find Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Januar 2013
Alle haben gerufen, dass wir es im Pfarramt brauchen, jetzt haben wir es und es funktioniert, aber...

die Einarbeitung ist aufwändig, das siech die Oberfläche an keine Standards hält.
Die viele Buttons sind völlig verwirrend und führen erst nach längeren Basteln zu einem passablen Ergebnis.
Das Programm soll anspruchsvollen Musikern, aber auch im Alltagsgebrauch im Pfarramt für die Erstellung von Liedblättern dienen können. Es wäre klasse gewesen, wenn es für dieses Programm eine Art step by step Programmführung, ohne viel Buttons gäbe die einen z.B. zu einem einfachen Liedblatt für den Alltagsgebrauch führen würde und für die Profis dann die Möglichkeit gegeben wäre die Profi Optik erst auf Bedarf zuzuschalten.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2017
Das Programm an sich ist deshalb sehr hilfreich, weil es das Einzige dieser Art auf dem Markt ist.
Es hat keine Konkurrenz.
Und wie das dann so ist: keine Konkurrenz erzeugt Stagnation.

Ich arbeite mit diesem Programm (und seinem Vorgänger) seit über 10 Jahren und nutze es sehr viel.
Insbesondere die Möglichkeiten, schnell zu transponieren und ausgewählte Strophen hinzuzufügen ist für meine Arbeit unverzichtbar.
Es ist oft "um die Ecke" allerdings insgesamt beherrschbar.

Aber die Sache, die am veraltetsten überhaupt ist, wurde noch nicht genannt: Es ist kein download des Programms möglich. Man kann es nur umständlich per CD-ROM installieren. Und das auch nur, wenn man über ein integriertes Laufwerk verfügt.
Bedeutet: Wenn ich mir einen tablet auf die Orgel stellen möchte, was ich persönlich tatsächlich mache, kann ich mit dem Programm nicht arbeiten. Weil ich es einfach nicht auf diesem Gerät installiert bekomme.
Ich muss mir zu Hause ein pdf des betreffenden Liedes erstellen, das auf meinen tablet ziehen und den mit in die Kirche nehmen.
Wenn der Pastorin einfällt, dass mal noch Lied Nummer soundso schön wäre, fange ich wie eh und je an, das aus dem gedruckten Gesangbuch rauszusuchen, im Kopf zu harmonisieren und wenn es sein muss, gleich noch in einer anderen Tonart.
Schön wäre aber, wenn ich das hier angebotene Programm per download auf meinem tablet installieren und mobil nutzen könnte.
Geht aber nicht.
Und labtops (mit CD-Laufwerk) kann man bekanntlich auf keine Orgel stellen.

Ich habe noch mehr professionelle Musikprogramme und es gibt nicht ein einziges, welches nicht auch per download zu installieren wäre.
Nur dieses hier.

Und ja: ich habe einen tablet mit windows.
Ein elektronisches Gesangbuch auf android wäre natürlich das Paradies. Da hätte ich es gleich auf dem Smartphone.
Aber es soll im 22. Jahrhundert ja auch noch was zu tun geben...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2013
Das Programm erfüllt seinen Zweck wenn überhaupt, dann nur sehr schlecht. Der Export in Textverarbeitungsprogramme ist regelmäßig eine Kathastrophe (Zeichen werden nicht korrekt angezeigt, Noten im Verhältnis zum Text winzig). Auch die zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten im Programm sind über altertümlich anmutende Sonder-Fenster zu erledigen, bei denen eine Vorschau nur schwer möglich ist. Lieder exakt - in Größe, Zeilenumbruch etc. - wie im Gesangbuch, dem Original also, anzuzeigen, gelingt mir nie. Auch das Pfarramt muss schwer mit dem Programm kämpfen. Für alle, die auf solche Programme angewiesen sind, ist das eine sehr schlechte Lösung, die noch dazu sehr teuer ist.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2015
Gerne hätte ich das Evangelische Gesangbuch in elektronischer Form bestellt.
Auch hätte ich den Preis durchaus akzeptiert. Aber die Rezessionen machen deutlich,
dass man wohl von einem vernünftigen Preis-/ Leistungs Verhältnis nicht sprechen kann.
Ich hoffe, dass der verantwortliche Verlag hier möglichst schnell nachbessert und ein wirkliches
brauchbares und benutzerfreundliches Produkt anbietet.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2013
Von früher kannte ich eine veraltete Vorgängerversionen und hätte ich nicht den alten XP-Rechner entsorgt, wäre es nicht zu dieser Bestellung gekommen - und nun:
Die Installation gelang nur in den empfohlenen Verzeichnissen (direkt unter C:), man merkt, dass die Weiterentwicklung aus "An- und Umbauten" besteht und irgendwelche Ideen irgendwo und irgendwie eingebastelt wurden. Das Einbinden anderer Produkte des Entwicklers (von einem anderen Verlag herausgegeben) will nicht funktionieren und der Support reagiert nicht.
Ausgerechnet in einem von mir benötigten Stück ist zudem ein Fehler in der Darstellung der Notenzeilen, den ich erst in Photoshop korrigieren musste, bevor es fürs Liedblatt nutzbar war. Auch nach der zweiten Anfrage keine Antwort vom Support...
Schade, dass es kein Alternativprodukt gibt!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2017
Ich kann die Kritiken bzgl. der veralteten Programmstruktur nicht verstehen. Ich habe jetzt die alte Version 2.0 (eigentlich nur für XP) auf Win 10 installiert. Ich musste zweimal die Dateien einbinden, aber dann lief es einwandfrei. Das ist ein Maßstab, da kann keine neuere Programmierkunst mehr mit. Die Bedienung ist einfach und fast selbst erklärend. Man kann nach Schlüsselworten suchen, Liedtexte und Noten ins Word kopieren. Ich kann es nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2014
Bei den Liedern ist nur das ganze Lied übertragbar, keine Einzelverse oder eine Versauswahl;
immerhin ist dies wenigstens bei Bibeltexten möglich
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2016
Andere haben bereits darauf hingewiesen: Die Bedienoberfläche ist, vorsichtig ausgedrückt, sehr gewöhnungsbedürftig. Allerdings arbeite ich schon einige Zeit intensiv mit "QuadroBibel 5.0", bin also einigermaßen daran gewöhnt.
Um meinen Festplattenplatz optimal zu nutzen, wollte ich in einem anderen als dem vom Programm vorgeschlagenen Ort installieren. Das ging auch, aber dafür lief das Programm nicht. Die Einbindung hat nicht funktioniert und auch der Rest (eben das Bibelprogramm) produzierte nur noch Fehlermeldungen. Also entfernt, neu installiert (mit den vorgeschlagenen Pfaden) und nun läuft es problemlos.
Der Nutzen des Programms ist für mich enorm, Lieder heraussuchen, ganze Gesangbücher nach Stichworten durchsuchen, Lieder vorspielen lassen (auch wenn es offenbar keine Lautstärkeregelung im Programm gibt) - das ist in Vorbereitungen sehr hilfreich. Die Anzeige besonders der Noten war auf meinem vorherigen Rechner immer ein Problem, hier hat es (bei einigen Tests) gut funktioniert.
Alles in allem eine Bereicherung, die ich nicht missen möchte (trotz des auch zugegebener Maßen stolzen Preises).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2014
Aber etwas unübersichtlich. Viel zu viele Schaltflächen und kaum intuitive Bedienung möglich, man muss doch recht genau Bescheid wissen, bevor man etwas findet. Schön, daß mittlerweile alle Gesangbuch-Teile in neuer Rechtschreibung erhältlich sind.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2016
Hatte die erste Version von EG elektronisch für viel Geld erworben und über ein upgrade nachgedacht. Doch die hier veröffentlichten Rezensionen halten mich davon ab. Es bleibt wohl umständlich wie gehabt und scheint nicht gelungen zu sein, ein modernes und zeitsparendes Programm zu entwickeln, mit dem es obendrein Spaß macht, zu arbeiten. An eine app ist wohl erst recht nicht zu denken! Schade. In einschlägigen Stores findet man genügend interessante Anwendungen - nur leider nichts Entsprechendes von protestantischer Seite ...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)