Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Evolution: Die Entwicklun... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Evolution: Die Entwicklung des Lebens (Beck'sche Reihe) Taschenbuch – 17. März 2009

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 17. März 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,50 EUR 0,88
67 neu ab EUR 8,50 14 gebraucht ab EUR 0,88

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Evolution: Die Entwicklung des Lebens (Beck'sche Reihe)
  • +
  • Die Evolution des Menschen (Beck'sche Reihe)
  • +
  • Geschichte der Erde: Von den Anfängen des Planeten bis zur Entstehung des Lebens (Beck'sche Reihe)
Gesamtpreis: EUR 26,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Der Autor Dr. Franz M. Wuketits ist 1955 geboren. Er lehrt als Professor für Wissenschaftstheorie mit dem Schwerpunkt Biowissenschaften an den Universitäten Wien und Graz und erhielt den Österreichischen Staatspreis für wissenschaftliche Publizistik.


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Christliche fundamentale Kreise, sowie islamische Fundamentalisten, sind sich einig in der Verleugnung der wissenschaftlichen Tatsache, dass das Leben im Laufe von Milliarden von Jahren entstanden ist, die Arten sich fortwährend weiterentwickelt haben und sich weiter entwickeln. Mit dem Wiederaufflammen kreationistischer Ansichten mittlerweile auch in Europa möchte ich auf zwei kurze Zusammenfassungen hinweisen, beide von Franz M. Wuketits, die knapp, verständlich und kenntnisreich die Evolution des Lebens erklären: "Darwin und der Darwinismus" und "Evolution - Die Entwicklung des Lebens".

*Die wichtigsten Aussagen*
In "Evolution - Die Entwicklung des Lebens" skizziert Franz Wuketits die wichtigsten Aussagen der Evolutionstheorie, wie sich Leben aus unbelebter Materie entwickelt hat und was die Evolution vorantreibt. Die Entstehung des Menschen spricht er ebenso an, wie das Thema, ob es höherentwickeltes Leben im Weltall gibt (und warum dies eine ziemlich hypothetische Überlegung ist).

Eine der oft gestellten Fragen ist, wie denn aus Zufall etwas Zweckmäßiges entstehen könne. Aus Zufall allein natürlich nicht. Evolution beruht nicht nur auf den zufällig entstehenden genetischen Variationen, sondern ist auch auf die natürliche Auslese angewiesen, die manchen Variationen einen Vorteil in der Fortpflanzung beschert und sie dadurch begünstigt. Dabei muss jede Veränderung einen zumindest kleinen Vorteil erbringen. Manche Varitionsfolgen führen zu extremen Spezialisierungen, die leicht in einer evolutionäre Sackgasse enden können.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Das Buch bietet einen schnellen und preiswerten Überblick über die Evolution und Darwins Evolutionstheorie. Es umfasst wenig mehr als 100 Seiten und ist in die folgenden Hauptabschnitte untergliedert:

- Einleitung: Die Vielfalt des Lebens
- Eine Idee erschüttert die Welt
- Die Abläufe der Evolution
- Die Motoren der Evolution
- Entstehung und Entwicklungsgeschichte des Lebens
- Nachwort: Offene Fragen der Evolutionsbiologie

Es folgen Literaturempfehlungen und ein Register.

Mein Problem an diesem Büchlein ist, dass es ein wenig den Eindruck vermittelt, die dargestellten Inhalte umfassten die gesamte biologische Evolution. Das ist jedoch keineswegs der Fall. Die sexuelle Selektion wird fast vollständig ausgeklammert (kurze Erwähnung auf S.61f.). Der Hauptvorteil der Sexualität wird sogar darin gesehen, mittels genetischer Rekombination eine sehr große genetische Vielfalt zu erzeugen. Dies erklärt jedoch nicht die Vorteilhaftigkeit der Getrenntgeschlechtlichkeit gegenüber dem Hermaphroditismus. Höhere Arten pflanzen sich alle getrenntgeschlechtlich fort. Nicht einmal die Bienen verzichten auf ihre faulen Drohnen, obwohl alle Arbeiten im Bienensozialstaat von den Weibchen erledigt werden. Das weist darauf hin, dass diese Fortpflanzungsart zusätzliche Vorteile bietet, die aus der Selektion im männlichen Geschlecht resultieren.

Auch vermisste ich alle sozialen Aspekte des Lebens, angefangen von der Verwandtenselektion bis hin zu komplexen Sozialstaaten.

Gleichfalls störte mich der harte und schon fast antike, noch auf Malthus beruhende Darwinismus, der aus vielen Zeilen klingt. So heißt es auf S.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden