Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 23,80
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Carol´s
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: ungelesenes Exemplar.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Evolutionsbiologie (Uni-Taschenbücher L) Gebundene Ausgabe – 1. Januar 2008

4.4 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 34,99 EUR 22,00
3 neu ab EUR 34,99 4 gebraucht ab EUR 22,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Schneller Versand mit Rechnung.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch "Evolutionsbiologie" von Prof. Dr. U. Kutschera ist ein sehr gutes Buch über die Evolution und die Entstehung und Entwicklungsgeschichte des Lebens. Es werden die Grundlagen der Evolutionsforschung erklärt, die klassischen Evolutionsbeweise und die zentralen Abschnitte und Abläufe der Evolution aufgezeigt.

Auch wird der Weg vom "Darwinismus" zur "Erweiterten Synthetischen Theorie" vorgestellt. Das Buch behandelt auch das Thema "Makroevolution", wobei ich ausführlichere Informationen zu den Erklärungsansätzen für Makroevolution und die Entstehung von Bauplänen ("Evo-Devo", "Systemtheorie", "Kritische Evolutionstheorie") vermisst habe. Dennoch ist es ein sehr gutes Buch, da es immer sachlich bleibt, "offene Fragen" anspricht und auch verschiedene kontrovers diskutierte Erklärungen vorstellt (z.B. Ursuppen-Hypothese, Impact-Hypothese, Vulkanschlot-Hypothese). Zudem wird auf die religiös motivierte Evolutionskritik eingegangen und Gegenargumente präsentiert.
Der Evolutionsbiologe U. Kutschera hat die vielfältigen wissenschaftlichen Erkenntnisse und Erklärungen sachlich und sehr anschaulich vorgestellt. Ich habe dadurch die komplexen Zusammenhänge und Verbindungen in der Biologie noch besser verstanden.

5 Sterne !
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Eine kompakte und lesenswerte Einführung in die Evolutionsbiologie, die sich sich auch mit den Kreationisten auseinandersetzt. Geschrieben von einem Wissenschaftler, aber auch verständlich für Leute, die nach dem Schulabschluss nicht hauptberuflich mit Biologie zu tun hatten.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Evolutionskunde ist eine Wissenschaft, die in vielen Bereichen Interpretationsfreiräume offen lässt. Kutschera gibt fundierte Einführungen in die verschiedenen Teildisziplinen dieser Wissenschaft und legt auf auch für Laien verständlichem Niveau plausible Erklärungen für Evolutionsprozesse und deren Auswirkungen. Die Grundlagen der Evolutionsforschung aus der Geschichte über Darwin, Lamarck bis zur aktuellen „synthetischen Evolutionstheorie“ werden sehr schön erläutert. Kreationismus und „Intelligent Design“ sowie weitere Anti-Evolutionsbestrebungen werden diskutiert und anhand von plausiblen Erklärungen und Tatsachen widerlegt.

Spannender und fesselnder Überblick über die wichtigsten Aspekte der Evolution!

Ein sehr gelungenes Werk!
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Die Evolution des Lebens auf der Erde geriet in den letzten Jahren wieder in die Kritik. Um mitreden zu können sollte man sich mit der Evolutionsbiologie vertraut machen. Dazu ist das hier zu besprechende Werk bestens geeignet. Neben einer fundierten Darstellung der wichtigsten Prinzipien und der Erkenntnisse dieser Disziplin der Biologie gibt es den Einwänden der Kritiker und den Antworten darauf breiten Raum.

Die beiden Hauptfragen der Evolutionsbiologie werden eingehend und übersichtlich behandelt. Wie verlief die Geschichte des Lebens auf der Erde? Welche Mechanismen führten überhaupt zum Leben und zur weiteren biologischen Evolution?

Ulrich Kutschera, Pflanzenphysiologe und Evolutionsbiologe, Professor am Institut für Biologie an der Universität Kassel, dringt in manche Gebiete der Evolutionsbiologie recht tief vor. Das Werk ist für Studierenden gedacht, doch auch Laien arbeiten es mit Gewinn durch. Angenehm für mich als Laie war, dass zahlreiche Abbildungen den Text nicht nur auflockern, sondern vieles veranschaulichen und damit bereichern.

Kutschera weist auf die bestehenden Erklärungslücken und offene Fragen beharrlich hin. Er gibt der Diskussion mit den Kritikern der Evolutionsbiologie breiten Raum. Das ist ungewöhnlich, denn wer kennt beispielsweise eine studentische Einführung in die Astronomie, die sich eingehend mit Astrologie auseinandersetzt? Kutschera nimmt damit den Kritikern den Wind aus den Segeln oder gar den Schaum vom Mund. Wohl deshalb findet das ausgezeichnete Lehrbuch bei Kreationisten wenig Anklang. Wer jedoch in seinen Antworten nicht dogmatisch festgelegt ist, findet reichlich Argumentationsmaterial für eine naturwissenschaftliche Sicht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ulrich Kutschera, Inhaber des Lehrstuhles für Pflanzenphysiologie und Evolutionsbiologie am Institut für Biologie der Universität Kassel, ist der wohl bekannteste Evolutionsbiologe im deutschen Sprachraum und Vorsitzender der AG Evolutionsbiologie im Verband Deutscher Biologen. Dies ist ein zahlenmäßig eher bescheidener, aber sehr kämpferischer Verband für Biologie auf der Basis eines weltanschaulichen Naturalismus und Atheismus.

Kutscheras "Evolutionsbiologie" ist einerseits die z.Zt. vielleicht beste deutschsprachige Zusammenfassung der evolutionsbiologischen Standardtheorie (Synthetische Theorie), andererseits ist sie eine durchgehende kämpferische Auseinandersetzung mit einem evolutionskritischen Konkurrenzwerk, nämlich Reinhard Junker / Siegfried Scherer: Evolution - ein kritisches Lehrbuch, 6. Aufl., Gießen 2006. Siegfried Scherer, Inhaber des Lehrstuhls für Mikrobielle Ökologie am Department für Grundlagen der Biowissenschaften der TU München, ist der vielleicht bekannteste Repräsentant evolutionskritischer Positionen in Deutschland. Er ist Theist und steht der evangelikalen Studiengemeinschaft Wort und Wissen nahe.

Kutschera und Scherer sind also beide Autoren bzw. Koautoren von Handbüchern zur Evolution, welche für die jeweiligen Lager Leitfunktion haben und Standards gesetzt haben. Auch in den Medien sind beide Autoren zu prominenten Vordenkern ihrer Lager geworden (z.B. in dem Geo-Spezial Schöpfung contra Evolution von 2007).

Man sollte daher sinnvoller Weise beide Bücher parallel lesen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden