat" (das Saxophon am Anfang!) und das Zwiesprache-Duett (mit Cohen) von "Joan of Arc" mit dem Feuer - bis zu dem dramatischen A capella Stück "A singer must die", das anmutet, als wäre es von einem mittelalterlichen Sängerduell inspiriert. Perfekter Klang und eine Stimme, die betört! Sollte zur Standardausrüstung jeder intelligenten Musiksammlung gehören.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
This original album was released at a time when Cohen was almost forgotten, about seven years before tribute albums like the breathtaking I'm Your Fan and the rather tepid Tower Of Song would spur renewed interest in his work. Warnes' interpretations are always graceful and moving. She understands Cohen's music well, having done backing vocals on albums like Various Positions so she interprets his songs with loving dedication.

My favorites include Aint No Cure For Love from Cohen's I'm Your Man, Coming Back To You and Night Comes On from Various Positions, Came So Far For Beauty and Ballad Of The Runaway Horse from Recent Songs and of course the formidable Joan Of Arc where Cohen himself sings some of the verses. The title track stands out with its smoky sax and desolate ambience whilst the live version of Joan Of Arc really fires on all fours.

Warnes' voice is the perfect vehicle for Cohen's poetic lyrics of romantic longing and resigned despair. The new tracks are superb. She slightly adapted the lyric of Night Comes On to a female perspective, and Ballad Of The Runaway Horse becomes a long excursion with a complex arrangement and a display of great virtuosity in the instrumentation which includes viola and cello.

If It Be Your Will is a straightforward rendition close to the original, and the album ends on a spectacular note with the live version of Joan Of Arc which was recorded in Antwerp in 1992 and includes the Novecento Orchestra and two choirs: Het West Brabants Operakoor and De Tweede Adem, in addition to her regular backing musicians.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden