Facebook Twitter Pinterest
3 neu ab EUR 129,37

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Fenix TK45 Taschenlampe schwarz

4.3 von 5 Sternen 51 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 129,37

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen


Produktinformationen

Technische Details
Marke FENIX
Artikelgewicht322 g
Produktabmessungen22 x 7 x 6,9 cm
Batterien:8 AA Batterien erforderlich.
ModellnummerTK45
EAN / ArtikelnummerTK45
Gewicht 320 Gramm
Stromversorgung und Steckertyp Battery
Batterien inbegriffen Nein
Batterien notwendig Ja
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB003URQEBO
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.3 von 5 Sternen 51 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 35.655 in Beleuchtung (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung540 g
Im Angebot von Amazon.de seit16. August 2010
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unterRücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

LED-Flashlight FENIX TK45

Die Fenix TK45 kommt mit 3 Lampenköpfen welche mit den 3 verbauten Cree XP-G R5 LED-Chips einen sagenhaften Lichtstromwert von 760 Lumen erreicht. Diese Leuchtkraft kann mit einem Autoscheinwerfer verglichen werden und macht die TK45 zu einem Wunder in der Kategorie der mittelgroßen Taschenlampen.

Die Lampe wird über 8 Mignon AA Zellen mit Strom versorgt und bietet 4 Helligkeitsstufen sowie 3 weitere Leuchtmodi. Mit einer maximalen Leuchtdauer von 323 Stunden und die leichte Bedienung über den seitlichen Dual-Schalter, ist die Fenix TK45 die beste Wahl für alle Outdoor-Aktivitäten wie Camping und Höhlenerkundung.

- 4 Helligkeitsstufen: Turbo (760 Lumen, 2 Std.) / Low (8 Lumen, 232 Std.) / Mid (95 Lumen, 22 Std.) / High (312 Lumen, 6,5 Std.)
- 3 weitere Leuchtmodi: Strobe, SOS, Warnblitz

Gefertigt ist die Taschenlampe aus haltbaren Flugzeug-Aluminium. Außerdem ist sie ist wassergeschützt nach dem IPX-8 Standard.


  • Hochwertiges T-6 Grade Aircraft Aluminium
  • Schwarzes Type III Hard-Anodized Finish
  • 7-fach wählbare Lichtmodi
  • Spritzwassergeschütztes Gehäuse nach IPX-8 Standard
  • Bis zu 232 Std. Leuchtdauer
  • LED-Lebensdauer über 50.000 Stunden
  • Chip: 3x Cree XP-G R5
  • Seitlicher Daumen-Druckschalter
  • Verstärkte, extrem klare Glaslinse mit Anti-Reflex Beschichtung
  • Neuware mit 2 Jahren Garantie

  • 1x Fenix TK45 inkl. Batteriemagazin
  • 2x Ersatz-Dichtring
  • 1x Befestigungsring
  • 1x Fangriemen
  • 1x Bedienungsanleitung (englisch)
  • Garantiekarte


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Mit der TK 45 hat Fenix eine Taschenlampe auf den Markt gebracht, die mit vier sinnvollen Dimmstufen von der Leselampe (8 Lumen)bis zum Suchscheinwerfer (760 Lumen) alle Einsatzgebiete in einer mit knapp 20 cm großen, relativ handlichen Leute vereint.Ob beim Wandern, Campen, Angel oder bei der Arbeit, die TK 45 stellt immer genau die Lichtmenge bereit, die man gerade braucht. Der Turbomodus ist heller als ein Autoscheiwerfer im Fernlicht und eine netzhautschädigende Leutkraft, die man nie zum Spass auf seine auf seine Mitmenschen richten sollte. Aber als Abwehrmittel gegen böse Buben oder wilde Tiere scheint die Lampe sogar für diesen Einsatzzweck konzipiert worden zu sein, denn der Hersteller hat sie neben einem SOS- und Warnblitzmodus auch mit einer Stroboskopfunktion versehen, die einen aud dieser Stufe schnell kirre macht.
Die vier Stufen (mit Leuchtdauer) sind laut Fenix 8 Lumen (232h),95 Lumen (22h), 312 Lumen (6,5h) und 760 Lumen (2h). Bei meinem Test ging die Leutkraft auf hellster Stufe jedoch nach 20 min bereits merklich in die Knie, erholte sich nach kurzem Abschalten aber wieder. Die hellste Stufe ist also eher etwas für Situationen, in denen man kurzfristig viel richtig viel Licht braucht (meistens Notfälle). Aber bereits die zweitstärkste Stufe liefert genug Licht, um einer kompletten Wandergruppe den Weg durch einen dunklen Wald in mondloser Nacht zu weisen, und übertrifft jede gängige Taschenlampe bei Weitem.
Einen verstellbaren Lichtkegel hat die TK 45 nicht, was mich aber nicht gestört hat, den der Fokus ist ein gelungener Kompromiss zwischen Breite und Tiefe des ausgeleuteten Bereichs.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Oliver Wolter TOP 500 REZENSENT am 4. Januar 2012
Verifizierter Kauf
Dieses martialische Teil sieht dann, wenn es vor einem liegt doch deutlich handlicher und kleiner aus, als ich es vom Photo her erwartet hätte. Aber mit 20cm Länge ist dieses Leuchtwunder in der Tat nicht überdimensioniert und ich würde es immer noch als handlich einstufen wollen.

