Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Face the Truth
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Face the Truth

23. Mai 2005 | Format: MP3

EUR 7,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 16,40, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:08
30
2
4:39
30
3
2:56
30
4
3:54
30
5
3:32
30
6
8:00
30
7
3:11
30
8
3:20
30
9
4:08
30
10
2:44
30
11
2:50
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 23. Mai 2005
  • Erscheinungstermin: 23. Mai 2005
  • Label: Domino Records
  • Copyright: 2005 Domino Recording Co Ltd
  • Gesamtlänge: 43:22
  • Genres:
  • ASIN: B002WZ0YNO
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 156.961 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
...so ein Wiedersehen mit (neuen) Songperlen von Stephen Malkmus.Und was mir mit seinen Songs passiert,geschieht jedes Mal von Neuem wieder:Zuerst höre ich das Album und bin ein wenig befremdet oder vor den Kopf gestoßen,aufgrund der vielen Ideen,Sounds und Gimmicks,die in den Songs durchschimmern.Nach mehrmaligen Hörem bekomme ich jedoch die Melodien und Songs nicht mehr aus meinem Kopf.Irgendwie schön,daß Stephen Malkmus außergewöhnliche Musik macht.Irgendwie schön,daß er so ein Dasein abseits des Musikmainstreams genießt.Denn die Leute,die seine Musik schätzen und lieben,wissen warum-so wie ich...
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Malkmus war das Mastermind von Pavement, deren Rückkehr-Tournee ich letztes Jahr genießen durfte. Er ist eins der großen Vorbilder von Tocotronic. Diese Platte ist vielleicht nicht seine Allerbeste, aber sie enthält ein paar großartige Stücke.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 28. Mai 2005
Format: Audio CD
Großartige Platte. Ich hasse Superlative, aber in my opinion: Bisher bestes Soloalbum des ehemaligen Pavement-Masterminds. Fühle mich euphorisiert und erinnert an selige Pavementzeiten, gerade auch weil es nur in einzelnen Momenten an Vergangenes anknüpft (Post-Paint Boy). Vergeßt die Vergangenheit, schaut nach vorne: FACE THE TRUTH.
Aber man sollte sich auf das neue Album in Ruhe einlassen und sich Zeit dafür nehmen, denn die musikalische Stilvielfalt ist gewohnt eklektisch (Simon and Garfunkel, Disco, Krautrock, Country und Keyboardsounds, die mich an NDW erinnern u.n.v.m.....). Aber bei allen musikalischen Brüchen, die vor allem beim ersten Hören etwas verwirrend sein können (lasst euch überraschen !)macht es wiederholt großen Spaß auf Hör-Entdeckungsreise zu gehen. Da ist alles drin was den Connaisseur glücklich macht. Der Mann hat Humor. Und nicht zu vergessen, er kann großartige Songs schreiben.
Abseits des inflationären Post80neowhatever Britpop-Hypes im globalen Blätterwald, treiben seltsame Pflanzen ihre musikalischen Blüten aus.
Stephen Malkmus is the man !
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 24. Mai 2005
Format: Audio CD
Malkmus ist ein Indieheld, klar, und abgefahren ist er auch. In erster Linie ist er aber Songwriter, was er schon zu Pavementzeiten gezeigt hat, und auch 2005 wieder beweist. Face the Truth ist trotz rauerer Produktion weniger auf Abenteuer aus als der Vorgänger "Pig Lib", der durch eine merkwürdige Gitarrenvirtuosität glänzte. Diese findet sich diesmal nur in "No More Shoes" wieder, und ansatzweise an "It Kills". Während It Kills dabei noch sehr nach Pig Lib klingt, finden sich in No More Shoes schon Änderungen am Sound. Synthetischer klingen einige Passagen. Der Opener "Pencil Rot", einer der besten Titel, den Malkmus je geschaffen hat, treibt es weiter. Synthesizer treffen Indiepop treffen Punkrock, Falsettogesang, und geniale Lyrics über den Erzfeind in seinem Kopf, ein Kerl namens Leather McWhip. Eine weitere Neuheit ist der Song "Kindling for the Master", eine handgemachte Dancenummer, die auf einer wundervollen Weise behindert klingt. Musikalisch ansonsten alles toll, aber vom Stil her schon auf anderen Alben gehabt.
Lyrisch zeigt sich ein etwas ernsterer Malkmus. Teilweise klingt es fast autobiographisch, wobei Malkmus sich als Antihelden versteht: "9 times out of 10 I'm not the guidance type/I've been sitting on a fence post for the brunt of my life". Der Closer "Malediction" klingt nach Erwachsenwerden und Zweckoptimismus: "So long/Goddbye to the nervous apprehension/I certainly won't miss you/My heart is unable to stay so unstable no more".
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden