Facebook Twitter Pinterest
10 Angebote ab EUR 8,57

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Fallout 3 - Game of the Year Edition [Software Pyramide]

Plattform : Xbox 360
Alterseinstufung: USK ab 18
4.6 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
1 neu ab EUR 59,95 9 gebraucht ab EUR 8,57

Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Xbox 360
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Videospiel

Produktinformation

  • ASIN: B005VNV88O
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 181 g
  • Erscheinungsdatum: 7. November 2011
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.778 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Rüsten Sie sich für die Zukunft.

Von den Machern des preisgekrönten Oblivion kommt nun Fallout 3, eine der komplettesten Spielwelten, die es je gab. Erstellen Sie jede beliebige Figur und erforschen Sie die atomare Wüste des postapokalyptischen Washington DC. Jede einzelne Minute geht es ums nackte Überleben im Kampf gegen Supermutanten, Ghule, Raiders und andere tödliche Gefahren des Öllands.

Features:
- Die Macht der Wahl! Sind Sie gut oder böse? Legen Sie ihre Differenzen im Gespräch bei oder zücken Sie ihr Plasmagewehr
- Treffen Sie genau - mit V.A.T. S.! Erleben Sie ein vollkommen neues Kampferlebnis im Filmqualität
- Unbegrenzte Freiheit! Besuchen Sie Städte, kämpfen Sie sich durch DC oder erforschen Sie das Ödland aus der Ego- oder Drittpersonperspektive
- Komplett in Deutsch

Game of the Year Edition:
- Fallout 3
- Operation: Anchorage
- The Pitt
- Broken Steel
- Point Lookout
- Mothership Zet


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Strikeforce HALL OF FAME REZENSENTTOP 10 REZENSENT am 10. Juli 2014
Länge: 4:04 Minuten
Wer eine Vorliebe für Openworldspiele hat, die mal nicht GTA, Saints Row oder Far Cry heißen, oder in einem vergangenen mittelalterlichem Fantasyreich spielen, kommt an diesem Spiel nicht vorbei. Saubere, aber komplexe Menüführung, dem Umfang des Spieles angemessene beieindruckende Grafik, jede Menge Nebenmissionen, eine tolle Hauptstory und ein perfektes Handling machen dieses Spiel zum Musthave jeder Sammlung.

Auch wenn Fallout3 die veraltete Engine von Oblivion nutzt, läßt es grafisch diesen Teil meilenweit hinter sich. Auch die Umstellung von der isometrischen Grafik von dem letzten PS2-Teil Fallout Brotherhood in die reine 3-D Darstellung ist fantastisch gelungen.

Es wird der Weg eines Mannes nachgezeichnet, der in einem düsteren atomaren Nachkriegsszenario unterirdisch in einem Bunker aufwächst. Umstände (auf die ich nicht eingehen möchte "Spoiler") veranlassen ihn dann, diesen zu verlassen und sich durch eine Welt zu kämpfen in der sich fast jeder der nächste ist. Grausam entstellte Kreaturen kreuzen seinen Weg und machen Kämpfe unausweichlich.

Das ganze ist so bedrohlich und düster dargestellt, das man an eine solche Realität fast glauben könnte. Die Grafik ist in den Texturen manchmal ein wenig grob, und viele Locations gleichen sich, das macht es aber gerade aus. Alles wirkt wie durch einen Graufilter dargestellt und macht es deshalb so real bzw. zum Teil auch surreal. Die Menüführung ist sehr komplex und macht es gerade Anfängern eines Open-World Rollenspiels nicht leicht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich habe mit der normalen Version des Spiels ohne die AddOns schon mehrmals über 20 Spielstunden verbracht. Mir waren die AddOns immer zu teuer um sie mir einzelnd über den Store zu laden (immerhin noch 10€ das Stück). Dann hatte ich vor kurzen wieder Lust auf Fallout und dachte mir, dass ich die 20€ nochmal für das Spiel investiere und ich kann nur sagen, dass es sich gelohnt hat. Ich habe bis jetzt nochmals über 50 Stunden investiert und hab immernoch nicht alles gesehen.
Zwar ist das Spiel in der deutschen Fassung zensiert (Körperteile werden nicht abgetrennt), aber damit kann man sehr gut leben, da das Spiel wirklich von seinem RPG Faktor lebt. Die Hauptstory ist gut aufgebaut und bietet schon viele unterschiedliche Aufgaben, die mit mehr oder weniger Aufwand gelöst werden kann (jede Mission hat mehrere Lösungsmöglichkeiten, sodass jedes Spiel eine neue Erfahrung bieten kann). Aber auch alles rund um die Hauptstory ist extrem liebevoll ausgearbeitet, man kann viel zu dem Hintergrund des Ödlandes und z.T. auch zur amerikanischen Geschichte erfahren. Es gibt haufenweise NPCs mit eigener Geschichte und neuen Aufgaben in einer riesen open world.

Zu den AddOns bleibt zu sagen, dass diese das Spielerlebnis um einiges erweitern, wie Waffen, NPCs und die Erhöhung des Höchslevels. Hier kommen nochmal einige Stunden dazu und bieten zum Hauptspiel eine interessante Abwechslung.

Grafik und Sound sind für das Erscheinungsjahr (2008) extrem gut und bringen den Flair des postapokalyptischen Amerikas sehr gut rüber und da sehr viele NPCs eigene Texte haben ist auch eine große Vielfalt gegeben.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Dieses Spiel ist, wenn du willst, ein niemals endender Aktion Spielfilm. Mit allem was dazu gehört! Ich habe es ungelogen monatelang gezockt wie ein geisteskranker, und wenn ihr jetzt denkt meine Beziehung hätte darunter gelitten passt mal auf selbst meine hello kitty Fan Freundin war so gefesselt vom zuschauen dass wir kurzerhand einen zweiten PC gekauft haben um uns darauf hin gemeinsam die Nächte um die Ohren zu schlagen. Ich finde es einfach unglaublich wie dieses aber auch nur dieses eine Spiel mich von einem gelegenheitsspieler zu einer Bildschirm-nachteule gemacht hat. Definitiv das beste was ich jemals gespielt habe, ich werde meinen Enkeln davon erzählen... Dann kam irgendwann New vegas aber das ist bes*****en^^
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ein Top-Rollenspiel.

Highlights:
- Charentwicklung sehr ausgeprägt
- riesige Welt in der man sich frei bewegen kann
- Umgebung sehr stimmig. Figur bewegt sich durch das teilweise zerstörte Washington, kommt durch verlassene Dörfer, findet Supermärkte, Schulen, einzelne Häuser, die Kanalisation, verlassene Militärstützpunkte, Fabriken. Alles kann betreten werden.
- Dinge wie Musik, Kleidung, Werbung, Schilder erinnern an die USA der 60er 70er Jahre, auch mit dieser Verklärung der Macht des Atoms
- Quest abwechselungsreich: Habe Stunden gespielt, bis ich dem Hauptquest erstmals gefolgt bin. Nach einiger Zeit hab ich den Hauptquest wieder beendet, und bin wieder Nebenquest nachgegangen, usw.
- Ausrüstung hat direkte Auswirkungen auf Charstärke; nicht nur Panzerung, auch Radioaktivitätresistenz, Tarnverhalten, Geschick beim Schlösserknacken und Hacken...; die Waffen u die Rüstung verlieren bei Benutzung an Qualität

Ich finde im Gegensatz zu vielen Rezensionen nicht, dass man sich hier anfänglich hoffnungslos verirrt. Beispiel. Sobald man aus dem Bunker kommt, empfängt man erste Hinweise auf die Zivilisation. Bald ist man in der ersten Stadt und erhält Angebote für Nebenquest und Hinweise zum Hauptquest. Nimmt man etwas an, bekommt man per Art "Navi" die Richtung gezeigt. War man einmal an einem Ort, gilt dieser als entdeckt. Ist dieser Ort in einer Ecke der Welt, können über Handcomputer entdeckte Punkte einfach angewählt werden - und schwupp ist man da. Also kein stundenlanges laufen.

Die Addons in dem Paket bieten eine teilweise interessante Abwechselung. Diese sollten auch nicht zu spät gespielt werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen