Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 1,99
inkl. MwSt.
Lesen Sie diesen Titel kostenfrei. Weitere Informationen
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Der Fall der Bücher (Kindle Single) von [DeMille, Nelson]
Anzeige für Kindle-App

Der Fall der Bücher (Kindle Single) Kindle Edition

3.3 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 1,99

Länge: 70 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Jetzt neu: Kindle Singles
Entdecken Sie mehr Kindle Singles: fesselnde Texte in der richtigen Länge.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der New-Yorker Buchhändler Otis Parker ist tot, erschlagen von einem umgefallenen Bücherregal. Ein tragischer Unfall? Detective John Corey, resolut und zielstrebig wie immer, hat seine Zweifel und nimmt mit trockenem Humor und skeptischem Blick die Ermittlungen auf. Jeder, der in irgendeiner Verbindung zu Otis Parker steht, ist verdächtig: Der Krimiautor auf dem absteigendem Ast, der sich in der Stadt aufhält, um Bücher zu signieren; die schöne und junge Ehefrau; sowie der Sekretär der Buchhandlung, der mehr nervös als betroffen wirkt.

Autorenporträt

Nelson DeMilles zahlreiche Kriminalromane schaffen es regelmäßig in die Bestsellerliste der New York Times, darunter auch Wehrlos – Die Tochter des Generals. Der Roman wurde 1999 mit John Travolta und Madeleine Stowe in den Hauptrollen verfilmt. DeMille lebt auf Long Island im US-Bundesstaat New York.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 746 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 70 Seiten
  • Verlag: AmazonCrossing (2. Juli 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00CX9D5S0
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #49.181 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Wissen Sie, was ein Deppentod ist? Wenn nicht, dann lesen Sie bitte unbedingt dieses Buch.

Bevor Detective Corey von der New Yorker Polizei es schafft, im Imbiss ein Frühstück zu bestellen, wird er von seinem Vorgesetzten losgeschickt, um den Tod eines alten Buchhändlers zu beurteilen, der von einem alten und schweren Regal erschlagen wurde. Natürlich war es Mord, denn sonst wäre das Buch bereits nach einem Viertel seiner jetzigen Länge beendet gewesen, und der Cop könnte endlich frühstücken. Bis zum Mittagessen ist der Fall glücklich gelöst, und unser Detective muss nicht in Erfüllung seiner Pflichten hungers sterben.

Der flapsige Ton und der schwarze Humor des Autors gehen durch die Übersetzung nicht verloren. Ich liebe auch feine Anspielungen wie der Name des zu einer Bücherlesung anreisenden ehemaligen Bestsellerautors Jay K. Lawrence (statt Rawling ;-) ). Alles in allem ein wunderbarer klassischer Krimi mit nicht mehr Blut und Gewalt als nötig.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Humpf TOP 500 REZENSENT am 4. Juli 2015
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Spontan fällt mir nach dem Lesen der Begriff "Fast Food" ein. Es war auf der einen Seite nett, eine bekannte Hauptfigur aus richtigen Büchern von Nelson DeMille wiederzueröffnen. Andererseits bleibt für mich eine gewisse Unzufriedenheit und das Gefühl, dass der Autor das Werk irgendwie hingeklatscht hat, Hauptsache schnell.

Den Begriff "Single" kannte ich bisher nur aus der Musik, aber nicht bei Büchern, auch nicht bei elektronisch veröffentlichten. Für mich insgesamt eher unbefriedigend, Fast Food eben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
War damals eine meiner ersten Kurzgeschichten, die sich so wunderbar auf dem Kindle lesen. War vom Erzählstil sofort begeistert und auch das Ende konnte überzeugen. Der Detective erinnert sehr an den guten alten Columbo ("Ach, was ich noch fragen wollte...").Ich kann das Buch wirklich empfehlen:)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Den Beginn der Geschichte habe ich interessant gefunden, aber der Autor macht nichts daraus. Er ergeht sich in der Beschreibung uninteressanter Details und auch die Lösung des Rätsels verblüfft nicht.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Lang, lang ist es her, als John Corey noch Polizist bei der New Yorker Mordkommission war. Denn in dieser Zeit spielt DER FALL DER BÜCHER. John Corey wird in einen Buchladen gerufen. Der Besitzer wurde von einem schweren Bücherregal erschlagen. Obwohl es nach einem traurigen Unfall aussieht ist Core misstrauisch und entdeckt bald die ersten Spuren, die auf einen gewaltsam herbeigeführten Todesfall hindeuten.

Und wer die Figur John Corey kennt, der weiß, dass dieser sich nun fest beißt. Kaltschnäuzig, schnoddrig und penetrant beginnt er zu forschen, Zeugen zu befragen, Indizien zu sammeln und sich eine Theorie zurecht zu legen.

John Corey gehört zu meinen Lieblingsfiguren und Nelson DeMille hat ihn über verschiedene Bücher hinweg gut aufgebaut. Aber John Corey ist eher was für dicke Wälzer, wo er im Detail zeigen kann, was er drauf hat und wie er denkt und arbeitet. In dieser Kurzgeschichte kommt das leider nicht so toll rüber. Zwar ist DER FAL DER BÜCHER unterhaltsam und gut zu lesen, mehr leider nicht.
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Es ist der gekonnte Schritt zurück im Krimi-Genre, den der Autor vollbringt und dem Leser ein Buch an die Hand gibt, dass sich darauf konzentriert, zu unterhalten und nicht Gewaltorgien oder Brutalität darzustellen, wie es vielfach bei Krimis neuerer Machart zu finden ist. Zurück zu den Wurzeln – Man kann mitraten, über intelligent eingesetzte Seitenhiebe lachen und fühlt sich am Ende gut unterhalten. Ein Krimi eben, der wirklich authentisch ist und sich intelligent entwickelt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover