Facebook Twitter Pinterest
19 neu ab EUR 44,07

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 44,07
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: Voelkner
In den Einkaufswagen
EUR 50,93
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: JACOB Elektronik GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 51,16
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: e-joker
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Eurotronic Comet DECT Heizkörperthermostat für AVM FRITZ!Box 700100406

3.7 von 5 Sternen 258 Kundenrezensionen
| 202 beantwortete Fragen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
19 neu ab EUR 44,07
  • Einfache Montage; Geräuscharmer Lauf
  • Bis zu 12 Comet DECT Regler je FRITZ!Box
  • Systemvoraussetzungen: FRITZ!Box 7490 oder 7390 / FRITZ!OS ab 6.50
  • Spart bis zu 30% Heizkosten
  • Stellrad zur manuellen Änderung der Raumtemperatur

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Gutscheinaktion vom 29. November bis 06. Dezember

Hinweise und Aktionen


Produktinformationen

Technische Details
EAN / Artikelnummer700100406
Produktabmessungen7,7 x 5,1 x 6,5 cm
Batterien:2 AA Batterien erforderlich.
Modellnummer700100406
Artikelmenge im Paket1
Batterien inbegriffen Nein
Batterien notwendig Ja
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00TA5DF2Q
Durchschnittliche Kundenbewertung 3.7 von 5 Sternen 258 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 18 in Baumarkt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung181 g
Im Angebot von Amazon.de seit6. Februar 2015
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

Comet DECT Der intelligente Energiespar-Regler Ideal für FRITZ!box



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Aktualisiert am 15.10.2016:
---------------------------------------
Nachdem nun mit Anfang Oktober die neue Heizsaison begonnen hat, hier ein paar Ergänzungen. Bei 5 meiner Thermostate sind immer noch die Originalbatterien drinnen. Diese zeigen nun zwischen 40 und 60% an. Werden also demnächst vermutlich mal zu tauschen sein. Mit der Lebensdauer von ca. 14 Monaten kann ich leben, zumal die Originalbatterien oftmals von der Qualität nicht die besten sind (siehe Info vom 19.07. wo ich bei einem der letzt gekauften bereits wechseln musste.

Mit der neuen Fritz!Labor Firmware 06.69 für die 7490 funktioniert nun auch die Gruppenschaltung für die Thermostate, d.h. es können wie bei den DECT Steckdosen mehrere Thermostate zu einer Gruppe zusammengefasst werden und danach kann die Gruppe gesteuert werden. (Bei mir z.b. im Wohnzimmer wo ich zwei Heizkörper habe, bzw. im Keller wo ich Saunaraum und Badezimmer gemeinsam steuern will). Was jedoch nicht möglich ist, dass man Grundeinstellungen über eine Gruppe durchzuführen kann und anschließend einen Thermostat der Gruppe abändern. Aber vl wird das ja auch mal.

Aktualisiert am 19.07.2016:
---------------------------------------
Bei einem DECT-Thermostat musste ich nun die Batterie tauschen, weil seit ca. 3 Wochen immer wieder die Meldung kam vom Verbindungsverlust. Lt. Netzwerkübersicht hatte dieser eine Thermostat nur mehr einen Batteriestand von 1%. Vermutlich dürften die Batterien von Haus aus schwach gewesen sein (der Thermostat war einer der letzten den ich gekauft habe und eher nahe bei der Fritzbox). Meine anderen 5 Thermostate haben alle noch einen Batteriestand von 70%.
Lesen Sie weiter... ›
14 Kommentare 164 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Seit dem 16.06.2015 ist der Eurotronic Comet DECT nun bei mir im Einsatz. Zunächst nur ein einzelnes Gerät für das Badezimmer, die anderen Räume folgen sicherlich in nächster Zeit, aber ich bin bisher einfach begeistert von dem Thermostat.

Installation:
altes Theromostat abschrauben, passenden beiliegenden Adapter aufschrauben, die ebenfalls beiliegenden Batterien in den Comet DECT einlegen und auf den Adapter schrauben - das war es fast schon! Die Meldung "INST" im Display mit ca. 2sec auf den OK-Knopf bestätigen, danach beginnt die automatische Adaptierung.
Wenn man gut vorbereitet ist, hat man bereits parallel an Smartphone, Tablet oder Laptop/PC die FRITZ!Box Administration geöffnet und unter Heimnetz -> Smart Home die Suche nach neuen Geräten angestoßen. Resultat: das Thermostat bucht sich ein und steht ab sofort über die FRITZ!Box zur Konfiguration bereit.

Programmierung:
Die Schaltzeiten, sowie die Hoch-/Niedrigtemperatur werden über die FRITZ!Box konfiguriert, ebenso die Dauer für die Fenster-auf-Erkennung. Auch kann man hier die Tastensperre aktivieren, wenn man dies möchte. Auch eine Abweichung zwischen der gemessenen und tatsächlichen Raumtemperatur kann hier festgelegt werden.

Handhabung:
Einmal eingerichtet bzw. programmiert und alles läuft, wie man es sich gewünscht hat. Etwa alle 15min kommunizieren Thermostat und FRITZ!Box miteinander, wodurch man auch auf der FRITZ!Box Administrationsseite oder über die MyFRITZ! App bei den Smart Home Geräten die aktuelle Temperatur sehen kann.
Lesen Sie weiter... ›
44 Kommentare 197 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Der Thermostat funktioniert seit einer Woche wie eingestellt. Nun bereits nach so kurzer Anwendungszeit vermisse ich einige Funktionen:

- man kann nur 2 Temperaturen einstellen. Sinnvoller (und softwaretechnisch sicherlich leicht umsetzbar) wäre wenn man frei die Temperatur im bestimmten Zeitraum einstellen könnte.
- man kann nur ein Zeitprofil einstellen und dieses nicht speichern. Das ist sehr nachteilig, wenn man z.B. Urlaub oder Ferien hat und sich zu anderen Zeiten in den Räumen aufhält als während der Arbeitszeit.
- die momentan gemessene Temperatur wird nicht gespeichert und somit ist die Auswertung der Raumtemperatur über einen bestimmten Zeitraum ist nicht möglich. Das würde z.B. Aufschlüsse über Wärmeverluste in einem Raum erlauben.
- die eingestellte und gemessene Temperatur wird nicht auf der Startseite der FritzBox angezeit, sonder man muss sie aus dem SmartHome Menü erst herauspullen
- das Androis App von AVM mit dem man die Thermostate steuern kann ist im Funktionsumfang und Verlässlichkeit mehr als bescheiden. Zwar wird dort die momentane Temperatur angezeigt, sie ist jedoch falsch und beträgt bei mir immer 22 Grad ohne Änderung.

Insgesamt funktioniert die Hardware gut. Die eingestellte Temperatur von z.B. 21,5 Grad wird im Raum konstant gehalten. Dies habe ich mit einem externen Thermometer überprüft. Man muss meistens ein Offset von 1,5 Grad dazu addieren.

Die hier von AVM entwickelte bzw. in die Fritzbox integrierte Software ist mehr als bescheiden und zeugt von wenig Innovationskraft.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen