Facebook Twitter Pinterest
1 neu ab EUR 79,90
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Experiment-Electrophorus: und morgen wird es wahr Broschiert – Februar 2010

5.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 79,90
1 neu ab EUR 79,90

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Länge: 6:02 Minuten
Experiment Electrophorus Rezension des K.H. Link

Der 436-Seiten-Wälzer von Thomas Glantz ist eine Mischung aus Abenteuer im brasilianischen Urwald und am Golf von Akaba und einer zwischenmenschlichen Partnerbeziehung in Deutschlands Norden. Die beiden Wissenschaftler Manfred Säuerling und Georg Rosenrunge bestehen mit wilden Tieren und ebensolch wilden Urwaldbewohnern riskante Abenteuer um der stillen Post der Natur eine Geheimformel zu entlocken. Strom ist kein Luxus mehr, sondern ein Nonfood-Lebensmittel für den täglichen Gebrauch und auch so erwerbbar wie ein alltäglicher Gebrauchsgegenstand. Es entsteht eine Philosophie über unvorstellbare Mengen von Energiegewinnung aus der Natur. Das Duo fühlt sich auf der Spur von Alexander von Humboldt.
Der Protagonist lebt in einer neuen Realität, die seine Emotionen in die Irre führen und er ein noch nie gekanntes Verhältnis zu seiner Mutter erfährt. Er liebte seine Mutter, das hatte er in den letzten Stunden mehr gespürt, als ihm lieb war. Aber gleichzeitig meldet sich diese alte Wut in ihm zurück. Und diese alte Wut vermischt sich jetzt mit einem neuen Gefühl, das er aber noch nicht so richtig definieren kann. Sein Vater war also doch kein einfacher On-night-stand ohne Rücksicht auf Verluste gewesen. Warum alles in der Welt war seine Mutter bis zum heutigen Tag nicht in der Lage gewesen, ihm das zu sagen?

Beide Experten leben nach der Devise von Demokrit: "Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende". Ihr Ziel ist die Entwicklung von Antiseren und Medikamenten sowie Strom-Kraftwerke aus der exotischen Tierwelt zu gewinnen und zu speichern. Ihre Widersacher leben nicht nur in fremden Ländern.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Hallo Thomas,

ich habe deinen Roman gerade fertig gelesen. Ich muss sagen, ich bin begeistert!
Konnte oft nicht aufhören weiter zu lesen und das ist bei mir ein Zeichen, dass mich ein Buch echt fesselt und es somit super ist!

Ich möchte erstmal die positiven Dinge herausstellen, die mir während der Lektüre aufgefallen sind:

- Eine gute, spannende Handlung, mit einem klaren "roten Faden"
- sehr gut lesbar bzgl. der Formulierungen, es gibt keine zu langen "Schachtelsätze" die einem das Lesen erschweren.
- Die Haupt- und Nebenpersonen haben eindeutige Charakterzüge und sind verglichen miteinander oft unterschiedlich. Das macht die komplette Handlung interessanter.
- Die Ortswechsel und die Bezüge zu historischen Ereignissen (z.B. bezogen auf das Leben von Manfred und Georg und die "Vater-Geschichten") lockern die Handlung gut auf.
- Das offene Ende macht neugierig auf die Fortsetzung

Sebastian Nentwig
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Eine sehr interessante und spannende Story, die sich täglich so in unserer Welt abspielt. Ein gut beschriebenes Weltbild des Elends von menschlichem Versagen wohin man schaut. Experiment-Electrophorus: und morgen wird es wahrJa, WARUM? Diese Frage kann man sich jeden Tag aufs neue stellen. Eine schlüssige Antwort kennt niemand, obwohl es jedem bewußt sein sollte.

Ein starkes Buch lieber Thomas, das berührt, Fragen stellt und zum Nachdenken anregt. Dieses Buch ist keine Fiktion, wohl aber tägliche Realität in dieser Welt. Traurige Wahrheit in einer glitzernden Scheinwelt, die aber langsam und sicher zu Grunde geht. Nicht nur die Lebewesen werden zerstört, sondern auch die Lebensgrundlage "Natur".

Karl Bark
Rellingen
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Ich habe das Buch von Thomas Glantz gelesen und finde es großartig. Aus einer Idee eine so komplexe Geschichte entstehen zu lassen, ist für mich sehr beeindruckend.
Das Buch ist gespickt mit interessanten Reisen, mit Einzelheiten über Protagonisten und ferne Länder, mit Nebensträngen, die immer wieder neugierig machen, mehr darüber zu erfahren.
Was also ist mit den Vätern der beiden Helden?
Zudem sind die einzelnen Kapitel so spannend aufgebaut, dass ich einfach weiter lesen musste.
Alles in allem ein lesenswertes Buch, das ich nur weiterempfehlen kann.
Jutta Lorenz
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden