Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Anhören mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Eugen Onegin (Gesamtaufna... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Eugen Onegin (Gesamtaufnahme) Doppel-CD

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 28,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Tchaikovsky: Eugen Onegin (2 CD's)
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 30. Dezember 1988
"Bitte wiederholen"
EUR 28,99
EUR 15,51 EUR 13,44
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
21 neu ab EUR 15,51 15 gebraucht ab EUR 13,44

Hinweise und Aktionen


Staatskapelle de Dresde-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Eugen Onegin (Gesamtaufnahme)
  • +
  • Eugen Onegin
Gesamtpreis: EUR 40,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. Dezember 1988)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Deutsche Grammophon
  • ASIN: B000001GA4
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 74.247 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
2:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
5:04
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:32
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:03
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:46
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
5:40
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
8
30
2:34
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
8:53
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
14:04
Nur Album
11
30
6:15
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
3:04
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
8:57
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
Disk 2
1
30
7:59
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
6:50
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:35
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
5:01
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
10:11
Nur Album
6
30
6:17
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:50
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
6:26
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
5:55
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:50
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
14:15
Nur Album

Produktbeschreibungen

Rezension

Mit Elan und Eleganz blättert Levine Tschaikowskys Partiturseiten um, durch- weg jedoch zu höhenbetont. Das hervorragende Schwesternpaar Tatjana und Olga führt das russisch singende Ensemble an. Gewöhnungsbedürftig ist die leicht veraltert anmutende Aufnahmetechnik: links Orchester, rechts Sänger.

© Audio -- Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Martin Wahlers VINE-PRODUKTTESTER am 3. Oktober 2002
Format: Audio CD
Mirella Frenis Darstellung der Tatjana ist eine Offenbarung: Wie sie die Wandlung vom unscheinbaren Naivchen (Briefszene) hin zur gereiften Frau (Schlußszene) plastisch macht, muss man gehört haben! Stimmlich ist sie selbst in ihrem höheren Sängerinnenalter noch frisch und nahezu makellos.
Der Bariton Thomas Allen ist ein jugendlich-metallisch klingender Eugen Onegin, dem man seine Verbohrtheit abnimmt und bei dem die finale Katastrophe als logische Folge seiner Egomanie daherkommt.
Die Nebenrollen sind mit Neil Shicoff, Anne Sofie von Otter und Paata Buchudladze luxuriös besetzt. Ein nettes Detail am Rande ist die Besetzung von Lokalmatador Gunther Emmerlich als Sekundant Saretzki, der den "deutschen Block" der Aufnahme (Staatskapelle Dresden samt Chor) verstärkt.
Kurz: Die Aufnahme macht die Psychologie der Figuren erlebbar und wirkt musikalisch wie aus einem Guss. Tolles Orchester, tolle Solisten, großartig dirigiert!
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Levine hat mit seinem Ensemble eine wirklich überzeugende ONEGIN-Aufnahme eingespielt. Klare, saubere Orchesterführung, gute Solisten. Allen als Onegin und Freni als Tatjana sind wirklich eine Offenbarung, und die Freni macht Tatjanas Wandlung vom Hascherl bis zur reifen Frau wirklich glaubhaft.
Shicoff als Lenski dagegen ist eine Katastrophe. Eigentlich sollte einen diese Rolle (und die Musik) spätestens in der Kuda? Kuda?-Szene im Mark berühren, aber das schafft Shicoff nicht. Er ist nun mal kein Sänger, der verzaubert... Man nehme sich zum Vergleich die alte Gerdes-Einspielung (leider nur als Querschnitt erhältlich), in der der geniale Fritz Wunderlich den Lenski singt. Damals, wie es Zeitgebrauch war, auf Deutsch - aber was für eine Stimme! Herzzerreißend.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden