Facebook Twitter Pinterest
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Facebook-Gesellschaft ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 0,00 Versandkosten
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 20,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: averdo24
In den Einkaufswagen
EUR 20,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: preigu
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Facebook-Gesellschaft Gebundenes Buch – 28. Juni 2016

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle
Gebundenes Buch
EUR 20,00
EUR 20,00 EUR 13,95
 

Große Geschichten im kleinen Format für nur 4,99 EUR

Entdecken Sie Bestseller als handliche Pocket Book-Ausgabe. Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Große Geschichten im kleinen Format für nur 4,99 EUR

Entdecken Sie Bestseller als handliche Pocket Book-Ausgabe. Hier klicken.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Klappentext

Roberto Simanowski untersucht, ausgehend vom größten sozialen Netzwerk der Welt, die zeitgenössischen Kommunikationsformen der Facebook-Gesellschaft aus psychologischer, erzähltheoretischer und gesellschaftspolitischer Perspektive mit drei Thesen: Hinter dem Narzissmus der Selbstdarstellung steckt die Angst vor sich selbst, das Teilen auf Facebook erlaubt in anständiger Weise, anderen die eigenen Erlebnisse aufzubürden. Facebook verschafft seinen Nutzern eine episodische »Autobiografie«, die von Algorhythmen organisiert werden; auf der Strecke bleibt das Erzählen, das das eigene Leben reflektiert. Soziale Netzwerke und das Internet insgesamt lösen das kollektive Gedächtniss auf und bereiten so den Boden für Kommunikation jenseits nationaler Traditionen; das scheint eine kosmopolitische Gemeinschaft zu versprechen, schützt aber nicht vor der Rückkehr totalitärer Sinngebungsgeschichten.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Roberto Simanowski studierte Literatur- und Geschichtswissenschaft an der Friedrich- Schiller-Universität Jena, promovierte zur Massenkultur um 1800 und habilitierte sich zur Ästhetik digitaler Medien. Seine Forschungsgebiete sind Postmodernismus, Multikulturalismus, Ästhetik und digitale Medien. Simanowski ist Professor für Digital Media Studies und Digital Humanities an der City University Hong Kong. Er ist Gründer und Herausgeber des Journals für Kunst und Kultur digitaler Medien dichtung-digital.



Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 1 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

9. Januar 2018
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?