Batterien:
Ein wesentliches Kaufargument ist für mich, dass hier einfache AA Mignons Verwendung finden. Die Spezialbatterien, welche für hochgezüchtete spannungshungrige LEDs idR Anwendung finden (CR123, 18650) sind deutlich teurer und benötigen spezielle Ladegeräte, wenn sie überhaupt als Akku zu erwerben sind. AA sind hingegen preiswert und überall erhältlich. Eine persönliche Empfehlung von mir sind die Sanyo Eneloops - nach meiner Erfahrung die beste langfristige Investition in Mignons.

Batteriefach:
Ich besitzt LED Lenser P7, und die Fenix LD40. Allerdings muss ich feststellen, dass das Batteriefach der TK45 am schlechstesten Konzipiert ist von den zuvor genannten. Nicht unbedingt schlecht aber im Gegensatz zu den anderen Batteriefächern wackeln die Batterien in der TK45 hin und her. Wenn man die TK45 etwas schüttelt, klappern die Lampen an die Ausßenwand - das ist wenig schön. Bei der LD40 sind die Batterien so rüttelfest in der Schalung, dasss ich selbst als Bike-Lampe über eine Schotterpiste kein Klappern höre. Das müsste man mit der TK45 nicht probieren - wenngleich diese Lampe als Bike-Lampe auch kaum vorstellbar ist.

Lichtpower:
Erst mal dachte ich - naja nicht schlecht aber da hätte ich schon was mehr erwartet. Dann habe ich festgestellt ich befinde mich erst in Stufe 3. Mit Stufe 4 kam dann die "Erleuchtung".
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Zetti TOP 1000 REZENSENT am 30. Oktober 2010
Die chinesische Firma Fenix wird vermutlich Weltmarkführer im Bereich der LED-Taschenlampen sein. Und dies nicht ohne Grund, denn die Qualität der Ware kann man durchweg als 1a bezeichnet werden. Insbesondere was Verarbeitungsqualität, Funktionalität und Haltbarkeit anbelangt.

Die Fenix TK45 ist als Hochleistungs-Lampe konzipiert und mit drei sehr hellen Cree XP-G R5 LEDs ausgestattet. Dies ist keine Lampe, die man braucht, um aus dem heimischen Keller einen Kasten Sprudel hochzuholen. Die TK45 ist vielmehr für Outdoor-Missionen gedacht, wo wirklich VIEL Licht benötigt wird.

Dabei ist die Strahl-Charakteristik dieser LED-Taschenlampe eher als breit zu bezeichnen (Fachbegriff "Flooder"). Das heißt, sie erhellt den Nah- und Mittelbereich außerordentlich gut, sicherlich bis über 100 Meter Distanz. Als expliziter Weitstrahler über die genannte Distanz hinaus ist sie hingegen nicht zu verwenden. Was kein Problem darstellt, denn die Helligkeitsverteilung im Nah- und Mittelbereich darf als exzellent bezeichnet werden.

Wenig Lob erntete Fenix für die futuristische Bauweise der TK45, mit drei einzelnen, kombinierten LED-Reflektoren. Das Aussehen ist in der Tat ungewöhnlich, was ich jedoch als zweitrangig beurteile, denn die Lichtergebnisse sind einwandfrei.

Als Spannungsquelle kommen bei dieser Taschenlampe 8 AA Batterien oder Akkus (vorzugsweise Eneloop) zum Einsatz. Diese werden in ein Magazin gelegt und in die TK45 hineingeschoben. Für den Batteriewechsel im Outdoor-Bereich ist dies nicht hilfreich, denn in der Dunkelheit lassen sich die Batterien nur schwerlich tauchen, landen vermutlich nicht selten auf dem Waldboden.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen