Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 10,79
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Fables Vol. 7: Arabian Nights (and Days) (Fables (Graphic Novels)) (English Edition) von [Willingham, Bill]
Anzeige für Kindle-App

Fables Vol. 7: Arabian Nights (and Days) (Fables (Graphic Novels)) (English Edition) Kindle Edition

4.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 10,79

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Collecting issues #42-47 of writer Bill Willingham's Eisner Award-winning creation, FABLES: ARABIAN NIGHTS (AND DAYS) opens a new front in the struggle between the Fables and the Adversary as the worlds of the Arabian Fables are invaded — leading to an unprecedented diplomatic mission to Fabletown and a bad case of culture shock! This seventh volume of the popular Vertigo series also includes "The Ballad of Rodney and June," the 2-part story of forbidden love among the Adversary's wooden soldiers, and features stellar Art by Mark Buckingham, Steve Leialoha, Jim Fern, Jimmy Palmiotti and Andrew Pepoy.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bill Willingham is the critically-acclaimed, award-winning creator of several iconic comic book series, including the bestselling Fables franchise. In 2003, its first year of publication, Fables won the prestigious Eisner award for Best New Series, and has gone on to win fourteen Eisners to date. Bill lives in the wild and frosty woods of Minnesota.

Mark Buckingham has been working in comics professionally for the past twenty two years, building a reputation for design, storytelling and a chameleon like diversity of art styles. Since 2002 Mark has been the regular artist on Fables, working with its writer and creator Bill Willingham, for which they have earned numerous comic industry awards.

Jimmy Palmiotti is an award-winning character creator with a wide range of production, consulting, editorial, film writing, film development, media presentation, and video game development credits. His clients include Nike, Nickelodeon, Universal Pictures, Disney, Warner Brothers, DreamWorks, Lionsgate, Vidmark, Starz, Fox Atomic, Alliance Films, New Line, Spike TV, MTV, 2K Games, Midway, Radical Games, Activision, and THQ. He is the cofounder of companies such as Event Comics, Black Bull Media, Marvel Knights (a division of Marvel Comics), and PaperFilms, where he partners with Amanda Conner, Paul Mounts, Frank Tieri, and Justin Gray. His current projects include All-Star Western, Batwing, and Harley Quinn for DC Comics, Daredevil: Dark Nights and What If? AvX for Marvel Comics, Painkiller Jane for Marvel s Icon Comics, and The Deep Sea for Dark Horse Entertainment.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 70961 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 144 Seiten
  • Verlag: Vertigo (16. Dezember 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B0064W666A
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Nicht aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #218.182 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Vielleicht liegt es daran, dass meine Lieblingscharaktere fast vollständig fehlen, aber dieser Teil war bis jetzt der Schwächste der Serie. Die Geschichte war nicht wirklich spannend, schnell war klar, was passieren wird und wirklich passiert ist. Keine Überraschung, keine Spannung.
Dennoch macht die gesamte Serie den Eindruck wieder etwas wett. Es kündigen sich neue Probleme an und ich bin schon auf die Fortsetzung gespannt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
... sehr gut.

Wie Kenner wissen, liegt es bei Vielem am persönlichen Geschmack bezüglich Zeichenstil, Aufteilung, etc.
Was ich allerdings sagen kann, ist, dass die Story im 7. Band wieder einmal sehr interessant ist und man sich am Ende extrem auf die Fortsetzung freut. ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Als die Einwohner von Fabletown diplomatischen Kontakt zu den Wesen aus 1001 Nacht aufnehmen und ein Gefolge aus dem märchenhaften Bagdad anreist, offenbaren sich in mehrerer Hinsicht kulturelle Spannungen zwischen den verschiedenen Welten. Während man z.B. in der New Yorker Märchenenklave Sklaverei vehement ablehnt, wird diese traditionell in der arabischen Märchenwelt geduldet, was natürlich Missverständnisse produziert. Als sich Sindbad, der Anführer der Figuren aus 1001 Nacht, zu Kompromissen bereit zu erklären scheint, tritt er damit ein Ränkespiel mit tödlichen Folgen in Bewegung.

Auch der mittlerweile siebente Band ist, neben dem durchaus überzeugenden, wenngleich nicht so fesselnd wie die Story in "Homelands", Hauptplot, nicht von ergänzenden Geschichten verschont geblieben. So findet sich hier eine Liebesgeschichte zwischen zwei "Kindern" Gepettos, des legendären Marionettenbauers aus "Pinocchio", die zum einen in einem recht gewöhnungsbedürftigen Zeichenstil gehalten und zudem wenig spannend erzählt wird.

"Arabian Nights" ist somit der bisher schwächste der erschienenen Sammelbände, der zwar mit einigen nachdenklich stimmenden Momenten (Stichwort: "kulturelle Toleranz") aufwarten kann, aber zu weit hinter den bisher im Laufe der Reihe gebotenen Highlights zurück steht, als das er mehr als drei Sterne im direkten Vergleich mit diesen verdient hätte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von A. Baier am 28. November 2011
Format: Taschenbuch
Ein originelles Konglomerat aus den Märchen und Mythen der Welt, ganz neu und modern interpretiert. Wer die Sandman-Comics mag, der wird auch diese Comic-Serie lieben - eine echte Entdeckung! Ich war jahrelang am Trauern, weil "Sandman" abgeschlossen war (kennt ihr das, wenn man heulen könnte, weil ein Buch zuende ist?!) - aber "Fables" hat mich getröstet!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Vorbemerkung: Ich rezensiere nicht direkt diesen siebten FABLES-Sammelband, sondern die Einzelhefte 42-47. Inhaltlich sollte es aber keinen Unterschied geben.
In "Arabian Nights (and Days)" (vier Teile) bekommt New York Besuch von einigen Fabeln aus dem Orient. Erste Schwierigkeiten ergeben sich schon dadurch, dass zunächst niemand gefunden werden kann, der die Sprache der Neuankömmlinge spricht. Einer von ihnen hat zudem keineswegs hehre Absichten.
Die Auflösung ist etwas einfach geraten, da hatte ich mir mehr erwartet. Die letzten paar Seiten versprechen allerdings wieder neues Konfliktpotential.
"The Ballad of Rodney and June" (zwei Teile) erzählt die Geschichte zweier Holzsoldaten, die sich ineinander verlieben und Gepetto bitten wollen, sie in Fleisch und Blut zu verwandeln. Von allen bisherigen Nebengeschichten hat diese wohl die beste Handlung, leider aber auch die schlechtesten Zeichnungen.
So interessant es auch war, zu erfahren, wie sich die Wahlsieger aus Band 5 so schlagen, und auch wenn die kurzen Comics abseits der Haupthandlung alle so schlecht nicht waren... jetzt wird es allmählich Zeit, dass die Geschichte auf Grobi Wolf zurückspringt. Wenn ich mir die Vorschau auf Heft 48 ansehe, scheint genau das der Fall zu sein.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover