Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
109
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Oktober 2006
Da mein bisheriger Taschenrechner grafikfähig war und damit nicht für die FOS/BOS zugelassen war (denk mal beim Gymnasium wirds das selbe sein), hab ich mich nach einen Neuen umschauen müssen.
Da ich die Bedienung von Casio gewohnt war, kam also eigentlich nur ein solcher in Frage.
Der FX-85MS kann alles was er können muss, hat Solar UND Batterie und ist auch nicht soo teuer. Das Einzige was mich etwas an ihm stört ist das bei langen Eingaben recht unübersichtliche Display. Ein großes Dot-Matrix Display und ich wär voll zufrieden.
Man sollte sich jedoch auch den FX-991 ansehen. Wenn dieser an eurer Schule zugelassen ist, würde ich auf jeden Fall den nehmen.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2014
Ich habe diesen für eine IHK Prüfung im wirtschaftlichen Bereich neu angeschafft.
Ich habe den Vergleich mit dem FX-991 DE Plus, dem FX85DE Plus.

Unterschiede, der große Unterschied zwischen dem 85DE Plus (der auch weitgehend identisch mit dem 86/87 DE/GT Plus ist) ist das "alte" Display ohne Dot-Matrix beim MS, ohne die grafische Bruchdarstellung.

Wenn man viel mit Brüchen und Geometrie arbeitet ist diese grafische Darstellung sicher ein Fortschritt, als ich zur Schule ging gab es das bei Taschenrechnern noch nicht.

Aber warum finde ich den MS besser?

1. Er hat als einziger verbliebener wissenschaftlicher Casio Taschenrechner das Tausender-Trennzeichen (Einstellbar Punkt oder Komma). Im Bereich Wirtschaft/Rechnungswesen und für den Alltag ist das vorzuziehen.

2. Im Vergleich zu den neueren Generationen werden die Ergebnisse erheblich größer dargestellt auf dem Display, wenn man den Kontrast richtig einstellt ist es auch kein Problem mit der schrägen Ablesbarkeit.

3. Er ist etwas schwerer als der 991 und der 85-DE (und ES), das Gehäuse wirkt aus "einem Guss". Aber vor allem sind die Tastatur und die Materialien viel besser. Die Tastatur bei den neuen soll "ergonomischer" sein in ihrer abgerundeten Form, aber sie sind im Vergleich zum 85MS total wackelig, und die Druckpunkte der Tastatur sind genauso "schwabbelig". Der MS ist deutlich besser. Beim 85DE-Plus musste ich die viel benutzten Tasten mit Korrekturstift die Symbole auch wieder neu draufmalen.
Beim grauen Hartplastik des MS glaub ich nicht das die so schnell verschwinden werden. Zumal das Gerät auch im asiatischen Raum und der 3. Welt verkauft wird.
Bei den eingedeutschten DE-Modellen für den Schuleinsatz erachtet Casio wohl eine minderwertigere Qualität für ausreichend.
Produziert wird er bereits seit 2002 und einen wirklich "abgerockten" findet man nichtmal auf Fotos.

Für Abitur je nach Ausrichtung oder den Physikbereich ist dieser Rechner vom Funktionsumfang vielleicht "zuwenig" mit "nur 240" Funktionen.

Für den Alltag oder den Bereich Wirtschaft (wo kein expliziter Finanzrechner zugelassen ist, und die normalen Office Rechner nicht ausreicehn) ist es aber wohl DER "wissenschaftliche Taschenrechner".
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2014
Den FX-85MS habe ich ausgewählt, weil
- ich in einer anderen Bewertung gelesen habe, er sei einer der wenigen Rechner, die noch 1000er-Trennzeichen haben.
- Casio-Rechner im ähnlichen Layout hatte ich schon zu meinen Schulzeiten (Abi '84, Casio fx-81 und fx-100).
- Einen reinen Solarrechner wollte ich nicht, da ich früher in manchen Situationen damit nicht arbeiten konnte.
- Und nach Prospektdaten ist er deutlich flacher als ein 82MS.
- Ich brauche einen Taschenrechner für eine Prüfung im Februar 2015 und auch in den folgenden Jahren.

Gerne hätte ich wieder einen fx-100 gekauft. Denn der hätte auch gemacht was ich mindestens brauche und ich hätte mich schon ausgekannt. Den gibt es aber wohl nicht.
Natürlich bringe ich den Rechner mathematisch mit meinem Anwendungsszenario nicht an die Grenze. Für mich zählt deshalb die Handhabung des Rechners im Tagesgeschäft überdurchschnittlich viel.

Die Tasten finde ich noch ok. Etwas schwammig vom Gefühl, unproblematisch in der Funktion.
Verglichen mit vielen anderen Taschenrechner sind die Tasten wohl etwas größer - was ich als angenehm empfinde. Ich will mich nicht auf die Bedienung des Taschenrechners konzentrieren, sondern auf meine eigentliche Arbeit.
(Ein Tischrechner fällt aus, weil ich an verschiedenen Orten arbeite und deshalb den Rechenknecht transportieren muss.)
Schade finde ich, dass die 1000er-Trennzeichen nicht bei der Eingabe von Zahlen angezeigt werden. Das Fehlen reduziert die Lesbarkeit längerer Zahlen.
Was mir gut gefällt, ist das Hardcase. Damit brauche ich mir beim Transport in einer stets recht vollen Aktentasche keine Sorgen machen, dass etwas beschädigt. wird.
Für mich neu (so lange habe ich keinen Taschenrechner gekauft!) sind die verschiedenen Speicher. In den Speicher E (wie €) habe ich mir z.B. die Umrechenkonstante für DM/ € gelegt. Nicht, dass man sich die 1,95583 nicht merken könnte. Aber statt 7 Tasten brauche ich nun nur 2. Unter F (wie Fläche) legte ich mir eine projektabhängige Konstante, die im nächsten Projekt dann überschrieben wird. Diese Funktion ist eine echte Hilfe.
So toll die Vielzahl der Speicher ist: Für M vermisse ich eine "M in"-Taste. Speichert de Anzeige ohne weitere Rechenoperation. Ok, geht mit Schift/ Store/ M. Sind dann halt 3 Tasten.

Manchmal nutze ich auch die Funktion, in den Berechnungen zurück zu blättern. Geht schneller als - z.B. beim Verdacht der Falscheingabe - nochmals zu rechnen.

Ich habe ihn jetzt 4 Wochen im Einsatz und wir werden uns sicherlich noch besser "aneinander gewöhnen" und mit Hilfe der Anleitung noch einige nützliche Funktionen für mich entdecken. Apropos die Anleitung.
Für mich werden die Buchstaben der beigefügten Anleitung langsam etwas zu klein. Online finden sich unter dem Stichwort "Anleitung fx85" aber einige Fundstellen für das entsprechende PDF. Und bei tieferem Stöbern gibt es auch noch "eigenhändige" Anleitungen von Anwendern mit zusätzlichen Tips (die Videos können Sie sich aber echt schenken, das ist meist nur Mi..).

Wieso 4 Sterne?
Er ist nicht perfekt nach meiner Bewertung, deshalb können es keine 5 Sterne sein.
Er stellt mir aber auch Funktionen zu Verfügung (mehrere Speicherplätze, 1000er-Trennzeichen), die mich in meiner täglichen Arbeit unterstützen und das Case finde ich für den Transport in einer vollen Aktentasche auch sehr hilfreich.
Deshalb finde ich, er ist besser als 3 Sterne (macht was er soll, aber nicht mehr).

Ich hoffe, meine Rezension hilft Ihnen etwas, bei der Wahl eines geeigneten Rechners.
Und da ihn ganz viele Menschen für eine Prüfung kaufen: Viel erfolg ;-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2013
hatte den Rechner beim Studium (Maschinenbau) und war sehr zufrieden. Hätte ich ihn nicht verschlampt, würde er vermutlich immer noch funktionieren. (hatte ihn 6 Jahre) Er zeigt die Formel ganz an, man muss halt "scrollen", hat ausreichen Speicherplätze für Ergebnisse. Bei wenig Licht hat er Akku. Hatte nie Probleme damit. Es gibt natürlich welche die noch mehr können (bildliche Darstellungen von Funktionen ect.), die sind aber oft bei Prüfungen nicht erlaubt, weil sie schon zu sehr in Richtung PC gehen (programmierbar). Als Taschenrechner TOP!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2012
Diesen Taschenrechner benutze ich bereits seit 2002.
Erst funktioniert immer noch wunderbar.
Keine Aussetzer und noch kein Batteriewechsel, keine Pixelfehler, die Tasten sind trotz der vielen Anwendungen noch nicht ab gegriffen.
Da mein Ersatztaschenrechner (Texas Instruments) nicht mehr funktioniert, habe ich mich nach einem neuen um geschaut.
Ich war positiv überrascht, als ich meinen "uralten" Taschenrechner immer noch gefunden habe.
Aufgrund meiner positiven Erfahrungen mit diesem Rechner, habe ich mir nach 10 Jahren erneut diesen gekauft und habe nun zwei funktionierende Casios :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2013
Ich musste mir den Taschenrechner zulegen, da kein anderer in den Abschlussprüfungen an unserer Universität zugelassen ist. Begründung: "Damit alle die gleichen Chancen haben."
Man kann zwar mehr oder weniger schnell (eher weniger) alles berechnen, aber es gibt inzwischen Taschenrechner die deutlich mehr Funktionen haben; die einem nicht alles vereinfachen aber zumindest eine gewisse -absolut unnötige- Tipparbeit abnehmen. Auch aus dem Hause Casio.. Zum Beispiel der FX-991 ES. Dieser kostet nahezu genauso viel, kann aber wesentlich und entscheidend mehr. Angefangen bei elementaren Dingen wie Brüche schreiben. Das erleichtert es einem schon enorm, wenn man endlos erscheinende Aufgaben hat und nur so mit Klammern um sich werfen muss, da das verflixte Ding nur "normal" teilen kann. [Der FX-85 hat zwar eine "Bruchtaste", aber es gibt viele Situationen in denen ich diesen Teil der Rechnung separat einklammern muss, beim FX-991 nicht. Allein der Übersicht halber ist es vorteilhaft ein mehrzeiliges Display zu haben, welches Brüche und Exponenten einwandfrei darstellen kann. (Wozu wird denn sonst so etwas entwickelt?!)] Das nächste sind Funktionswerte: Koordinatensysteme und Graphen braucht man einfach überall, sei es Schule oder Hochschule. Mit dem FX-991 kein Thema, mit dem FX-85 minutenlanges rumhacken. Für einen "technisch-wissenschaftlichen" Taschenrechner erwarte ich mehr, oder zumindest dass er weniger kostet als bessere Modelle aus dem gleichen Hause. [Deswegen verstehe ich auch meine Uni nicht, da man auch selbe Bedingungen beim FX-991 hätte, da sich ihn jeder leisten könnte, da selber Preis. Der FX-991 war bei mir im Abitur zugelassen (Hessen), sogar der offiziell Empfohlene. Und jetzt gehen meine Berechnungen weit über die Schulmathematik hinaus und ich hab so ein gefühltes Uraltding, mit dem ich arbeiten muss...]

Fazit: Er macht was er soll, aber warum nicht einen besseren zum gleichen Preis nehmen?! (außer Lehr- und Lernverordnungen schreiben es einem vor...)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2014
Den Rechner habe ich für meine Tochter nachgekauft, weil ihrer in der Schule geklaut wurde. Wir sind sehr zufrieden mit dem Rechner und seinen Funktionen, einfache Bedienbarkeit. Da meine Tochter an diesen gewöhnt ist, haben wir ihn wieder gekauft, auch wenn es natürlich Rechner gibt, mit mehr Funktinen und Darstellungsmöglichkeiten. Sehr zu empfehlen, auch wegen des Hardcoverst zum drüberschieben als Schutz im Schulranzen. Lieferung wie immer super, schnell, gut verpackt und unkompliziert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2016
brauchte ich im Studium, ist in den Schulen beim Abi und beim Scheinschreiben an der Uni einer der zugelassenen Taschenrechner. Keine Probleme damit. Ist kein Stromfresser und hat zusätzlich auch noch ein kleines Solarpanel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2014
Einfacher Standard-Taschenrechner, der seinen Zweck erfüllt.
Vorallem den Dual-Betrieb von Solar und Batterie finde ich toll.
Auch das Zwei-Zeilen-Display erweißt sich immer wieder als sehr nützlich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2015
Ich habe schon den 2. Casio Taschenrechner (2 Kinder) bestellt. Er ist super einfach zu benutzen, keine Probleme, Batteriewechsel geht auch ohne Probleme. Das Preis-Leistungsverhältnis ist super! Alles was auf der Realschule mit Taschenrechner gerechnet wird, ist kein Problem. Meine Kinder sind auch begeistert!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)