Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 6,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Evergreen Doppel-CD


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 9. Februar 1998
"Bitte wiederholen"
EUR 22,35 EUR 6,99
Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 22,35 10 gebraucht ab EUR 6,99

Hinweise und Aktionen


Echo & The Bunnymen-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (9. Februar 1998)
  • Erscheinungsdatum: 20. Januar 1998
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Motor (Universal Music)
  • ASIN: B000007VKQ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: Schreiben Sie die erste Bewertung
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 411.075 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

.Label: London Records.Published: 1997/'CD1: Recorded at The Doghouse Studio, Henley On Thames, UK, February

Rezension

Dieser Comeback-Versuch ist einer der riskantesten, den eine 80er-Band je startete. Schließlich haben Echo & The Bunnymen einen Ruf zu verlieren: Primus der Liverpooler Gitarrenpop-Schule, Schöpfer dramatischer Wavepop-Meilensteine wie "Heaven Up Here" oder "Ocean Rain", Helden einer Ära. Ein Jahrzehnt ist seither vergangen, und nach der vor kurzem veröffentlichten Best-Of-CD "Ballyhoo" gibt es jetzt tatsächlich ein neues Studioalbum. Für den 1989 bei einem Motorradunfall verstorbenen Pete de Freitas trommelt Michael Lee (der auch schon Taktgeber für Robert Plant und Jimmy Page war), ansonsten agiert auf "Evergreen" die Originalbesetzung mit Sänger Ian McCulluch, Gitarrist Will Sergeant und Les Pattison, Baß. Und dieses Trio wirkt erst einmal reichlich verunsichert, für reflektierende, erwachsene Menschen eine durchaus angemessene Haltung. Und erst recht für diese Veteranen des Britpop, die wohl darum wissen, daß nichts fataler wäre, als die Uhr mal eben um zehn Jahre zurückdrehen zu wollen. Entsprechend brav, fast verkrampft wirkt die erste Hälfte des Albums. Trotz gewohnt himmelwärts strebender Gitarren und Synthies wollen die bedächtigen Songs nicht so recht abheben. Und wenn man dann fast schon abgeschlossen hat mit "Evergreen", strahlt plötzlich doch noch der Glanz vergangener Tage. "Too Young To Kneel" etwa oder "Altamont" atmen die elegische Größe von Band-Klassikern wie "Over The Wall" oder "A Promise": kein ganz großes Album, aber ein Versuch, dem Respekt gebührt. ** M: 6-8

© Stereoplay -- Stereoplay

Im Zuge des angesagten Rock-Recyclings sind nun die 80er dran: Auch Echo & The Bunnymen, Liverpools wichtigste Band seit den Beatles, wollen's nochmal wissen. "Evergreen", ihr erstes Album in neun Jahren, gibt ihnen Recht: In Anlehnung an den 84er Klassiker "Ocean Rain" besticht das Comeback mit einer Fülle an feinen Melodien und psychedelischen Gitarren. Aufgenommen in den Abbey Road-Studios, verweist die Scheibe mit Pathos, Pomp, Power und Progressivität so manchen Britpopper in die Schranken.

© Audio -- Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern


Kunden diskutieren