Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
 
The Eternal Idol

The Eternal Idol

1. April 2014
4.4 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
MP3-Download, 1. April 2014
EUR 15,69
EUR 15,69
Vinyl
"Bitte wiederholen"
EUR 34,46

Kaufen Sie die CD für EUR 16,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
oder
CD kaufen EUR 16,99 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
  • Dieses Album probehören
    von von Künstler
    0:00 / 0:00
1
5:58
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
5:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
4:58
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
4:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
3:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
5:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
2:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
4:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
6:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
3:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
3:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
Disk 2
1
5:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
3:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
4:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
6:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
6:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
5:17
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
4:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
4:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. April 2014
  • Erscheinungstermin: 1. April 2014
  • Anzahl der Disks: 2
  • Label: Sanctuary
  • Copyright: 2010 Gimcastle Ltd., under exclusive licence to Sanctuary Records Group Ltd., a BMG Company, under exclusive license to [PIAS] UK Ltd.
  • Gesamtlänge: 1:31:26
  • Genres:
  • ASIN: B00J6BX1AA
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 94.670 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 
1€ Gutschein bei Amazon Video
Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie bei einem Einkauf im Musik-Downloads-Shop erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen & Teilnahmebedingungen

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Kein anderes Black Sabbath Album entstand unter größeren Schwierigkeiten als das 1987 erschienene "The Eternal Idol". Insgesamt drei Produzenten beteiligten sich an den immer wieder unterbrochenen Aufnahmen in Montserrat und London - Jeff Glixman, Vic Coppersmith-Heaven und Chris Tsangarides. Außerdem hatte das einzige verbliebene Black Sabbath Urmitglied, Gitarrist Tony Iommi, neben den beiden Schlagzeugern Eric Singer (Kiss) und Bev Bevan (Ex-ELO) auch zwei verschiedene Sänger am Start. Nur am Bass gab es eine Konstante, den Studiomusiker Bob Daisley. In den Credits ist zwar auch Dave Spitz als Bassist geführt, dieser spielte aber nachweislich keinen Ton auf dem Album. Des Weiteren war Stamm-Keyboarder Geoff Nichols mit dabei.

Der Einsatz all dieser verschiedenen Musiker trug dazu bei, dass Black Sabbath nach und nach ihre Fanbasis endgültig vergraulten. Das wirkte sich besonders auf die Chartplatzierung der LP aus. Mit Rang 66 in den UK-Charts ist "The Eternal Idol" bis heute der größte Flop in der Geschichte von Black Sabbath. Die Fans kritisierten, dass man sich neben einem neuen Sound zur damaligen Zeit (gefühlt) fast stündlich an neue Mitglieder gewöhnen musste.

Eigentlich hatte Tony Iommi 1983 nach der Platte "Born again" eine Solokarriere geplant. Das Album "Seventh Star" erschien 1986 mit Glenn Hughes am Mirko in letzter Sekunde aber nicht als Soloalbum des Gitarristen, sondern unter Intervention der Plattenfirma als "Black Sabbath featuring Tony Iommi". Den auf diesem Werk eingeschlagenen musikalischen Kurs setzte Iommi ein Jahr später auf "The Eternal Idol" fort. Zwar standen seine tonnenschweren Doom-Riffs noch sehr im Vordergrund, doch wurden die Arragements insgesamt melodischer und kommerzieller.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von M. Pauli VINE-PRODUKTTESTER am 23. August 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
...ist hier etwas sehr anständiges entstanden. Wenn man die Liner-Notes von Alex Milas liest wird einem schwindelig. So viel kann doch gar nicht schief gehen. Und dennoch hat MR. RIFF mit Eternal Idol ein sehr gutes Output, mit The Shining sogar einen der besten Sabbath-Songs der pre-Ozzy-Ära. Der Doppeldecker bietet dem geneigten Hörer noch Versionen der songs mit Ray Gillen (Badlands), der ja den ersten Sänger-Auftrag hatte vor Tony Martin. Im Vergleich ziehe ich die Martin-Songs vor, ist aber Geschmackssache. Sehr gute Scheibe, toppen nicht die legendären "ersten 8" von Sabbath - hat aber Klasse.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Viele eingefleischte Sabbath-Fans konnten mit der Tony-Martin-Ära aufgrund der Keyboards nicht oder nicht viel anfangen. Für mich als Musikliebhaber war das eher eine Bereicherung. Die Songs waren auch aufgrund der genialen Stimme von Tony wesentlich atmosphärischer, spannender und vielfältiger als die älteren Sachen. Damit möchte ich jetzt nicht sagen, dass mir die alten Sachen nicht gefallen haben. Im Gegenteil, aber sie bestanden nun mal ausschließlich aus Gitarre, Bass und Schlagzeug, und hier waren die musikalischen Möglichkeiten zu dieser Zeit noch ziemlich begrenzt, was man besonders den beiden letzten Alben der Ozzy-Ära anmerkt.

The Eternal Idol war das erste Tony-Martin-Album, das mit Songs wie The Shining, Ancient Warrior, Born to lose, und der genialen B-Seite Black Moon vier absolute Supertitel enthält. Alles andere ist ebenfalls nicht von schlechten Eltern. Die Bonus CD mit den ursprünglichen Versionen von Ray Gillen ist natürlich auch eine dankenswerte Zugabe. Bleibt für mich nur noch zu hoffen, dass bald auch die beiden besten Alben dieser Ära Headless Cross und Tyr in einer Deluxe-Edition erscheinen werden.

Ansonsten kaufen. Zeitlose Qualität
8 Kommentare 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Tony Martin ist ein großartiger Sänger. Rein vom Gesang ist er genauso gut für Sabbath wie Dio. Der Unterschied ist, dass Martin die Ozzy Songs und Dio Songs singen kann, aber Dio nicht ganz so brillant die Ozzy Songs.
Dieses Album ist für mich eins der besten von Sabbath überhaupt!!! Das Songmaterial ist wahnsinnig gut. Die Riffs, das kraftvolle Drumming machen das Album für mich zu einem absoluten Höhepunkt. Alleine der Opener "The Shining" ist GOLD wert. Aber jeder Song ist brillant. Hervorheben könnte ich noch "Hard Life To Love" oder "Ancient Warrior". Auch die als Bonus beigefügten B-Seiten "Black Moon" und "Some Kind of Woman" sind genial, wobei ich diese Version von "Black Moon" der Version auf dem Nachfolgealbum "Headless Cross" vorziehen würde. Disc 2 bietet das Album als Demo eingesungen von Ray Gillen, der eine sehr ähnliche Stimme hat wie Martin. Aber Tony Martin hat die Songs sein Eigen gemacht und meistert dies brillant, auch wenn die Demos schon ziemlich gut sind. Ich hätte mir ein Live-Dokument aus der Zeit gewünscht, wie es oft als Dreingabe bei Deluxe Editions vorhanden ist, aber hier gibt es leider gar nix. Schade... Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, warum das Album keine Aufmerksamkeit bekommen hat. Es ist absolut genial und das beste mit Tony Martin!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
In 6 Monaten unter widrigsten Bedingungen entstanden, weil durch abgesprungene oder verletzte Musiker das Lineup immer wieder neu formiert werden mußte, ist es ein Album mit echten Highlights. "The Shining" und das kraftvolle "Hard Life to Love" seien nur stellvertretend genannt. Man muss es sich vermutlich 2 oder 3 Mal anhören, um auch die anderen Juwelen auf diesem Album schätzen zu lernen. Auf der 2ten CD sind bisher unveröffentlichte Studioversionen. So bekommt man auch einen Einblick, wie sich solche Songs bis zur "Produktionsreife" entwickeln und zumindest in diesem Fall in der Endversion wesentlich gefälliger klingen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden