Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 2,99
inkl. MwSt.
Lesen Sie diesen Titel kostenfrei. Weitere Informationen
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
FIDA von [Maucher, Stefanie]
Anzeige für Kindle-App

FIDA Kindle Edition

4.4 von 5 Sternen 193 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 2,99

Kindle-Deal des Monats
Kindle-Deal des Monats
Ausgewählte Top-eBooks mit einem Preisvorteil von bis zu 50% warten auf Sie. Entdecken Sie jeden Monat eine neue Auswahl. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Fida von Stefanie Maucher ist ein Thriller, der einen mit 180 Sachen überfährt. Und noch bevor man begreifen kann, was einen gerammt hat, wendet es und überrollt einen erneut. Große Klasse und absolute Kaufempfehlung. (horror & more)

Kurzbeschreibung


„Na, wie findest du dein neues Zuhause?“, fragte Tom neugierig. Fida blickte an sich herab, auf ihre Fußfessel, verfolgte ihren Verlauf bis zu der Stelle, an der sie in den Boden einbetoniert war.“

Was würden Sie tun, wenn Ihr Kind einfach verschwindet? Wenn Sie nicht wissen ob es noch am Leben oder schon tot ist? Würde Ihre Familie näher zusammenwachsen oder unter der Last auseinanderbrechen? Wann würden Sie die Hoffnung aufgeben? Und wie weit würden Sie gehen, wenn Sie den Täter finden?


Ein Jahr ist vergangen, seit Tatjanas dreizehnjährige Tochter nach einem Besuch in der Bücherei nicht nach Hause kam. Tatjana setzt alles daran, ihr Kind zu finden ... Hart, spannend und realitätsnah erzählt Fida die Geschichte einer Mutter, die nicht eher Ruhe findet, bis sie das Rätsel um das Verschwinden ihres Kindes gelöst und den Täter zur Rechenschaft gezogen hat. FIDA wird Ihnen nicht nur Spannung bis zum Zerreißen der Nerven bieten, sondern auch ihre eigene Gefühlswelt auf den Kopf stellen!





Leserkommentare zum Buch:


-

“Fida” schildert ein furchtbares Verbrechen, ist hervorragend geschrieben und hochspannend. Ganz klare Leseempfehlung!

(C. Junger/Krimi & Co.)

-

FIDA von Stefanie Maucher ist ein Roman, der es verdient hat, von jedem gelesen zu werden, der Spannung mit Anspruch verbindet.

(K. Wolfram/Zauberspiegel-online)

-

Am Ende habe ich ehrlich gesagt, geheult wie ein Schlosshund. Trotzdem bin ich sehr glücklich das Buch gelesen zu haben.

(B. Senft/Lord Byrons Buchladen)

Worte der Autorin zum Buch:


In meinem Buch spiele ich mit der Ur-Angst aller Eltern: Was wäre, wenn meinem Kind etwas zustößt? Wie würde ich in so einem Fall mit der Angst umgehen, mit dem Verlust und der Ungewissheit, wenn die polizeilichen Ermittlungen ins Leere führen? Fida voran ging meine Novelle “Kalte Berechnung”, die thematisch schon ähnlich gelagert war, sich jedoch eher mit dem Gedanken der Selbstjustiz und der Rache befasste. In Fida spinne ich den Gedanken weiter, zeichne ein Worst-Case-Szenario, mit dem ich dem Leser emotional an die Nieren gehe.
Mich reizen die menschlichen Untiefen, das Bestialische, das hinter zivilisierten Fassaden wohnt. Fida ist wie Nietzsches vielzitierter Abgrund, der nicht nur in dich hineinblickt, sondern dir einen entsetzten Schrei entlockt, dessen Echo noch lange nach dem Lesen (oder Schreiben) in dir nachhallt.

Fida wurde für den Vincent Preis 2013 in der Kategorie "Bester deutschsprachiger Roman" nominiert. Ausgezeichnet werden jedes Jahr die besten Werke der Genres "Horror" und "Unheimliche Phantastik" mit deutschsprachiger Originalausgabe. An dieser Stelle möchte ich mich bei meinen Lesern bedanken, für die großartige Unterstützung! Ich freue mich riesig darüber!
Ihre Stefanie Maucher

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 729 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 488 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00D1BQK0O
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 193 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #3.564 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
„Als er sich halbwegs sicher war, sie genug eingeschüchtert zu haben, schob er sie zur Tür hinaus. Anfangs als zorniger, frustrierter Gedanke, hasserfüllt, während er der Schlampe hinterherstarrte, war ihm die Idee zum ersten Mal gekommen – ein eigenes Miststück sollte man haben, das man nicht wieder gehen lassen musste.“
(Seite 100)

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*

Inhalt: Eine Mutter, die verzweifelt ihre dreizehnjährige, spurlos verschwundene Tochter sucht. Ein Mann, der sich ein „Haustier“ zulegt, um sich Macht über ein Geschöpf und Befriedigung zu holen. Und Laura- die vermisst wird, die bald auf den Namen „Fida“ hören wird und die Gefangene eines Irren wird, der sie nie wieder gehen lassen will…

Zum Buch: Laura, dreizehn Jahre alt und ein ganz normales Mädchen, wird von dem seltsamen Tom aus ihrem gewohnten Umfeld gerissen. Während er sie brechen will, ist Tatjana, Lauras Mutter auf den Spuren ihrer Tochter... Die Geschichte um die junge Laura, die eines Tages entführt und von einem Psychopathen gefangen gehalten wird, lässt den Leser garantiert nicht kalt.

Die Autorin spielt gekonnt mit tief begrabenen Ängsten einer jeden Mutter- das eigene Kind verschwindet und gerät an eine Person, die ihr nichts Gutes will. Diese Idee gepaart mit einer nervenaufreibenden Entwicklung sowie einem großartigem (da sehr unerwartetem) Ende macht „Fida“ zu einem Buch, das mich begeistert hat!

Die Story ist bitterböse und spannend und hat mit diesem unheimlichen Inhalt genau meinen Geschmack getroffen!

Eine ganz klare Leseempfehlung an jeden, der sich an dieses Buch wagt.

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Buchleser83 am 10. Februar 2016
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Über den Inhalt wurde bereits genug gesagt, das Buch war spannend und flüssig zu Lesen.
Die Leiden der Mutter sind glaubhaft dargestellt worden und man fiebert bis zum Ende mit, ob man Laura noch retten kann.
Der "Verbrecher" im Buch ist relativ eindimensional und als gefühlloser Mann beschrieben, der entgegen jedes Klischees ein
eher normales Leben führt.
Lauras Leiden waren mir irgendwie nicht intensiv genug, daher hab ich nicht so mitgelitten, hat mich irgendwie nicht so berührt.
Das Ende, auch wenn allgemein eher traurig, enthält einen Lichtblick und ist so gut gewählt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Kann mich den schlechten Rezensionen in keiner Weise anschließen. Ein spannender Thriller, der sicher ein bisschen an die Kampuschentführung erinnert. Aber nur wenig. Eine ergreifende Story, gut erzählt und prima zu lesen.Sehr interessant bis zum unerwarteten Ende. Und der Roman ist schön lang, 400 Seiten Spannung, wer die Vorschauen nicht mag , soll die doch weglassen.
Eine absolute Leseempfehlung für einen guten Psychothriller
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist genial. Trifft genau meinen Geschmack. Wenn man denkt, man wisse den Täter kommt der Nächste Absatz und zerstört dein Wissen und man sucht weiter. Ich verrate nicht zu viel. Es lässt sich leicht und gängig lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das habe ich mich bereits nach 30 bis 40 Seiten gefragt und hätte das Buch am liebsten abgebrochen.
Trotzdem habe ich mich aufgerafft und es zu Ende gelesen.
Was mein größter Fehler war.
Der klappentext klang richtig gut und auch das Cover sah ansprechend aus.
Erwartet habe ich einen schönen krimi/Thriller,in dem es zwar um kindesentführung geht,aber wo das hauptaugenmerk darauf gerichtet ist,das Kind zu finden.
Außerdem habe ich erwartet,dass mir wohlige Schauer über den rücken laufen...

Zumindestens das letzte ist passiert,wenn auch vor Ekel und Abscheu.
Das Buch hat keinerlei spannungsbögen,da es vom.Anfang bis zum Ende nur um perversionen,sexuelle Fantasien,Gewalt , demütigung und Erniedrigung geht.
Wohlgemerkt an einer 13 jährigen!!!
Ich frage mich,was in einem Menschen -diesem Fall autor- Vorgehen muss,dass er so ein Thema mit Kindern verbindet.
Für mich war die Grenze echt mehrfach überschritten,denn bei Gewalt und Vergewaltigung gegen Kinder hört der Spaß echt auf.
Aktuelles Thema hin oder her,Ich finde,so ein schlimmes Thema muss echt nicht noch detailliert beschrieben werden.

Das ganze buch hat mich angeekelt und aggressiv gemacht.
Selbst wenn ich keine Kinder hätte,könnte ich das Buch nicht lesen.
Aber anscheinend stört das Thema Gewalt und Vergewaltigung in so extremer Form nicht viele,denn die fast durchweg guten Bewertungen sprechen ja für sich.
Trotzdem scheue ich mich nicht,meine Meinung kund zu tun.

1 Stern leider noch zu viel,aber ich möchte andere Leser darauf aufmerksam machen,worum es in diesem Buch wirklich geht.
1 Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
ich frage mich immer wie manche Bücher so gute Bewertungen bekommen??? Die Story fand ich nicht schlecht aber!
Wenn man sich die Mühe macht ein Buch zu schreiben sollte man wenigstens einen Lektor zu Rate ziehen der die schlimmsten Rechtschreibfehler eliminiert. Der Satz des Buches hat einfach nur noch geschmerzt!!!! Erzwungener Blocksatz... richtig schlecht...
Ich hab beim lesen gelitten..
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover