Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Experiment in Terror [VHS]

4.6 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen


Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Anzahl Disks: 1
  • Produktionsjahr: 1962
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • ASIN: 6302860342
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

s/w
Eine attraktive Bankangestellte wird in diesem klassischen Thriller von Blake Edwards terrorisiert.
Glenn Ford spielt den engagierten FBI-Agenten John Ripley, der Kelly Sherwood vor einem skrupellosen Mörder zu beschützen versucht. Sollte sein Plan, die Bank auszurauben, fehlschlagen, droht der unsichtbare Verbrecher - erkennbar nur an seinem asthmatischen Atmen - damit, Kelly und ihre Teenager-Schwester Toby zu ermorden. Um die beiden eingeschüchterten Schwestern zu retten, entwickelt das FBI eine komplexe Falle mit Kelly als Köder, aber der Mörder entwischt. Nervenaufreibende Spannung baut sich auf, während die nun panischen Kelly weiter als Köder fungiert, bis das FBI den Mörder fangen kann. Wenn das FBI nicht schnell handelt, kann "Der letzte Zug" für die sie tödlich sein.

Movieman.de

Blake Edwards ist hauptsächlich für seine Komödien bekannt, aber mit DER LETZTE ZUG hat er einen sehr stimmungsvollen Thriller abgeliefert, der mit der atmosphärischen Schwarzweiß-Kamera an den klassischen Film Noir erinnert. Dabei erzählt Edwards eine Geschichte, die auch fast ein halbes Jahrhundert später in den Bann zu ziehen versteht. Er setzt nicht auf billige Schocks, sondern auf eine ausgeklügelte Geschichte, die ein ordentliches Maß an Paranoia mit sich bringt, fühlt sich Lee Remick doch unendlich bedroht in diesem Film. Für David Lynch war dieser Film deutliche Inspiration. Kenner seines Werks werden Dialoge, Einstellungen, Ideen wiederfinden, die Lynch zur Perfektion getrieben hat. Fazit: Hochspannungs-Thriller

Moviemans Kommentar zur DVD: Der Schwarzweißfilm weist deutliches Rauschen auf, das oftmals recht stark flimmert und auch störend ist. Die Kompression leistet ordentliche Arbeit und der Kontrast sorgt für feine Graustufen. Nahaufnahmen sind extrem scharf (Poren bei 00:31:00), aber auch bei weiter aufgezogenem Bildformat überzeugt die DVD mit einem guten Schärfegrad. Für das Alter macht sich der Monoton gut. Verzerrungen fallen im Deutschen nur selten auf und Rauschen ist nur in minimaler Form zu vernehmen. Die Sprachverständlichkeit ist schön, wobei das Original um einen Tick die Nase vorne hat. Bonusmaterial gibt es keines. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 10. August 2016
Format: DVD
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2010
Format: DVD|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Die neuesten Kundenrezensionen


Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: en spinner

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?