Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 5,02
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Buchrücken abgegriffen
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Fake, Band 1 Taschenbuch – 15. Februar 2001

4.8 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99 EUR 0,11
1 neu ab EUR 19,99 10 gebraucht ab EUR 0,11

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die Zeichnerin Sanami Matoh wurde am 29. Mai 1969 in Ooita, Japan geboren und lebt in Tokyo. Neben »Fake« hat sie bereits viele weitere Werke geschaffen. Ihre Karriere begann sie 1990 mit »Tenchi no soba« (»Side of Angel«). Kurz darauf folgten »Full Moon ni Sasayaite« (2 Bände), »Onegai Darling« (ebenfalls zwei Bände) und unter anderem jeweils drei Ausgaben von »Be-ing« und »Access«.

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 21. Juni 2002
Format: Taschenbuch
Ich hatte es ja kaum zu hoffen gewagt, aber endlich ist es da! FAKE! Und das Warten hat sich gelohnt, meiner Meinung nach.
Sympathische Hauptdarsteller, viel Action, viel Humor (besonders Bikky und Dee haben meine Lachmuskeln enorm strapaziert) und natürlich Romantik. Besser gehts doch gar nicht mehr, oder?
Für alle, die hier zum ersten Mal von Fake hören, hier mal kurz gefasst um was es geht: Dee, ein New Yorker Cop (supercool, lässig, bisexuell) bekommt einen neuen Partner - Ryo. Er verliebt sich beinah auf Anhieb in ihn und macht sich auch gleich daran Ryo zu erobern. Wovon dieser erstmal gar nicht begeistert ist, denn eigentlich ist er hetero (oder etwa nicht...? *g*).
Nicht zu vergessen, der kleine Strassenjunge Bikky, der sehr an Ryo hängt und ihn vor Dee beschützen will, also ständig dessen Flirtversuche vereitelt (sehr gewaltätig *lach*). Kurz, die beiden können sich nicht ausstehen. Aber es gibt immer wieder kleine Szenen, wo man merkt, daß sie sich vielleicht doch nicht sehr hassen...
Einziger negativer Punkt ist, daß die Zeichnungen nicht immer 100% perfekt sind, aber das bessert sich vielleicht noch.
Also, alle Shonen-ai-Fans: Unbedingt kaufen!!
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Als begeisterter Shonen-Ai-Fan dachte ich, müsste ich auch mal diesen Manga lesen und war begeistert. Ich kann mich den anderen Rezensionen nur anschließen.
Die Charas sind wirklich sympathisch, besonders Bikky und Dee sind sehr lustig.
Der Zeichenstil ist zwar recht gewöhnungsbedürftig, aber meiner Meinung passt er ins Umfeld und zur Story. Es gibt einige wunderschöne Szenen^^
Der Erzählstil ist sehr locker und damit eine gute Abwechslung zum recht ernsten und anspruchsvollen Zetsuai/Bronze-Manga.
Ich freu mich auf jeden Fall schon auf den nächsten Teil^^
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sternfahrerin VINE-PRODUKTTESTER am 10. August 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dee und Ryo arbeiten seit Ryos Ankunft als Partner bei der Polizei in NY.
Die Fälle sind dabei immer innerhalb der Bände abgeschlossen. Die Geschichten der Charaktere gehen in den 7 Bänden immer weiter.
So wird es gegen Ende (Band 7) immer romantischer. Dabei sind die Kriminalfälle immer eine gute Rahmenhandlung.
Aber auch die Vorgeschichten einzelner Charaktere spielen eine wichtige Rolle - so bekommen die Charaktere noch mehr Tiefgang.
Die Gefühle kommen imer sehr gut rüber - allein durch die Zeichnungen der Gesichter. Das ist der große Pluspunkt.
Die Fälle sind jedoch nicht immer ganz ohne und Gewalt wird durchaus dargestellt, das sollten die Zartbeseiteten wissen.

Auf jeden Fall eine meiner lieblings shonen ai Serien.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Marc am 2. Juli 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich hatte wirklich lange viele Bedenken ob ich mir diesen Manta kaufe, weil er schon alt ist und das Cover mich nicht sonderlich angesprochen hat, ABER es hat sich so gelohnt!!! So eine lustige und vor allem interessante Story die einen quasi dazu zwingt den nächsten Band zu kaufen!! Habe mir direkt ein Paket mit allen 7 Bänden auf EBay ersteigert und kann es gar nicht abwarten diese zu lesen!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Fake ist ein Manga, der in der richtigen Welt spielt. Von der Handlung her eine ganz normale New Yorker Polizeiserie, wie sie auch im Fernsehen laufen könnte. Zwei junge Polizisten lösen in jedem Band einige Fälle und als Bonbon gibt es dann (zumindest bis Band 4, mehr kenne ich nicht) noch eine kurze Geschichte von Bikky und Carol.
Interessant ist ser Manga eigentlich nur wegen der Geschichte zwischen den Charakteren. Die Liebesgeschichte zwischen Ryo und Dee ist dabei genauso interressant wie die Entwicklung von Bikky. Außerdem sind die Kriminalfälle spannend.
Es gibt immer wieder etwas zu lachen und ab und an kommen einem die Tränen. Also richtig gute Unterhaltung.
Der Zeichenstil ist sehr realistisch, abgesehen von den Kindern, die haben die üblichen Kulleraugen. Die Helden sind jedenfalls sehr attraktiv gezeichnet.
Es gibt zwei wichtige weibliche Rollen und beide haben eine Menge Spunk und gefallen mir sehr. Aber es ist wirklich die Serie von Ryo und Dee, und die sind beide zum Anbeissen! Kein Wunder, daß sie sich ineinander verlieben, habe ich viel Verständnis für!
Wer Probleme damit hat, wenn Männer Männer küssen, sollte diese Manga Reihe nicht lesen, das kommt hier häufiger vor. Und selbst das ist zum Teil ungeheur romantisch und manchmal wieder unsäglich komisch. Eine herrliche Mischung!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich bin zwar auch nur zufällig auf "Fake" gestossen, war aber gleich begiestert. Ich bin zwar ein riesiger AngelSanctuary-Fan, aber die Story von "Fake" steht AS in nichts hinterher, obwohl die Zeichnungen nicht immer perfekt sind. Dafür sind die Charaktere sehr gut dargestellt und die Story ist weniger kompliziert als bei AS: Ein MUSS für alle shonen-ai Fans!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieser Manga ist sehr witzig und locker geschrieben der Zeichenstil ist eher real.
Die Stories sind eigentlich eher abgeschlossene Fälle an denen Ryo und Dee arbeiten.
Ich würde diesen Manga jedem entfehlen, dem Bronze zu melancholisch und lanweilig war und der gerne Shonen ai liest auch wenn noch nicht soviel darin vorkommt.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen