Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Even Faster Web Sites: Pe... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von betterworldbooks__
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand aus den USA. Lieferungszeit ca. 2-3 Wochen. Wir bieten Kundenservice auf Deutsch! Sehr guter Zustand fuer ein gebrauchtes Buch, minimale Abnutzungserscheinungen. 100%ige Kostenrueckerstattung garantiert Ueber eine Million zufriedene Kunden! Ihr Einkauf unterstuetzt world literacy!
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Even Faster Web Sites: Performance Best Practices for Web Developers (Englisch) Taschenbuch – 23. Juni 2009

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 22,95
EUR 18,49 EUR 1,43
53 neu ab EUR 18,49 16 gebraucht ab EUR 1,43
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Even Faster Web Sites: Performance Best Practices for Web Developers
  • +
  • High Performance Web Sites: Essential Knowledge for Front-End Engineers
  • +
  • High Performance JavaScript (Build Faster Web Application Interfaces)
Gesamtpreis: EUR 69,95
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Steve Souders works at Google on web performance and open source initiatives. His books High Performance Web Sites and Even Faster Web Sites explain his best practices for performance along with the research and real-world results behind them. Steve is the creator of YSlow, the performance analysis extension to Firebug with more than 1 million downloads. He serves as co-chair of Velocity, the web performance and operations conference sponsored by O'Reilly. Steve taught CS193H: High Performance Web Sites at Stanford, and he frequently speaks at such conferences as OSCON, Rich Web Experience, Web 2.0 Expo, and The Ajax Experience.Steve previously worked at Yahoo! as the Chief Performance Yahoo!, where he blogged about web performance on Yahoo! Developer Network. He was named a Yahoo! Superstar. Steve worked on many of the platforms and products within the company, including running the development team for My Yahoo!. Prior to Yahoo! Steve worked at several small to mid-sized startups including two companies he co-founded, Helix Systems and CoolSync. He also worked at General Magic, WhoWhere?, and Lycos.


Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Wie auch bei seinem ersten Buch "High Performance Web Sites", ist mein Eindruck gespalten. Und vergebe trotzdem 5 Sterne.
Das Buch ist extrem wertvoll, in dem Sinne, das es einem unglaublich viel Zeit spart, und dem Webseiten-Betreiber in kürzester Zeit recht viel Geld sparen kann bzw. einbringen kann. Man sollte aber definitiv die Inhalte seines ersten Buches "High Performance Web Sites" hinter sich und implementiert haben. Denn die dort genannten 14 Regeln sind Basics, die wirklich einfach umzusetzen sind.

Das Problem diese Buches (wie auch des Vorgängers): Die Tipps sind so "knackig", das für den technisch versierten man das Thema wahrscheinlich auf knapp 15 Seiten zusammenfassen kann. Nur: Man kann kein Buch mit 15 Seiten verkaufen. So wird dann einiges drumrumgestrickt.
Das erste Kapitel widmet sich zum Beispiel dem Thema, daß man erstmal messen sollte, WAS eine Webseite so langsam macht. Und wenn die Base Page in 0,1 Sekunden lädt, und die eingebettete Grafik 10 Sekunden, man nicht bei der Base Page anfangen sollte zu optimieren. Dafür brauche ich dies Buch nicht.

Andererseits wird in einem Kapitel später illustriert, daß, bis auf eine Ausnahme, alle Browser externe Javascript-Dateien nur sequentiell herunterladen. Was bei den Javascript-lastigen Seiten heutzutage einen immensen Performance-Einfluß hat. Insbesondere, da die meisten Entwickler sie ihm HEAD platzieren, und damit ein frühes Rendering des Browsers unmöglich machen. Anschließend diskutiert er verschiedene Methoden, dies Problem zu umgehen. Und endet mit einem Entscheidungsbaum, welche Methode bei welcher Infrastruktur dieses Problem umgeht.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden